Diesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

Schmidt Spiele
Schmidt 48221 - Die Paläste von Carrara
Auf der Nominierungsliste zu Kennerspiel des Jahres 2013

36,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

In diesem Spiel des Erfolgsautorenduos Kramer-Kiesling geht es darum, den berühmten Marmor möglichst günstig abzubauen. Aber das Reduzieren des Preises hilft auch meinen Mitspielern. Den Marmor gilt es dann gewinnbringend in Gebäude zu investieren. Lohnt es sich, den teuren Rohstoff noch hinzuzupacken, um ein größeres Gebäude in einer nicht so lukrativen Stadt zu errichten?
Für 2-4 Spieler. Spieldauer: 60 Min.

Inhaltsverzeichnis



In diesem Spiel des Erfolgsautorenduos Kramer-Kiesling geht es darum, den berühmten Marmor möglichst günstig abzubauen. Aber das Reduzieren des Preises hilft auch meinen Mitspielern. Den Marmor gilt es dann gewinnbringend in Gebäude zu investieren. Lohnt es sich, den teuren Rohstoff noch hinzuzupacken, um ein größeres Gebäude in einer nicht so lukrativen Stadt zu errichten?


Klappentext



Der neueste Streich des erfolgreichen Autorenduos Kramer/Kiesling. Dieses Mal bauen die Spieler den weltberühmten Marmor aus Carrara ab, um die Städte der Toskana in atemberaubendem Glanz erblühen zu lassen. Paläste, Kirchen und viele Prachtbauten mehr wollen erbaut werden. Doch guter Marmor ist teuer, und nicht jede Stadt gibt sich mit schlechtem Marmor zufrieden. Dabei darf man seine Mitspieler nie aus den Augen verlieren, denn jeder entscheidet selbst, wann und wie er tätig wird. Leicht kommt einem ein anderer Spieler zuvor und erntet allen Ruhm.


Nominiert zum Kennerspiel 2013:
Die Paläste von Carrara ist ein Taktik- und Strategiespiel für 2 bis 4 Spieler ab 12 Jahren. Es geht hier um Bausteine kaufen, Gebäude bauen oder Bewertung der fertigen Objekte.
Die Spieldauer beträgt ca. 60 Minuten, d.h. es ist ein schnelles Strategiespiel.
Das Spiel besitzt zwei Versionen: Das Basisspiel (Einstiegsspiel) und das Erweiterungsspiel. Zum Verständnis des Spiels ist es wichtig, dass auch Vielspieler zuerst die Basisversion spielen, um die Spielmechanismen und deren Verzahnung kennen zu lernen.