Das gelbe Ding, 1 Audio-CD
Und weitere Gimli-Geschichten mit Liedern und Musik. 66 Min.
Bardill, Linard & Hüsch, Hanns Dieter

9,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Was ist das für ein gelbes Ding, das unwesentlich grün ist, auf dem Boden steht und doch in der Luft fliegt? Gimli will dieses Rätsel lösen. Der große Eiszapfen bittet um ein Gespräch. Ist er etwa erkältet? Gimli nimmt lieber Medizin mit. Pfannkuchen sind das leibgericht im blauen Wunderland, aber Gimli kocht heute Spaghetti. Mmmh, lecker! Es soll ja Leute geben, die nicht glauben, dass es das blaue Wunderland gibt. Nicht so Gimli der Zwerg - was sagen die anderen Zwerge dazu?

Inhalt: Das gelbe Ding - Eiszapfen - Fledermaus - Fliegenpilz - Festtag - Kuhfladen - Pfannkuchen - Das blaue Wunderlandlied
Aus dem Inhalt:
Das gelbe Ding
Eiszapfen
Fledermaus
Fliegenpilz
Festtag
Kuhfladen
Pfannkuchen
Das blaue Wunderlandlied
"Die Geschichten aus der Feder des Schweizer Liedermachers Linard Bardill werden von Hanns Dieter Hüsch, einem der dienstältesten deutschen Kabarettisten, kongenial vorgetragen. Hüsch stellt unter Beweis, dass er nicht nur als Kabarettist, sondern auch als Geschichtenerzähler zu den talentiertesten Vertretern seiner Zunft gehört." (Institut für angewandte Kindermedienforschung (IfaK))
Linard Bardill geboren 1956, wuchs in Graubünden (CH) auf. Gleich nach dem Theologiestudium tauschte er die Kanzel mit der Bühne und wurde zu einem der bekanntesten Schweizer Liedermacher. Zudem ist er Geschichtenerzähler und Autor von Theaterstücken, Drehbüchern sowie Kinderromanen. Linard Bardill hat fünf Kinder und wohnt in Scharans (Graubünden).

Hanns Dieter Hüsch, 1925-2005 ist in Moers am Niederrhein geboren und begann im Jahre 1948 seine Laufbahn als Solo-Kabarettist. Seitdem ist er mit zahllosen Programmen auf kleinen und großen Bühnen im In- und Ausland aufgetreten. 1994 erhielt er den Staatspreis des Landes NRW, ist Ehrenbürger der Stadt Moers und der Mainzer Universität. Gleich zweimal erhielt er den Deutschen Kleinkunstpreis.

Über den Autor



Linard Bardill, geboren 1956 in Chur in der Schweiz, ist Theologe, Liedermacher und Autor. Seine Werke sind zum Teil in rätoromanischer Sprache geschrieben und umfassen auch Kinder- und Jugendbücher. Für seine Arbeit wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Salzburger Stier. Linard Bardill lebt in Luzein in der Schweiz.


Klappentext



Was ist das für ein gelbes Ding, das unwesentlich grün ist, auf dem Boden steht und doch in der Luft fliegt? Gimli will dieses Rätsel lösen. Der große Eiszapfen bittet um ein Gespräch. Ist er etwa erkältet? Gimli nimmt lieber Medizin mit. Pfannkuchen sind das leibgericht im blauen Wunderland, aber Gimli kocht heute Spaghetti. Mmmh, lecker! Es soll ja Leute geben, die nicht glauben, dass es das blaue Wunderland gibt. Nicht so Gimli der Zwerg - was sagen die anderen Zwerge dazu? Inhalt: Das gelbe Ding * Eiszapfen * Fledermaus * Fliegenpilz * Festtag * Kuhfladen * Pfannkuchen * Das blaue Wunderlandlied