CD + DVD Audio
King Crimson: In the Wake of Poseidon (CD/DVD-Audio)
von King Crimson

21,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 9-10 Werktage
Menge:

In the Wake of Poseidon (CD/DVD-Audio)

Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Interpret
Schauspieler
Discanzahl
Kategorie
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Genre
Komponist
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Liste
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Inhaltsverzeichnis



1 Peace: A Beginning / 2 Pictures of a City / 3 Cadence & Cascade / 4 In The Wake of Poseidon / 5 Peace: A Theme / 6 Cat Food / 7 The Devil¿s Triangle (part I) / 8 The Devil¿s Triangle (part II) / 9 The Devil¿s Triangle (part III) / 10 Peace: An End / 11 Groon / 12 Peace: An End / 13 Cadence & Cascade / 1 MLP Lossless 5.1 Surround / 2 MLP lossless 2010 stereo mix / 3 Original 1970 stereo mix, 30th anniversary remaster / 4 Cadence & Cascade: Versions / 5 Groon: Versions


Klappentext



In vielerlei Hinsicht ist ¿In the Wake of Poseidon¿ eine Neuauflage von ¿In the Court of the Crimson King¿. ¿Pictures of a City¿ ist das neue ¿Schizoid Man¿, ¿Cadence and Cascade¿ ist das neue ¿I Talk to the Wind¿ usw. Kein Stück jedoch ist ein Abklatsch des Vorgängers, King Crimson schaffen es, das hohe Niveau zu halten und können hier und da sogar noch was drauflegen. Das beste Beispiel: Cat Food. Eine wilde und weirde Mischung aus Blues, Rock, Jazz und Dada, mit einer Keith Tippett Piano-Performance für die Ewigkeit. Vielen Fans ist ¿In the Wake of Poseidon¿ schon deshalb das liebere ¿In the Court of the Crimson King¿, nicht nur sie dürften sich freuen, dass Robert Fripp und Steven Wilson (Porcupine Tree) im Zuge des 40sten Bandjubiläums nun auch das zweite Crimson Album von 1970 neu bearbeitet haben. Der Aufbau der aufwändigen CD/DVD-A Ausgabe verläuft parallel zu den bisherigen King Crimson Jubiläums-Releases: Das Album ist im originalen Mix, sowie in einem völlig neu für diese Edition erstellten Mix zu hören. Dafür benutzten Fripp und Wilson die ursprünglichen Mehrspur-Bänder. Ausnahme ist ¿The Devils Triangle¿, die Bänder sind in den Wirren der Jahre verschollen.


Ähnliche Artikel