Diesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET


Der falsche Kalender 2
365 falsch zugeordnete Zitate. Mit immerwährendem Kalendarium

14,00 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Menge:

Produktbeschreibung

AUTOR: Marc-Uwe Kling

Marc-Uwe Kling lebt und arbeitet als Liedermacher, Kabarettist und Autor in Berlin. 2006 gründete er die Lesebühne Lesedüne, die einmal im Monat im SO36live zu erleben ist. Kling veröffentlichte u.a. die Bestseller "Die Känguru-Chroniken" und "Das Känguru Manifest". Außerdem brachte er mit seinen Lesedünen-Mitstreitern die Anthologie "Über Wachen und Schlafen" heraus, eine weitere Geschichtensammlung folgte 2015 unter dem Titel "Über Arbeiten und Fertigsein", im selben Jahr erschien sein erstes Kinderbuch "Prinzessin Popelkopf" (alle Voland & Quist). Zuletzt veröffentlichte er den Roman "QualityLand" bei Ullstein.
DER FALSCHE KALENDER 2 bietet ein falsch zugeordnetes Zitat für jeden Tag des Jahres. Denn Zitate richtig zuzuordnen ist was für Langweiler ? falsch Zuordnen ist das neue richtig Zuordnen! #FAKEQUOTES! Postfaktizismus rules! Diesen immerwährend falschen Kalender mit modernster Abreißtechnik kann man auf den Tisch stellen oder an die Wand hängen. Toll.Seinen Gewinn aus diesem zwar sehr witzigen, aber völlig überflüssigen Produkt spendet Marc-Uwe übrigens komplett an LOBBYCONTROL. Passt irgendwie. Auch Politiker arbeiten oft nach demselben Prinzip: Nehmen einen Satz von irgendeinem Lobbyisten und schreiben dann einfach ihren eigenen Namen drunter. Mehr Infos: www.lobbycontrol.de
DER FALSCHE KALENDER 2 bietet ein falsch zugeordnetes Zitat für jeden Tag des Jahres. Denn Zitate richtig zuzuordnen ist was für Langweiler - falsch Zuordnen ist das neue richtig Zuordnen! #FAKEQUOTES! Postfaktizismus rules! Diesen immerwährend falschen Kalender mit modernster Abreißtechnik kann man auf den Tisch stellen oder an die Wand hängen. Toll.

Seinen Gewinn aus diesem zwar sehr witzigen, aber völlig überflüssigen Produkt spendet Marc-Uwe übrigens komplett an LOBBYCONTROL. Passt irgendwie. Auch Politiker arbeiten oft nach demselben Prinzip: Nehmen einen Satz von irgendeinem Lobbyisten und schreiben dann einfach ihren eigenen Namen drunter. Mehr Infos: www.lobbycontrol.de
Kling, Marc-Uwe
Marc-Uwe Kling lebt und arbeitet als Liedermacher, Kabarettist und Autor in Berlin. 2006 gründete er die Lesebühne Lesedüne, die einmal im Monat im SO36 live zu erleben ist. Kling veröffentlichte u.a. die Bestseller "Die Känguru-Chroniken" und "Das Känguru Manifest". Außerdem brachte er mit seinen Lesedünen-Mitstreitern die Anthologie "Über Wachen und Schlafen" heraus, eine weitere Geschichtensammlung folgte 2015 unter dem Titel "Über Arbeiten und Fertigsein", im selben Jahr erschien sein erstes Kinderbuch "Prinzessin Popelkopf" (alle Voland & Quist). Zuletzt veröffentlichte er den Roman "QualityLand" bei Ullstein.

Über den Autor



Marc-Uwe Kling lebt und arbeitet als Liedermacher, Kabarettist und Autor in Berlin. 2006 gründete er die Lesebühne Lesedüne, die einmal im Monat im SO36
live zu erleben ist. Kling veröffentlichte u.a. die Bestseller "Die Känguru-Chroniken" und "Das Känguru Manifest". Außerdem brachte er mit seinen Lesedünen-Mitstreitern die Anthologie "Über Wachen und Schlafen" heraus, eine weitere Geschichtensammlung folgte 2015 unter dem Titel "Über Arbeiten und Fertigsein", im selben Jahr erschien sein erstes Kinderbuch "Prinzessin Popelkopf" (alle Voland & Quist). Zuletzt veröffentlichte er den Roman "QualityLand" bei Ullstein.


Klappentext



DER FALSCHE KALENDER 2 bietet ein falsch zugeordnetes Zitat für jeden Tag des Jahres. Denn Zitate richtig zuzuordnen ist was für Langweiler - falsch Zuordnen ist das neue richtig Zuordnen! #FAKEQUOTES! Postfaktizismus rules! Diesen immerwährend falschen Kalender mit modernster Abreißtechnik kann man auf den Tisch stellen oder an die Wand hängen. Toll.

Seinen Gewinn aus diesem zwar sehr witzigen, aber völlig überflüssigen Produkt spendet Marc-Uwe übrigens komplett an LOBBYCONTROL. Passt irgendwie. Auch Politiker arbeiten oft nach demselben Prinzip: Nehmen einen Satz von irgendeinem Lobbyisten und schreiben dann einfach ihren eigenen Namen drunter. Mehr Infos: www.lobbycontrol.de


Ähnliche Artikel