Skylanders Swap Force - Triple Pack E (Hyper Beam Prism Break, Horn Blast Whirlwind, Rip Tide)

Für jede Plattform geeignet

25,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Skylanders Swap Force - Triple Pack E (Hyper Beam Prism Break, H

Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Sprache
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Sprache Handbuch
Kategorie
Warengruppenindex
Warengruppe
Detailwarengruppe
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Das Skylanders Swap Force Triple Pack E ist eine Erweiterung zum Skylander Swap Force, das Pack beinhaltet 3 Figuren und 3 Sammelkarten. Mit diesem Pack legt man den Grundstein für die ultimative Skylander-Sammlung - über 55 Skylander zum Sammeln! Jeder Skylander hat seine eigenen einzigartigen Kräfte und Fähigkeiten, um das Spielerlebnis zu verbessern und die Skylands zu retten. Rip Tide war weit und breit als einer der besten Aqua-Kämpfer der Skylands bekannt. Er beherrschte eine Vielzahl von Wassertechniken und erstaunte Turnierbesucher mit seiner Fähigkeit, sich an den Kampfstil eines jeden Gegners anzupassen. Zu seinem Repertoire gehören Schwertfisch-Fechten, Hammerhai-Heben und sogar das seltene Blubberwalplatschen - das er bei zahlreichen Gelegenheiten in der legendären Riff-Randale einsetzte. Sein unvergleichliches Geschick als Schwertkämpfer machte Meister Eon auf ihn aufmerksam. Aber als Kaos davon erfuhr, entsandte er eine Legion Tintenfischgesichter, die Rip Tide aufhalten sollten, ehe er sich den Skylandern anschließen konnte ... und jeder weiß, was dabei herausgekommen ist. Bis auf die Tintenfischgesichter, die sich an überhaupt nichts mehr erinnern können, seit er sie besinnungslos schlug.

Whirlwind ist ein Luftdrache mit Einhorn-Vorfahren - zwei Spezies, deren Charaktere gegensätzlicher nicht sein könnten, so dass sie sich nirgends gut einfügen konnte. Die anderen Drachen waren eifersüchtig auf ihre Schönheit und die Einhörner mieden sie, weil sie fliegen konnte. Doch Whirlwind fand eine Zuflucht in den finsteren, stürmischen Wolken, wo sie lernte, ihre Sturmkraft zu bündeln. Trotz ihrer turbulenten Jugend war sie die Erste, die die Drachen und Einhörner verteidigte, als die Trolle sie zu jagen begannen. Sie entfesselte ihre Wut als strahlender, mächtiger Regenbogen, der in vielen Regionen der Skylands zu sehen war. Von dem Tag an zitterten die Bösewichte, wenn dunkle Wolken aufzogen, und flohen vor dem Regenbogen nach dem Sturm.

Prism Break war ein unheimlicher Steingolem, der nicht gestört werden wollte. Durch einen überraschenden Einsturz wurde er unter der Erde vergraben. Einhundert Jahre später stieß eine Bergbau-Expedition zufällig mit einem Spitzhackenhieb auf ihn - worüber Prism Break grundsätzlich nicht redet. Nach hundert Jahren Einsamkeit stellte er fest, dass der Druck der Erde ihn sowohl emotional als auch körperlich verändert und seine groben, felsigen Arme in unglaubliche Edelsteine mit mächtiger Energie verwandelt hatte. Prism Break war so dankbar, aus seinem Erdgefängnis befreit worden zu sein, dass er beschloss, seine neuen Fähigkeiten für das Gute einzusetzen. Also widmete er sich dem Schutz der Skylands.