DVD
Barkas - der sächsische Automobilhersteller, 1 DVD

17,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 2-3 Werktage
Menge:

Barkas - der sächsische Automobilhersteller, 1 DVD

Medium
Erscheinungsdatum
Verlag
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Hersteller
Kategorie
Warengruppenindex
Detailwarengruppe
Genre
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9
Sprachen / Tonformate: Deutsch (Stereo)

Ländercode: 2
"Zwei Scheinwerfer Ein Grill Ein freundliches Gesicht" eben ein Barkas B1000. Auch 25 Jahre nach Produktionseinstellung versprüht er noch immer seinen unverwechselbaren Charme. Eifrige Fans sorgen heute mit unendlicher Leidenschaft dafür, dass uns Barkas & Framos im Straßenbild erhalten bleiben. Selbst einen Barkas-Konsum gibt es jetzt, irritierender Weise in Oberhausen. Variantenreich wurde der Barkas ab 1961 fast 176.000 Mal gebaut und konnte mit seinen 46 PS stolze 1000 kg zuladen. Zur Markteinführung Weltniveau! Leider war er für Privatpersonen in der DDR nicht erwerbbar.
Die Neuentwicklungen und Prototypen in den folgenden 30 Jahren durften leider nicht in Serie gehen. Ab 1989 wurden noch 1900 Fahrzeuge B1100 mit Viertaktmotor hergestellt. Mit der Wende übernahm VW das Werk, stellte aber die Produktion 1991 ein, da VW bereits mit dem T3 ein ähnliches Fahrzeug produzierte. Aus den VEB Barkas-Werken Karl-Marx-Stadt wurde das Motorenwerk Chemnitz der Volkswagen Sachsen GmbH mit heute über 1.500 Mitarbeiter.

Klappentext



"Zwei Scheinwerfer - Ein Grill - Ein freundliches Gesicht" eben ein Barkas B1000. Auch 25 Jahre nach Produktionseinstellung versprüht er noch immer seinen unverwechselbaren Charme. Eifrige Fans sorgen heute mit unendlicher Leidenschaft dafür, dass uns Barkas & Framos im Straßenbild erhalten bleiben. Selbst einen Barkas-Konsum gibt es jetzt, irritierender Weise in Oberhausen. Variantenreich wurde der Barkas ab 1961 fast 176.000 Mal gebaut und konnte mit seinen 46 PS stolze 1000 kg zuladen. Zur Markteinführung Weltniveau! Leider war er für Privatpersonen in der DDR nicht erwerbbar.
Die Neuentwicklungen und Prototypen in den folgenden 30 Jahren durften leider nicht in Serie gehen. Ab 1989 wurden noch 1900 Fahrzeuge B1100 mit Viertaktmotor hergestellt. Mit der Wende übernahm VW das Werk, stellte aber die Produktion 1991 ein, da VW bereits mit dem T3 ein ähnliches Fahrzeug produzierte. Aus den VEB Barkas-Werken Karl-Marx-Stadt wurde das Motorenwerk Chemnitz der Volkswagen Sachsen GmbH mit heute über 1.500 Mitarbeiter.