DVD
Anna Karenina
1948
Vivien Leigh & Ralph Richardson & Kieron Moore & Hugh Dempster

8,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Anna Karenina

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Stefan und Dolly Oblonsky haben sich gezankt. Um wieder runter zu kommen begibt sich Stefan zu seiner Schwester Anna Karenina. Annas Begleitung im Zug aus St. Petersburg ist die Gräfin Vronsky, welche in Moskau auf ihren Sohn trifft. Dieser sieht in seiner Uniform so toll aus, dass Anna sich sofort in ihn verliebt. Wieder in St. Petersburg treffen sie bei verschiedenen Veranstaltungen immer wieder aufeinander.

Inhaltsverzeichnis



- Wendecover


Klappentext



Stefan und Dolly Oblonsky haben sich gezankt. Um wieder runter zu kommen begibt sich Stefan zu seiner Schwester Anna Karenina. Annas Begleitung im Zug aus St. Petersburg ist die Gräfin Vronsky, welche in Moskau auf ihren Sohn trifft. Dieser sieht in seiner Uniform so toll aus, dass Anna sich sofort in ihn verliebt. Wieder in St. Petersburg treffen sie bei verschiedenen Veranstaltungen immer wieder aufeinander.


Ausstattung


Bei einem Besuch in Moskau lernt die verheiratete Anna Karenina auf dem Bahnhof den Offizier Graf Wronski kennen. Nach einem Treffen auf einem Ball begleitet Wronski Anna auf deren Rückreise. Schließlich erliegt sie seinem Werben und lässt sich auf eine Affäre mit ihm ein. Als ihr Mann davon erfährt, droht er mit der Scheidung und damit, ihr den gemeinsamen Sohn wegzunehmen. Anna verbringt einige Monate mit Wronski in Venedig. Nach ihrer Rückkehr verbietet ihr Wronski den Kontakt mit ihrem Sohn. Schließlich bekommt sie auch den Eindruck, dass Wronski ihrer überdrüssig wird.


Datenschutz-Einstellungen