DVD
Der gläserne Turm
Pidax Film-Klassiker
Lilli Palmer & O.E. Hasse & Peter van Eyck & Brigitte Horney

12,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Sprache / Ton: Deutsch DD 2.0
Bildformat: 1,37:1 (4:3) s/w
Untertitel: keine
Katja Fleming (Lilli Palmer) lebt im Luxus und ist dennoch unglücklich. Ihr Mann, ein mächtiger Berliner Industrieller (O. E. Hasse), bevormundet sie und verlangt von ihr nichts Anderes, als gut an seiner Seite auszusehen. Als Katja den Schriftsteller Lawrence (Peter van Eyck) kennen lernt, ist der Moment gekommen, um aus ihrem gläsernen Turm auszubrechen. Sie verliebt sich in ihn. Ihr Mann plant daraufhin einen perfiden Anschlag, der Katja wegen Mordes vor Gericht bringt ... Lilli Palmer und O. E. Hasse wurden für ihre Leistungen in diesem prominent besetzten Kolportagedrama für das Filmband in Gold nominiert. Das Lexikon des Internationalen Films sprach von "Aufwand, guten Darstellern und routinierter Regie", die New York Times meinte, dass "Produktion und schauspielerische Leistungen überragend" seien und Heinrich Fraenkel urteilte in seinem Werk "Unsterblicher Film": "Ein dramaturgisch ungemein geschickt gebautes Werk [...]. Wesentlich bleibt O.E. Hasses Gestaltung des modernen Managertyps, der in seinem "gläsernen Turm" [...] die Frau festhält [...]. Eine sehr bedeutende schauspielerische Leistung der Palmer."

Inhaltsverzeichnis



- Wendecover

- Umfangreiches Booklet mit vielen Hintergrundinfos (inkl. Nachdruck der Illustrierten Film-Bühne)


Klappentext



Katja Fleming (Lilli Palmer) lebt im Luxus und ist dennoch unglücklich. Ihr Mann, ein mächtiger Berliner Industrieller (O. E. Hasse), bevormundet sie und verlangt von ihr nichts Anderes, als gut an seiner Seite auszusehen. Als Katja den Schriftsteller Lawrence (Peter van Eyck) kennen lernt, ist der Moment gekommen, um aus ihrem gläsernen Turm auszubrechen. Sie verliebt sich in ihn. Ihr Mann plant daraufhin einen perfiden Anschlag, der Katja wegen Mordes vor Gericht bringt ... Lilli Palmer und O. E. Hasse wurden für ihre Leistungen in diesem prominent besetzten Kolportagedrama für das Filmband in Gold nominiert. Das Lexikon des Internationalen Films sprach von "Aufwand, guten Darstellern und routinierter Regie", die New York Times meinte, dass "Produktion und schauspielerische Leistungen überragend" seien und Heinrich Fraenkel urteilte in seinem Werk "Unsterblicher Film": "Ein dramaturgisch ungemein geschickt gebautes Werk [...]. Wesentlich bleibt O.E. Hasses Gestaltung des modernen Managertyps, der in seinem "gläsernen Turm" [...] die Frau festhält [...]. Eine sehr bedeutende schauspielerische Leistung der Palmer."


Ausstattung

- Wendecover
- Umfangreiches Booklet mit vielen Hintergrundinfos (inkl. Nachdruck der Illustrierten Film-Bühne)

Ähnliche Artikel