DVD
2033 - Das Ende ist nah!
Maxiko
Miguel Couturier & Sandra Echeverría & Alonso Echánove & Luis Ernesto Franco

6,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Untertitel
Bildabtastung
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Drehbuchautor
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 (2.35:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch, Spanisch (Dolby Digital 2.0/5.1)
Untertitel: Deutsch
Ländercode: 2
Im Jahr 2033 trägt Mexico City längst nicht mehr diesen Namen. Die Militärregierung hat sie auf den Namen Villaparaiso, die Stadt des Paradieses, umgetauft. Doch ein Paradies ist diese mit eiserner Hand unterdrückte Gesellschaft nicht. Pablo macht sich darüber wenig Gedanken. Er ist ein erfolgreicher Yuppie, führt ein privilegiertes Leben und gibt sich Alkohol und Drogen hin, wenn er doch mal vergessen will. Doch dann kommt der Sinneswandel. Pablo erwacht und erkennt, in welch verkommener Welt er lebt. Er lässt sein Leben zurück, um zu helfen, das System niederzuringen. Dabei trifft er Menschen, die von den chemischen Nahrungsmitteln so abhängig sind, dass sie unendlich lange dafür schuften, nur um am Ende ein klein wenig vergessen zu können, in welcher Lage sie sind. Mit anderen setzt sich Pablo zur Gegenwehr, doch das Regime reagiert auf jede Bedrohung des Systems mit erbitterter Gewalt

Inhaltsverzeichnis



- Wendecover


Klappentext



Im Jahr 2033 trägt Mexico City längst nicht mehr diesen Namen. Die Militärregierung hat sie auf den Namen Villaparaiso, die Stadt des Paradieses, umgetauft. Doch ein Paradies ist diese mit eiserner Hand unterdrückte Gesellschaft nicht. Pablo macht sich darüber wenig Gedanken.
Er ist ein erfolgreicher Yuppie, führt ein privilegiertes Leben und gibt sich Alkohol und Drogen hin, wenn er doch mal vergessen will. Doch dann kommt der Sinneswandel. Pablo erwacht und erkennt, in welch verkommener Welt er lebt. Er lässt sein Leben zurück, um zu helfen, das System
niederzuringen. Dabei trifft er Menschen, die von den chemischen Nahrungsmitteln so abhängig sind, dass sie unendlich lange dafür schuften, nur um am Ende ein klein wenig vergessen zu können, in welcher Lage sie sind. Mit anderen setzt sich Pablo zur Gegenwehr, doch das Regime
reagiert auf jede Bedrohung des Systems mit erbitterter Gewalt...


Ausstattung

- Wendecover
Im Jahr 2033 trägt Mexico City längst nicht mehr diesen Namen. Die Militärregierung hat sie auf den Namen Villaparaiso, die Stadt des Paradieses, umgetauft. Doch ein Paradies ist diese mit eiserner Hand unterdrückte Gesellschaft nicht. Pablo macht sich darüber wenig Gedanken. Er ist ein erfolgreicher Yuppie, führt ein privilegiertes Leben und gibt sich Alkohol und Drogen hin, wenn er doch mal vergessen will. Doch dann kommt der Sinneswandel. Pablo erwacht und erkennt, in welch verkommener Welt er lebt. Er lässt sein Leben zurück, um zu helfen, das System niederzuringen. Dabei trifft er Menschen, die von den chemischen Nahrungsmitteln so abhängig sind, dass sie unendlich lange dafür schuften, nur um am Ende ein klein wenig vergessen zu können, in welcher Lage sie sind. Mit anderen setzt sich Pablo zur Gegenwehr, doch das Regime reagiert auf jede Bedrohung des Systems mit erbitterter Gewalt...