DVD
Unter Bauern - Retter in der Nacht
SPECIAL EDITION
Veronica Ferres & Armin Rohde & Lia Hoensbroech & Martin Horn

14,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 4-5 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Interpret
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Bildabtastung
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Kino Veroeffentlichung
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Zusammenstellung
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 (1.85:1) anamorph
Sprache / Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Englisch, Russisch
Ländercode: 2
Extras: Interviews, Behind the Scenes, Trailer
UNTER BAUERN - RETTER IN DER NACHT basiert auf dem Leben der Jüdin Marga Spiegel, die mit Mann und Tochter von 1943 bis 1945 von couragierten Münsterländer Bauern aufgenommen und versteckt wurden. Fast wie durch ein Wunder gelingt es ihnen unter Einsatz ihres eigenen Lebens, die gesamte Familie zwei Jahre lang zu schützen und vor der Deportation zu bewahren. Dabei sind die Bauern keine politisch motivierten Fluchthelfer, sondern einfache Menschen, denen die eigenen Wertvorstellungen wichtiger waren als die Gesetze des Führers im fernen Berlin. UNTER BAUERN zeigt eine sehr warmherzige und versöhnliche Seite dieses großen deutschen Themas. Mit einer ausgesprochen spannenden Erzählweise, viel Sinn für das Absurde im Alltäglichen und für den etwas ruppigen westfälischen Humor erzählt UNTER BAUERN eine Geschichte über Freundschaft, Loyalität und Menschlichkeit. 1 Jahr nach der Erst-Veröffentlichung der Unter Bauern Retter in der Nacht DVD kommt nun die 2 DVD Special Edition. Augenmerk liegt hier, neben Interviews mit Regisseur Ludi Boeken, Hauptdarstellerin Veronica Ferres & Marga Spiegel, sowie Behind-the-Scenes Material, vor allem auf dem zusätzlichen und umfangreichen Bonusmaterial des großen Komparsentreffens im Münsterland. Bewegend, kurios, spannend und beeindruckend so beschreiben Komparsen, Statisten und die Motivgeber die Zusammenarbeit mit dem Filmteam. In den Erzählungen der Mitwirkenden stecken tolle Geschichten, viele Anekdoten und vor allem der münsterländer Humor.

Inhaltsverzeichnis



DVD 1:

- Interviews mit Regisseur Ludi Boeken, Hauptdarstellerin Veronica Ferres u. a. sowie Zeitzeuginnen Marga Spiegel und Anni Richter

- Ein Blick "Hinter die Kulissen"

- Kinotrailer



DVD 2:

- Ausführlicher Bericht vom großen Komparsen- und Zeitzeugentreffen im Münsterland: Interviews mit Nebendarstellern, Komparsen, Motivgebern und Zeitzeugen

- Bildergalerien "Was damals geschah" - eine Chronik


Klappentext



UNTER BAUERN - RETTER IN DER NACHT basiert auf dem Leben der Jüdin Marga Spiegel, die mit Mann und Tochter von 1943 bis 1945 von couragierten   Münsterländer Bauern aufgenommen und versteckt wurden. Fast wie durch ein Wunder gelingt es ihnen unter Einsatz ihres eigenen Lebens, die gesamte Familie zwei Jahre lang zu schützen und vor der Deportation zu bewahren. Dabei sind die Bauern keine politisch motivierten Fluchthelfer, sondern einfache Menschen, denen die eigenen Wertvorstellungen wichtiger waren als die Gesetze des Führers im fernen Berlin.  UNTER BAUERN zeigt eine sehr warmherzige und versöhnliche Seite dieses großen deutschen Themas. Mit einer ausgesprochen spannenden Erzählweise, viel Sinn für das Absurde im Alltäglichen und für den etwas ruppigen westfälischen Humor erzählt UNTER BAUERN eine Geschichte über Freundschaft, Loyalität und Menschlichkeit. 1 Jahr nach der Erst-Veröffentlichung der Unter Bauern ¿ Retter in der Nacht DVD kommt nun die 2 DVD Special Edition. Augenmerk liegt hier, neben Interviews mit Regisseur Ludi Boeken, Hauptdarstellerin Veronica Ferres & Marga Spiegel, sowie Behind-the-Scenes Material, vor allem auf dem zusätzlichen und umfangreichen Bonusmaterial des großen Komparsentreffens im Münsterland. Bewegend, kurios, spannend und beeindruckend ¿ so beschreiben Komparsen, Statisten und die Motivgeber die Zusammenarbeit mit dem Filmteam. In den Erzählungen der Mitwirkenden stecken tolle Geschichten, viele Anekdoten und vor allem der münsterländer Humor.


Ausstattung

DVD 1:
- Interviews mit Regisseur Ludi Boeken, Hauptdarstellerin Veronica Ferres u. a. sowie Zeitzeuginnen Marga Spiegel und Anni Richter
- Ein Blick Hinter die Kulissen
- Kinotrailer

DVD 2:
- Ausführlicher Bericht vom großen Komparsen- und Zeitzeugentreffen im Münsterland: Interviews mit Nebendarstellern, Komparsen, Motivgebern und Zeitzeugen
- Bildergalerien Was damals geschah - eine Chronik
1943. Der einst erfolgreiche Pferdehändler Siegmund Menne Spiegel soll mit seiner Frau Marga und der kleinen Tochter Karin in den Osten deportiert werden, was den sicheren Tod für ihn und seine Familie bedeuten würde. Sein alter Kriegskamerad Aschoff bietet an, Marga und Karin unter falschem Namen bei sich auf dem Hof aufzunehmen, obwohl auf dieses Verbrechen unter der Naziherrschaft die Todesstrafe steht. Menne selbst wird von Bauer Pentrop versteckt.
Es beginnt eine Zeit des Wartens in ständiger Angst. Auf dem Hof der Familie Aschoff wissen nur der Bauer und seine Frau von der wahren Identität der Gäste. Nach anfänglichem Misstrauen entwickelt sich zwischen der jungen Anni, der Tochter des Hauses, und Marga Spiegel
alias Krone allmählich eine tiefe Freundschaft. Doch dann wird Frau Spiegel von der Wirtin im Ort erkannt und Anni erfährt die Wahrheit über ihre neue Vertraute. Anni wird vor die Entscheidung gestellt: Linientreue aus Prinzip oder Hochverrat zugunsten ihrer Freundin. Menne
Spiegel muss sich derweil in seinem Verschlag bei Pentrop ständig versteckt halten. Dann spitzt sich die Lage auch noch zu, Menne muss sein Versteck wechseln und findet bei einer anderen Bauernfamilie Unterschlupf. Als 1945, mehr als zwei Jahre nach der Flucht der Familie Spiegel aus Ahlen, schließlich die Alliierten in Westfalen einmarschieren, ist die Freude über die Befreiung zwar groß, aber auch schnell durch die bittere Erkenntnis getrübt: Keiner der Verwandten, Freunde und Bekannten kommt zurück, außer den Spiegels hat niemand überlebt.

Ähnliche Artikel