DVD
Die Fred Bertelmann Kollektion
Der lachende Vagabund; Lieder klingen am Lago Maggiore - Der singende Vagabund
Der lachende Vagabund: & Fred Bertelmann & Susanne Cramer & Hans Nielsen

9,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
wieder verfügbar in ca. 3 Monaten
Menge:

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Verlag
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 4:3 (1.33:1/1.38:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 1.0)
Ländercode: 2

Klappentext



-> Der lachende Vagabund (Deutschland 1958, 85 Min.)





-> Lieder klingen am Lago Maggiore (Deutschland/Schweiz 1962, 88 Min.):

Der berühmte Schlagersänger Eric Kersten ist vom Glück verwöhnt: Er ist glücklich mit Sylvia verheiratet, die beiden haben einen kleinen Sohn. Ausgerechnet auf der Fahrt zur Feier anlässlich seiner dritten Goldenen Schallplatte verschuldet er durch Leichtsinn den Unfalltod seiner Frau.
Gebrochen zieht er sich an den Lago Maggiore zurück, nur seinen pfiffigen Sohn Peter, die treuherzige Haushälterin Lucy und einige Freunde lässt er an sich heran kommen. Mit dem Verkauf seiner mittelmäßigen Bilder an Touristen verdient er seinen Lebensunterhalt. Doch eines Tages
taucht Eva Keller am See auf. Sie ist seiner verstorbenen Frau wie aus dem Gesicht geschnitten. Er verliebt sich in die kluge schöne Frau, ahnt jedoch nicht, dass sein ehemaliger Musikproduzent die Finger im Spiel hat ...


-> Der lachende Vagabund (Deutschland 1958, 85 Min.)


-> Lieder klingen am Lago Maggiore (Deutschland/Schweiz 1962, 88 Min.):
Der berühmte Schlagersänger Eric Kersten ist vom Glück verwöhnt: Er ist glücklich mit Sylvia verheiratet, die beiden haben einen kleinen Sohn. Ausgerechnet auf der Fahrt zur Feier anlässlich seiner dritten Goldenen Schallplatte verschuldet er durch Leichtsinn den Unfalltod seiner Frau. Gebrochen zieht er sich an den Lago Maggiore zurück, nur seinen pfiffigen Sohn Peter, die treuherzige Haushälterin Lucy und einige Freunde lässt er an sich heran kommen. Mit dem Verkauf seiner mittelmäßigen Bilder an Touristen verdient er seinen Lebensunterhalt. Doch eines Tages taucht Eva Keller am See auf. Sie ist seiner verstorbenen Frau wie aus dem Gesicht geschnitten. Er verliebt sich in die kluge schöne Frau, ahnt jedoch nicht, dass sein ehemaliger Musikproduzent die Finger im Spiel hat ...

Ähnliche Artikel