Diesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

DVD
Black Butler - 2.Staffel - Box 1

Daisuke Ono & Maaya Sakamoto

36,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 6-7 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Volume von
Hersteller
Vertrieb
Label
Untertitel
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Drehbuchautor
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9
Sprache / Tonformat: Deutsch, Japanisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch
Ein winziger Funke durchbricht die Dunkelheit, mehr zu ahnen als wirklich zu sehen. Als breche sich das Licht der Morgenröte an einer seidenen Saite, einem Spinnenfaden. Dann, sanft wie ein Atem, weht eine Stimme durch das Dunkel und lässt den Faden erzittern: Junger Herr, es ist Zeit für Euch, aufzuwachen. Ermattet öffnet Ciel, 12-jähriger Spross des mächtigen Phantomhive-Imperiums, die Augen. Langsam gleitet sein Boot über den sanft wiegenden Fluss. Aus funkelndem Licht schält sich die Silhouette seines treuen Butlers Sebastian Michaelis. Sie fahren zur feierlichen Eröffnung einer neuen Schleuse auf dem Anwesen der Phantomhives. Doch irgendetwas stimmt nicht. Fast kommt es Ciel vor, als binde ihn ein klebriges Etwas und halte seine Erinnerungen unter einem weichen Netz begraben. Als würde er von zwei Paar tiefschwarzer Augen beobachtet und als mache sich etwas zum Sprung bereit Geschickt wie von Spinnen wurde das Gerüst für die zweite Staffel dieses diabolischen Gothic-Märchens gewebt, aus deren klebriger Fangspirale kein Entkommen ist. Aber als Macher der Geschichte der Phantomhive sollte man so etwas schon beherrschen.
1

Inhaltsverzeichnis



- 16-seitiges Booklet


Klappentext



Ein winziger Funke durchbricht die Dunkelheit, mehr zu ahnen als wirklich zu sehen. Als breche sich das Licht der Morgenröte an einer seidenen Saite, einem Spinnenfaden. Dann, sanft wie ein Atem, weht eine Stimme durch das Dunkel und lässt den Faden erzittern: "Junger Herr, es ist Zeit für Euch, aufzuwachen." Ermattet öffnet Ciel, 12-jähriger Spross des mächtigen Phantomhive-Imperiums, die Augen. Langsam gleitet sein Boot über den sanft wiegenden Fluss. Aus funkelndem Licht schält sich die Silhouette seines treuen Butlers Sebastian Michaelis. Sie fahren zur feierlichen Eröffnung einer neuen Schleuse auf dem Anwesen der Phantomhives. Doch irgendetwas stimmt nicht. Fast kommt es Ciel vor, als binde ihn ein klebriges Etwas und halte seine Erinnerungen unter einem weichen Netz begraben. Als würde er von zwei Paar tiefschwarzer Augen beobachtet und als mache sich etwas zum Sprung bereit ... Geschickt wie von Spinnen wurde das Gerüst für die zweite Staffel dieses diabolischen Gothic-Märchens gewebt, aus deren klebriger Fangspirale kein Entkommen ist. Aber als Macher der Geschichte der Phantomhive sollte man so etwas schon beherrschen.




Erfolgreiche Mangaserie bei Carlsen (bislang 5 Bände, 3 weitere erscheinen bis August 2011) Über 1,6 Mio verkaufte Bände in Japan Platz 10 der bestverkauften Mangas 2009 in Japan. Die erste Staffel war der Große Gewinner der ANimaniA Awards 2011.


Ausstattung

- 16-seitiges Booklet
Ein winziger Funke durchbricht die Dunkelheit, mehr zu ahnen als wirklich zu sehen. Als breche sich das Licht der Morgenröte an einer seidenen Saite, einem Spinnenfaden. Dann, sanft wie ein Atem, weht eine Stimme durch das Dunkel und lässt den Faden erzittern: Junger Herr, es ist Zeit für Euch, aufzuwachen. Ermattet öffnet Ciel, 12-jähriger Spross des mächtigen Phantomhive-Imperiums, die Augen. Langsam gleitet sein Boot über den sanft wiegenden Fluss. Aus funkelndem Licht schält sich die Silhouette seines treuen Butlers Sebastian Michaelis. Sie fahren zur feierlichen Eröffnung einer neuen Schleuse auf dem Anwesen der Phantomhives. Doch irgendetwas stimmt nicht. Fast kommt es Ciel vor, als binde ihn ein klebriges Etwas und halte seine Erinnerungen unter einem weichen Netz begraben. Als würde er von zwei Paar tiefschwarzer Augen beobachtet und als mache sich etwas zum Sprung bereit ...

Ähnliche Artikel