Blu-ray
Hotel Ruanda
Südafrika/Großbritannien
Xolani Mali & Don Cheadle & Desmond Dube & Hakeem Kae-Kazim

9,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 15-16 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Interpret
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Hersteller
Label
Marketingdivision
Untertitel fuer Hoergeschaedigte
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 1080p 2.35:1
Sprache / Tonformat: Deutsch, Englisch (DTS HD 5.1 MA)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Ländercode: 2
Extras: Featurettes, Interviews, Making of, Dokumentation, Audiokommentar, Trailer, Bio- und Filmografien
Ergreifendes Drama vor dem Hintergrund des Bürgerkriegs und Genozids in Ruanda. Don Cheadle, Sophie Okonedo, Joaquin Phoenix und Nick Nolte in einem Film, der die wahre Kraft eines Einzelnen im Kampf gegen die erbarmungslose Brutalität gezielt geschürten Hasses zeigt.Am 7. April 1994 brach in Ruanda der Bürgerkrieg zwischen den regierenden Hutu-Milizen und den Rebellen der Tutsi aus. In nur 100 Tagen starben eine Millionen Menschen durch die Hand der Milizen, während die gesamte westliche Welt vor dem blutigsten Kapitel der jüngeren afrikanischen Geschichte die Augen verschloss. HOTEL RUANDA ist die wahre Geschichte eines ganz gewöhnlichen Mannes, der beispiellose Zivilcourage bewies und über 1200 Menschen vor dem sicheren Tod rettete. Paul Rusesabagina (DON CHEADLE) stellte sich couragiert gegen die Kräfte, die sein Land zu zerreißen drohten. Er öffnete seine Arme und fand einen Ort, an dem die Hoffnung überlebte.

Inhaltsverzeichnis



- Audiokommentar Terry George (Regie), Paul Rusesabagina und Wyclef Jean (engl OV)

- Featurette (engl OV)

- Interviews mit Cast & Crew (engl OV)

- Message for Peace: Making Hotel Ruanda (engl OV)

- Dokumentation: Return to Hotel Ruanda (engl OV)

- Selected Scenes mit Audiokommentar (engl OV)

- Kinotrailer

- Cast & Crew


Klappentext



Ergreifendes Drama vor dem Hintergrund des Bürgerkriegs und Genozids in Ruanda. Don Cheadle, Sophie Okonedo, Joaquin Phoenix und Nick Nolte in einem Film, der die wahre Kraft eines Einzelnen im Kampf gegen die erbarmungslose Brutalität gezielt geschürten Hasses zeigt.
Am 7. April 1994 brach in Ruanda der Bürgerkrieg zwischen den regierenden Hutu-Milizen und den Rebellen der Tutsi aus. In nur 100 Tagen starben eine Millionen Menschen durch die Hand der Milizen, während die gesamte westliche Welt vor dem blutigsten Kapitel der jüngeren afrikanischen Geschichte die Augen verschloss. HOTEL RUANDA ist die wahre Geschichte eines ganz gewöhnlichen Mannes, der beispiellose Zivilcourage bewies und über 1200 Menschen vor dem sicheren Tod rettete. Paul Rusesabagina (DON CHEADLE) stellte sich couragiert gegen die Kräfte, die sein Land zu zerreißen drohten. Er öffnete seine Arme und fand einen Ort, an dem die Hoffnung überlebte.


Ausstattung

- Audiokommentar Terry George (Regie), Paul Rusesabagina und Wyclef Jean (engl OV)
- Featurette (engl OV)
- Interviews mit Cast & Crew (engl OV)
- Message for Peace: Making Hotel Ruanda (engl OV)
- Dokumentation: Return to Hotel Ruanda (engl OV)
- Selected Scenes mit Audiokommentar (engl OV)
- Kinotrailer
- Cast & Crew
Kigali, Hauptstadt der Republik Ruanda im Jahr 1994: Der Hotelmanager Paul Rusesabagina ist Hutu. Seine Ehefrau ist Tutsi. Er persönlich hat bisher keine Probleme mit den Vertretern der ethnischen Minderheit in Ruanda, doch viele seiner Hutu-Landsleute hegen einen regelrechten Hass auf die Tutsibevölkerung. Die Stammeskonflikte in seinem Heimatland nimmt er zwar mit Sorge wahr, kann sich aber nicht vorstellen, dass die politische Situation weiter eskaliert. Sein Hotel ist voll von UN-Blauhelmsoldaten sowie internationalen Journalisten. Die Hutu-Regierung plant ein Friedensabkommen mit den Tutsi-Rebellen - die Lage scheint sich zu entspannen. Doch Pauls Hoffnungen sollen sich nicht bewahrheiten. Über Radiostationen wird die Hutu-Bevölkerung aufgestachelt und radikalisiert. Im Blutrausch durchkämmen Militärs und die Zivilbevölkerung das ganze Land. Jeder, der in den Verdacht gerät Tutsi zu sein, mit einem verheiratet zu sein oder nur mit ihnen zu sympathisieren, wird mit Macheten und Feuerwaffen niedergemetzelt. Paul gelingt es seine Familie und Nachbarn in seinem Hotel in Sicherheit zu bringen, indem er einen Hutu-Offizier besticht. Sein Hotel gleicht immer mehr einem Flüchtlingslager, während draußen das Morden an den Tutsi weitergeht. Doch der Hotelmanager hat nach wie vor gute Kontakte zu Regierungskreisen und hofft diese nutzen zu können, um seine Familie und die restlichen Flüchtlinge in seinem Hotel außer Landes zu bringen, bevor auch sie dem mörderischen Hass der Hutu-Milizen zum Opfer fallen...

Ähnliche Artikel