DVD
Die Rückkehr der Steppenreiter
Mit Wendecover. Russland
Vladimir Abazopulo & Sergej Dzhigurda & Bilal Biljalov & Victor Kruchina

8,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Vertrieb
Untertitel
Bildabtastung
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 (1.85:1)
Sprachen / Tonformat: Deutsch, Russisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Ländercode: 2
Extras: Trailer u. a.
.

Inhaltsverzeichnis



- Wendecover

- Trailer


Klappentext



Bogdan Khmelnitskiy (Vladimir Abazopulo) ist der tragische Held des Widerstandes der Ukraine gegen die polnischen Besatzer im 17. Jahrhundert. Als Anführer eines Kosakenheeres schafft er es, den Feind Meter um Meter aus der geliebten Heimat herauszudrängen. Die alles
entscheidende Schlacht steht bevor, doch seine Männer sind müde und ausgelaugt von den Kämpfen, die Nahrungsmittel werden knapp. Obwohl der Feind zurückweicht, so scheint er dennoch übermächtig zu sein. Bodgan ist an einem Punkt angelangt, an dem er sich entscheiden muss:
Opfert er tausende Männer, riskiert er ein nie gesehenes Blutbad um die Ukraine endgültig zu befreien, oder nimmt er das Friedensangebot der Polen an, wohlwissend, dass das Kämpfen dann umsonst war, denn die Besatzer würden sich niemals vollständig aus seinem Land
zurückziehen.


Ausstattung

- Wendecover
- Trailer
Bogdan Khmelnitskiy (Vladimir Abazopulo) ist der tragische Held des Widerstandes der Ukraine gegen die polnischen Besatzer im 17. Jahrhundert. Als Anführer eines Kosakenheeres schafft er es, den Feind Meter um Meter aus der geliebten Heimat herauszudrängen. Die alles entscheidende Schlacht steht bevor, doch seine Männer sind müde und ausgelaugt von den Kämpfen, die Nahrungsmittel werden knapp. Obwohl der Feind zurückweicht, so scheint er dennoch übermächtig zu sein. Bodgan ist an einem Punkt angelangt, an dem er sich entscheiden muss: Opfert er tausende Männer, riskiert er ein nie gesehenes Blutbad um die Ukraine endgültig zu befreien, oder nimmt er das Friedensangebot der Polen an, wohlwissend, dass das Kämpfen dann umsonst war, denn die Besatzer würden sich niemals vollständig aus seinem Land zurückziehen.