DVD
Steiner - Das Eiserne Kreuz
Teil I + II
Steiner - Das eiserne Kreuz 1: & James Coburn & Maximilian Schell & James Mason

14,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Discanzahl
Disc Info
Volume von
Volume bis
Untertitel
Bildabtastung
Bildfarbe
Geschnitten
Mediumbox
Kategorie
Features
Gewicht
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Ausstattung

Steiner - Das Eiserne Kreuz 1:
- Dokumentation Passion & Poetry - Sam Peckinpahs War (Regie: Mike Siegel, ca. 46 Min.)
- 1976 aufgenommene On-Location-Interviews mit Peckinpah, Coburn, Mason, Schell und Warner
- Schnittreste
- Steiner in Japan
- Wendecover

Steiner - Das Eiserne Kreuz 2:
- Trailer
- Filminfos als Texttafeln
- Starinfos auf Texttafeln
-> Steiner - Das Eiserne Kreuz 1 (DE/GB 1977, 127 Min., FSK 16):
Russland 1943:
Mitten in den Wirren des Rückzugs treffen zwei unterschiedliche Charaktere aufeinander. Der kampferfahrene Feldwebel Steiner (James Coburn), der nicht mehr an einen Sieg glaubt. Und der fanatische Hauptmann Stransky (Maximilian Schell), dessen ganzer Ehrgeiz nur dem Eisernen Kreuz gilt. Die Feindschaft zwischen den beiden wächst sich zu einem hasserfüllten Privatkrieg aus: Stransky lässt Steiners Kolonne hinter der russischen Front ins Verderben rennen...

-> Steiner - Das Eiserne Kreuz 2 (DE 1979, 106 Min., FSK 16):
Nach den harten Kriegszeiten an der Ostfront darf Steiner (Richard Burton) Urlaub in Paris machen. Allerdings wird er gleich anschließend mit seiner Truppe an die Atlantikküste versetzt. Nebenbei wird Steiner noch in die Vorbereitungen auf das Hitlerattentat verwickelt. Mit dem Scheitern des Attentates auf den Führer stirbt auch die Hoffnung auf ein schnelles Kriegsende.