DVD
Forsthaus Falkenau
Staffel 15
Christian Wolff & Anja Kruse & Katharina Köhntopp & Michael Wolf

20,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Interpret
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Staffel von
Hersteller
Marketingdivision
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 (1.78:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Nicht nur die alltägliche Forstarbeit, sondern auch familiäreEreignisse beschäftigen in der 15. Staffel dieFamilie Rombach. Vor der einzigartigen NaturkulisseKüblachs gibt es wieder spannende Geschichten rundum das Forsthaus Falkenau zu bestaunen.Das private Glück zwischen Martin Rombach und seiner Susanna findetein Ende. Die beiden beschließen, sich endgültig zu trennen. Besondersfür Florian ist das eine schwere Situation und er hat große Probleme damitumzugehen. Doch es gibt auch gute Nachrichten im Hause Rombach:Markus und Anna werden heiraten. Martin hat hingegen nicht nur familiäreProbleme, auch in seinem Forstwald gibt es wieder jede Menge zu tun.Als in Küblach ein angebliches Monster sein Unwesen treibt, entfachtdies eine wilde Monsterjagd und Martin hat alle Hände voll zu tun, dieEinwohner zu beruhigen. Darüber hinaus bringt sich Oma Herta in eineheikle Situation: Als sie beim Einkaufen einen kleinen Hund bei 35 Gradim Auto entdeckt, schreitet sie rabiat ein, was mit einer Anzeige auf demPolizeirevier endet. Herta muss nun beweisen, dass sie aus der Sicht deskleinen Hundes in Notwehr gehandelt hat. Auch Martin Rombach suchtnach Indizien, dass das Tier gequält wurde. Als er die Besitzerin zur Redestellt, macht er eine schreckliche Entdeckung
1

Klappentext



Nicht nur die alltägliche Forstarbeit, sondern auch familiäre
Ereignisse beschäftigen in der 15. Staffel die
Familie Rombach. Vor der einzigartigen Naturkulisse
Küblachs gibt es wieder spannende Geschichten rund
um das Forsthaus Falkenau zu bestaunen.
Das private Glück zwischen Martin Rombach und seiner Susanna findet
ein Ende. Die beiden beschließen, sich endgültig zu trennen. Besonders
für Florian ist das eine schwere Situation und er hat große Probleme damit
umzugehen. Doch es gibt auch gute Nachrichten im Hause Rombach:
Markus und Anna werden heiraten. Martin hat hingegen nicht nur familiäre
Probleme, auch in seinem Forstwald gibt es wieder jede Menge zu tun.
Als in Küblach ein angebliches "Monster" sein Unwesen treibt, entfacht
dies eine "wilde Monsterjagd" und Martin hat alle Hände voll zu tun, die
Einwohner zu beruhigen. Darüber hinaus bringt sich Oma Herta in eine
heikle Situation: Als sie beim Einkaufen einen kleinen Hund bei 35 Grad
im Auto entdeckt, schreitet sie rabiat ein, was mit einer Anzeige auf dem
Polizeirevier endet. Herta muss nun beweisen, dass sie aus der Sicht des
kleinen Hundes "in Notwehr" gehandelt hat. Auch Martin Rombach sucht
nach Indizien, dass das Tier gequält wurde. Als er die Besitzerin zur Rede
stellt, macht er eine schreckliche Entdeckung...


Nicht nur die alltägliche Forstarbeit, sondern auch familiäre Ereignisse beschäftigen in der 15. Staffel die Familie Rombach. Vor der einzigartigen Naturkulisse Küblachs gibt es wieder spannende Geschichten rund um das Forsthaus Falkenau zu bestaunen.

Das private Glück zwischen Martin Rombach und Susanna findet ein Ende. Die beiden beschließen, sich endgültig zu trennen. Besonders für Florian ist das eine schwere Situation und er hat große Probleme damit umzugehen. Doch es gibt auch gute Nachrichten im Hause Rombach: Markus und Anna werden heiraten. Martin hat hingegen nicht nur familiäre Probleme, auch in seinem Forstwald gibt es wieder jede Menge zu tun. Als in Küblach ein angebliches Monster sein Unwesen treibt, entfacht eine wilde Monsterjagd und Martin hat alle Hände voll zu tun, die Einwohner zu beruhigen. Darüber hinaus bringt sich Oma Herta in eine heikle Situation: als sie beim Einkaufen einen kleinen Hund bei 35 Grad im Auto entdeckt schreitet sie rabiat ein, was mit einer Anzeige auf dem Polizeirevier endet. Herta muss nun beweisen, dass sie aus der Sicht des kleinen Hundes in Notwehr gehandelt hat. Auch Martin Rombach sucht nach Indizien, dass das Tier gequält wurde. Als er die Besitzerin zur Rede stellt, macht er eine schreckliche Entdeckung...

Ähnliche Artikel