DVD
Doktor Dolittle & andere Archivschätze, 2 DVDs
SW- + Farbe-Film. Deutschland
Reiniger,Lotte

17,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 4-5 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: PAL 4:3
Sprachen / Tonformate: Deutsch (Mono)
Untertitel: Deutsch
Ländercode: Codefree

Inhaltsverzeichnis



DVD 1
Doktor Dolittle und seine Tiere
- Fassung von 1931 mit deutschen Zwischentiteln (30 Min.)
- Fassung von 1931 mit englischen Zwischentiteln (30 Min.)
- Fernsehfassung von 1970 (25 Min.)

1929 Die Jagd nach dem Glück
(Videorekonstruktion, 19 Min.)
Fragmente:
- Die Jagd nach dem Glück (BFI, 11,5 Min.)
- Die Jagd nach dem Glück (Dän. Filmmuseum, 15 Min.)

DVD 2
Archivschätze
1919 Das Ornament des verliebten Herzens
1921/22 Das Geheimnis der Marquise
1922 Dornröschen
1924 Bacarole
1928 Grotesken im Schnee
1938 The Tocher (s/w, Musik)
1938 The H.P.O. (Farbe)
1938 > The H.P.O. (Nitrooriginal)
1949 Christmas is Coming (s/w)
1949 Here and There (s/w)
1949 Not Without Licence (s/w)
1951 Mary's Birthday (Farbe)
1974/75 Auscassin and Nicolette
1978/79 The Rose and The Ring
1980 Die vier Jahreszeiten (s/w, Musik)
Inges. 95 Min.

Bonus
Fragmente Tübingen:

o.J. La Chimera
1918 Der Rattenfänger

Mitarbeit
1937/38 Le Pont Cassé aus LA MARSEILLAISE
1950 The Dancing Fleece

Verwechslungsfilme
1926 Kalif Storch
Kalif Storch (dänische Verleihfassung von Pilotfilm)
De Verliefte Apotheker
Inges. 59 Min.


Klappentext



Lotte Reiniger (1899-1981) hatte bereits in den 20er Jahren die Ästhetik des Silhouettenfilms zur künstlerischen Perfektion entwickelt und schuf in den folgenden Jahrzehnten zahlreiche von Musik, Märchen und Literatur inspirierte Filme. Im Austausch mit Künstlern wie Ruttmann, Brecht und Dessau gehörte sie zur Avantgarde der 20er Jahre in Berlin. Die Nazi-Diktatur störte auch diesen Lebensweg: Nach beruflichen Stationen in Paris, London, Rom und ab 1944 aus familiären Gründen wieder in Berlin, ließ sie sich 1948 in London nieder. Ihr letztes Lebensjahr verbrachte sie bei Tübingen. Die abschließende DVD der großen Werkausgabe enthält neben dem Dr. Dolittle-Zyklus auch Reinigers erhaltene Werbefilme, ihren ersten Film von 1919 sowie verschollen geglaubte Werke aus Filmarchiven weltweit und ihre letzten Produktionen aus den 70er Jahren.


Ähnliche Artikel