DVD
Quay Brothers, Die Kurzfilme 1979-2003, 2 DVDs
13 Animationsfilme
Quay,Stephen/Quay,Timothy

13,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 4-5 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Verlag
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Serienfolge
Hersteller
Vertrieb
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Genre
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9/4:3
Sprachen (Tonformat): Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Englisch, Deutsch u. a.
Ländercode: Codefree
Der vielfältige Kosmos des Animationsfilms verdankt den eineiigen Zwillingen Stephen und Timothy Quay höchst exzentrische Beiträge. Als abtrünnige US-Amerikaner vertiefen die Brüder sich in die Tradition des mitteleuropäischen Kulturerbes, beziehen sich auf polnische Filmregisseure und Illustratoren wie Walerian Borowczyk und Jan Lenica sowie den tschechischen Altmeister Jan vankmajer und lassen ihre mechanisch-organischen Kreaturen mit explizitem Bezug auf literarische Vorbilder wie Robert Walser, Bruno Schulz, Konrad Bayer, Adolf Wölfli u. a. die Fremdheit ihrer nächsten und alltäglichsten Umgebung erfahren. Ihre oft preisgekrönten, kafkaesken Puppen- und Objektanimationen erschüttern die Grenze zwischen Wachsein und Traum, faszinieren und verstören nachhaltig. Auch der britische Meisterregisseur Peter Greenaway lud die Quays zu einem Gastauftritt in seinem megalomanen filmischem Wortspiel THE FALLS ein.Diese Doppel-DVD bringt alle 13 klassischen Kurzfilme der Brüder, darunter ihr unbestrittenes Meisterwerk STRASSE DER KROKODILE oder IN ABSENTIA, die kraftvolle Visualisierung von Karlheinz Stockhausens Musik. Alle Filme erscheinen in aufwändig restaurierten und gemasterten Versionen und mit einer opulenten Sammlung von Fußnoten : Interviews, Bios, Alternativfassungen, Informationen zu nicht realisierten Projekten u. v. m. Diese DVD-Edition entstand in enger Zusammenarbeit mit den Quays, die intensiv an der Gestaltung mitwirkten und eigene Kommentare beisteuerten.Die Filme:The Cabinet of Jan vankmajer (1984, 14 Min.) / This Unnameable Little Broom (1985, 11 Min.) / Street of Crocodiles (1986, 21 Min.) / Rehearsals for Extinct Anatomies (1987, 14 Min.) / Stille Nacht I - Dramolet (1988, 2 Min.) / The Comb (1990, 17 Min.) / Anamorphosis (1991, 14 Min.) / Stille Nacht II - Are We Still Married? (1992, 3 Min.) / Stille Nacht III - Tales From Vienna Woods (1993, 4 Min.) / Stille Nacht IV - Can't Go Wrong Without You (1994, 4 Min.) / In Absentia (2000,19 Min.) / The Phantom Museum (2003, 12 Min.)

Klappentext



Der vielfältige Kosmos des Animationsfilms verdankt den eineiigen Zwillingen Stephen und Timothy Quay höchst exzentrische Beiträge. Als abtrünnige US-Amerikaner vertiefen die Brüder sich in die Tradition des mitteleuropäischen Kulturerbes, beziehen sich auf polnische Filmregisseure und Illustratoren wie Walerian Borowczyk und Jan Lenica sowie den tschechischen Altmeister Jan Svankmajer und lassen ihre mechanisch-organischen Kreaturen mit explizitem Bezug auf literarische Vorbilder wie Robert Walser, Bruno Schulz, Konrad Bayer, Adolf Wölfli u. a. die Fremdheit ihrer nächsten und alltäglichsten Umgebung erfahren. Ihre oft preisgekrönten, kafkaesken Puppen- und Objektanimationen erschüttern die Grenze zwischen Wachsein und Traum, faszinieren und verstören nachhaltig. Auch der britische Meisterregisseur Peter Greenaway lud die Quays zu einem Gastauftritt in seinem megalomanen filmischem Wortspiel THE FALLS ein. Diese Doppel-DVD bringt alle 13 klassischen Kurzfilme der Brüder, darunter ihr unbestrittenes Meisterwerk STRASSE DER KROKODILE oder IN ABSENTIA, die kraftvolle Visualisierung von Karlheinz Stockhausens Musik. Alle Filme erscheinen in aufwändig restaurierten und gemasterten Versionen und mit einer opulenten Sammlung von >Fußnoten<: Interviews, Bios, Alternativfassungen, Informationen zu nicht realisierten Projekten u. v. m. Diese DVD-Edition entstand in enger Zusammenarbeit mit den Quays, die intensiv an der Gestaltung mitwirkten und eigene Kommentare beisteuerten.


Ähnliche Artikel