DVD
Donna Leon - Beweise, dass es böse ist & Endstation Venedig
Krimi Edition
Beweise & dass er böse ist: & Uwe Kockisch & Julia Jäger

7,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Interpret
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Marketingdivision
Untertitel fuer Hoergeschaedigte
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 1.78:1 (16:9 anamorph codiert)
Sprachen / Tonformate: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
Untertitel für Hörgeschädigte: Deutsch
Ländercode: 2
Commissario Brunetti ermittelt in zwei neuen Fällen vor der reizvollen Kulisse der Lagunenstadt Venedig.Beweise, dass es böse ist: Zurück aus dem Urlaub wird Brunetti von seinem vorgesetzten Patta über einen gerade abgeschlossenen Fall informiert. Die 83-jährige Signora Battestini wurde ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Als Täterin kam nur die rumänische Putzfrau Florinda Ghiorghiu in Frage, die auf der Flucht vor der Polizei tödlich verunglückte. Da taucht eine Zeugin auf, die Florinda entlastet. Brunetti und Vianello rollen den Fall neu auf und stoßen bei ihren Ermittlungen auf das beachtliche Vermögen der alten Battestini. Nur zwei Menschen haben darauf Zugriff: ihre Nichte Simionato und die Anwältin Marieschi. Brunetti gerät selbst unter Druck, als der Sohn der verstorbenen Putzfrau anreist, um die Ehre seiner Mutter wiederherzustellen...Endstation Venedig: Sergeant Foster, Gesundheitsinspektor im Hauptquartier des NATO-Kommandos Europa in Vicenza, wird tot in einem Kanal in Venedig aufgefunden. Alle gehen von Raubmord aus außer Brunetti. In Fosters Büro stößt Brunetti zusammen mit Vianello auf Unterlagen über einen Giftmüllskandal. Dr. Terry Peters, Fosters Vorgesetzte, scheint etwas zu wissen, doch bevor sie sich Brunetti anvertrauen kann, wird sie ermordet. Zur gleichen Zelt werden aus der Villa des einflussreichen Geschäftsmannes Signore Viscardis drei wertvolle Gemälde gestohlen. Brunetti misstraut Viscardis und stößt bei seinen Nachforschungen auf einen schrecklichen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen...Sergeant Foster, Gesundheitsinspektor im Hauptquartier des NATO-Kommandos Europa in Vicenza, wird tot in einem Kanal in Venedig aufgefunden. Alle gehen von Raubmord aus außer Brunetti. In Fosters Büro stößt Brunetti zusammen mit Vianello auf Unterlagen über einen Giftmüllskandal. Dr. Terry Peters, Fosters Vorgesetzte, scheint etwas zu wissen, doch bevor sie sich Brunetti anvertrauen kann, wird sie ermordet. Zur gleichen Zelt werden aus der Villa des einflussreichen Geschäftsmannes Signore Viscardis drei wertvolle Gemälde gestohlen. Brunetti misstraut Viscardis und stößt bei seinen Nachforschungen auf einen schrecklichen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen...
2

Klappentext



Beweise, dass es böse ist: Die alte Maria Grazia Battestini wird in ihrer Wohnung ermordet. Ihre rumänische Haushälterin ist verdächtig, kommt aber auf der Flucht ums Leben. Commissari Brunetti hat Zweifel, dass der Fall damit gelöst ist.

Endstation Venedig: Als die Leiche eines Mannes in einem Kanal treibend gefunden wird, sorgen Brunettis Ermittlungen für einigen Wirbel. Von der Mafia über die italienische Regierung kommen eine reihe von Personen und Institutionen in Betracht, die mit dem Mord zu tun haben könnten.


-> Beweise, dass er böse ist (Deutschland/Italien 2005):
Zurück aus dem Urlaub wird Brunetti von seinem vorgesetzten Patta über einen gerade abgeschlossenen Fall informiert. Die 83-jährige Signora Battestini wurde ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Als Täterin kam nur die rumänische Putzfrau Florinda Ghiorghiu in Frage, die auf der Flucht vor der Polizei tödlich verunglückte. Da taucht eine Zeugin auf, die Florinda entlastet. Brunetti und Vianello rollen den Fall neu auf und stoßen bei ihren Ermittlungen auf das beachtliche Vermögen der alten Battestini. Nur zwei Menschen haben darauf Zugriff: ihre Nichte Simionato und die Anwältin Marieschi. Brunetti gerät selbst unter Druck, als der Sohn der verstorbenen Putzfrau anreist, um die Ehre seiner Mutter wiederherzustellen...

-> Endstation Venedig (Deutschland/Italien 2006):
Sergeant Foster, Gesundheitsinspektor im Hauptquartier des NATO-Kommandos Europa in Vicenza, wird tot in einem Kanal in Venedig aufgefunden. Alle gehen von Raubmord aus - außer Brunetti. In Fosters Büro stößt Brunetti zusammen mit Vianello auf Unterlagen über einen Giftmüllskandal. Dr. Terry Peters, Fosters Vorgesetzte, scheint etwas zu wissen, doch bevor sie sich Brunetti anvertrauen kann, wird sie ermordet. Zur gleichen Zelt werden aus der Villa des einflussreichen Geschäftsmannes Signore Viscardis drei wertvolle Gemälde gestohlen. Brunetti misstraut Viscardis und stößt bei seinen Nachforschungen auf einen schrecklichen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen...

Ähnliche Artikel