DVD
Miss Texas
Deutschland
Natalia Wörner & Robert Seeliger & Ben Cardinal & Carol Campbell

15,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Interpret
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Vertrieb
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Drehbuchautor
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9
Sprachen / Tonformate: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Ländercode: 2
Extras: Interview, Trailer
Even Cowgirls get the Blues ... Miss Texas - Der große SAT.1-Event-Zweiteiler - jetzt endlich auf DVD! Nach dem Bestseller-Roman "Kiss me, Kat" von Claudia Kratochvil
2

Inhaltsverzeichnis



- Interview mit der "echten Miss Texas": Claudia Kratochvil (ca. 60 Minuten)

- Trailer


Klappentext



Die Journalistin Katharina Fahlke reist für eine Reportage über Cowboys nach Texas. Zur Verblüffung der harten Jungs will sie nicht nur deren Arbeit dokumentieren, sondern selbst in die Rolle eines Cowgirls schlüpfen und ganz normal mit ihnen leben und arbeiten. Bepackt mit
Kamera und Vorurteilen über die texanische Macho-Kultur, taucht Katharina im "Lone Star State" in eine fremde Welt ein: Unter der Aufsicht des wenig begeisterten Chef-Cowboys Greg begleitet sie die Jungs auf ihre schweißtreibenden Ausritte. Mit tobenden Rindern im Rücken
kommen sich die zwei Sturköpfe dabei langsam näher. Wieder in Berlin angekommen, dämmert der Großstadtpflanze, wie sehr sie sich in Cowboy Greg verliebt hat. Prompt schmeißt sie ihren Job, trennt sich von ihrem Freund und kehrt nach Texas zurück...



Inhalt - Teil 1:

"Ich ruf dich an", verabschiedet sich Katharina (Natalia Wörner) von ihrem Freund am Berliner Flughafen. Für eine Cowboy-Reportage fliegt die Journalistin gen Texas davon. Der Vater ihrer Freundin Lily (Susanna Simon) führt dort eine Ranch. Bepackt mit Kamera und
Vorurteilen über die texanische Macho-Kultur, taucht Katharina im "Lone Star State" in eine fremde Welt ein: Unter der Aufsicht des wenig begeisterten Chef-Cowboys Greg (Robert Seeliger) begleitet sie die Jungs auf ihre schweißtreibenden Ausritte. Mit tobenden Rindern im
Rücken kommen sich die zwei Sturköpfe dabei langsam näher. Verblüfft erkennt die Großstadtpflanze, was schon Gitte in den 60ern besang: "Ich will nen Cowboy als Mann!" Aber gibt es eine Zukunft für ihre Liebe?



Inhalt - Teil 2:

Even Cowgirls get the Blues. In Berlin dämmert Katharina (Natalia Wörner), wie sehr sie sich in Cowboy Greg (Robert Seeliger) verliebt hat. Sie trennt sich von ihrem Freund, schmeißt den Job und kehrt zurück nach Texas! Dort warten einige Prüfungen auf sie. Erst jetzt erfährt Katharina
mehr aus Gregs Vergangenheit. Er ist geschieden, kümmert sich um seine Tochter und hat Verwandte, deren konservative Ansichten sie niemals teilen wird. Von wegen Freiheit und Abenteuer... Im zweiten, ernsteren Teil verabschiedet sich die Romanze nach einem Buch von Claudia
Kratochvil von so manchem Klischee. "Miss Texas" entwickelt sich zu einem Melodram, das sich um eine gewisse Realitätsnähe bemüht. Der bei uns bislang unbekannte Kanadier Robert Seeliger betörte Natalia Wörner übrigens auch im echten Leben. Die Geburt eines neuen
Ladykillers?


Ausstattung

- Interview mit der echten Miss Texas: Claudia Kratochvil (ca. 60 Minuten)
- Trailer
Die Journalistin Katharina Fahlke reist für eine Reportage über Cowboys nach Texas. Zur Verblüffung der harten Jungs will sie nicht nur deren Arbeit dokumentieren, sondern selbst in die Rolle eines Cowgirls schlüpfen und ganz normal mit ihnen leben und arbeiten. Bepackt mit Kamera und Vorurteilen über die texanische Macho-Kultur, taucht Katharina im Lone Star State in eine fremde Welt ein: Unter der Aufsicht des wenig begeisterten Chef-Cowboys Greg begleitet sie die Jungs auf ihre schweißtreibenden Ausritte. Mit tobenden Rindern im Rücken kommen sich die zwei Sturköpfe dabei langsam näher. Wieder in Berlin angekommen, dämmert der Großstadtpflanze, wie sehr sie sich in Cowboy Greg verliebt hat. Prompt schmeißt sie ihren Job, trennt sich von ihrem Freund und kehrt nach Texas zurück...

Inhalt - Teil 1:
Ich ruf dich an, verabschiedet sich Katharina (Natalia Wörner) von ihrem Freund am Berliner Flughafen. Für eine Cowboy-Reportage fliegt die Journalistin gen Texas davon. Der Vater ihrer Freundin Lily (Susanna Simon) führt dort eine Ranch. Bepackt mit Kamera und Vorurteilen über die texanische Macho-Kultur, taucht Katharina im Lone Star State in eine fremde Welt ein: Unter der Aufsicht des wenig begeisterten Chef-Cowboys Greg (Robert Seeliger) begleitet sie die Jungs auf ihre schweißtreibenden Ausritte. Mit tobenden Rindern im Rücken kommen sich die zwei Sturköpfe dabei langsam näher. Verblüfft erkennt die Großstadtpflanze, was schon Gitte in den 60ern besang: Ich will nen Cowboy als Mann! Aber gibt es eine Zukunft für ihre Liebe?

Inhalt - Teil 2:
Even Cowgirls get the Blues. In Berlin dämmert Katharina (Natalia Wörner), wie sehr sie sich in Cowboy Greg (Robert Seeliger) verliebt hat. Sie trennt sich von ihrem Freund, schmeißt den Job und kehrt zurück nach Texas! Dort warten einige Prüfungen auf sie. Erst jetzt erfährt Katharina mehr aus Gregs Vergangenheit. Er ist geschieden, kümmert sich um seine Tochter und hat Verwandte, deren konservative Ansichten sie niemals teilen wird. Von wegen Freiheit und Abenteuer... Im zweiten, ernsteren Teil verabschiedet sich die Romanze nach einem Buch von Claudia Kratochvil von so manchem Klischee. Miss Texas entwickelt sich zu einem Melodram, das sich um eine gewisse Realitätsnähe bemüht. Der bei uns bislang unbekannte Kanadier Robert Seeliger betörte Natalia Wörner übrigens auch im echten Leben. Die Geburt eines neuen Ladykillers?

Ähnliche Artikel