DVD
Signor Rossi
Vol. 01 / Herr Rossi sucht das Glück
Synchronsprecher: & Friedrich W. Bauschulte

6,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Verlag
Erscheinungsjahr
Titel in deutsch
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Discanzahl
Disc Info
Volume von
Hersteller
Vertrieb
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Komponist
Drehbuchautor
Filmmusik
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Liste
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Inhaltsverzeichnis



- Herr Rossi Kurzfilme

- Herr Rossi treibt Sport


Klappentext



Herrn Rossi ist immer schrecklich langweilig. Er arbeitet in einer Fabrik für Fischkonserven und wohnt direkt neben seinem Chef. Abhilfe schafft eine Trillerpfeife, die er von einer Fee erhält. Jedes Mal, wenn er in die Pfeife bläst, reist er mit seinem treuen Hund Gastone durch Zeit und Raum. Auf diese Weise erleben die beiden die absurdesten Abenteuer. Sie lernen Schneewittchen kennen und reisen in die Steinzeit, das alte Rom, den wilden Westen und sind dabei immer wieder Akteure bei historischen Ereignissen. Die verrückten Abenteuer von Herrn Rossi wurden nicht zuletzt durch das bekannte Titellied weltbekannt und überall geliebt.


Ausstattung

- Herr Rossi Kurzfilme
- Herr Rossi treibt Sport
Herrn Rossi ist immer schrecklich langweilig. Er arbeitet in einer Fabrik für Fischkonserven und wohnt direkt neben seinem Chef. Abhilfe schafft eine Trillerpfeife, die er von einer Fee erhält. Jedes Mal, wenn er in die Pfeife bläst, reist er mit seinem treuen Hund Gastone durch Zeit und Raum. Auf diese Weise erleben die beiden die absurdesten Abenteuer. Sie lernen Schneewittchen kennen und reisen in die Steinzeit, das alte Rom, den wilden Westen und sind dabei immer wieder Akteure bei historischen Ereignissen. Die verrückten Abenteuer von Herrn Rossi wurden nicht zuletzt durch das bekannte Titellied weltbekannt und überall geliebt.

Herr Rossi sucht das Glück: 1. In der Steinzeit / Im Alten Rom: (IT 1964, ca. 20 Min.)
Rossi bekommt von einer Fee eine Trillerpfeife, die es ihm ermöglicht durch Zeit und Raum zu reisen. Bei seinem ersten Versuch landet er in der Steinzeit, in der das Leben nicht gerade einfach ist. Rossis hastige Flucht bringt ihn zufälligerweise ins alte Rom. Dort haben er und Gastone einen heftigen Kampf gegen Löwen und Gladiatoren zu bestehen.

Herr Rossi sucht das Glück: 2. Im Mittelalter / Bei den Briten: (IT 1964, ca. 20 Min.)
Die Fee überzeugt nun unsere Freunde noch einmal zu pfeifen und schlägt als Ziel eine wirklich friedliche Zeit vor, nämlich das Mittelalter. Anstatt Frieden und Glück zu finden, werden sie plötzlich Zielscheibe für Robin Hoods Pfeile. Außerdem regiert ein tyrannischer König und Horden von Barbaren machen ihr Leben unsicher. Sie träumen von Robinson Crusoe und pfeifen sich auf eine einsame Insel. Ausgerechnet dort lebt eine verdorbene Bande von Piraten. Die beiden kehren nach Hause zurück und schwören, niemals wieder wegzugehen.

Herr Rossi sucht das Glück: 3. In der Märchenwelt / Im Alten Ägypten: (IT 1964, ca. 20 Min.)
Die Fee überzeugt Rossi die Märchenwelt zu besuchen, in der jeder glücklich und zufrieden bis an das Lebensende lebt. Aber auch hier geraten Rossi und Gastone in Schwierigkeiten. Gastone ißt den vergifteten Apfel, der eigentlich für Schneewittchen gedacht war, und wird dann von dem verliebten Prinzen verfolgt. Schließlich kommen sie mit Hilfe der Zauberpfeife in das alte Ägypten. Dort bricht Rossi beinahe zusammen, während er als Sklave an den Pyramiden mitarbeitet. Gastone wird für ein heiliges Tier gehalten und fast in der Pyramide eingemauert.

Herr Rossi sucht das Glück: 4. Im Wilden Westen / In der Zukunft: (IT 1964, ca. 20 Min.)
Rossi verspricht hoch und heilig, niemals mehr die Pfeife zu benutzen, aber Gastone stiehlt sie ihm in einem Moment kindlichen Übermuts. Ungewollt bringt er sie dadurch in den Wilden Westen, in dem es natürlich wilde Indianer und Cowboys gibt. Nach einem weiteren mißglückten Versuch, das Glück in der Zukunft zu finden, wird Rossi klar, daß man das Glück nicht durch eine Zauberflöte finden kann.

Ähnliche Artikel