DVD
Miss Marple - 16:50 ab Paddington & Karibische Affäre
Miss Marple Collection
16:50 ab Paddington: & Joan Hickson & Juliette Mole & David Beames

8,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Serie
Verlag
Erscheinungsjahr
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Vertrieb
Untertitel
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Komponist
Filmmusik
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Liste
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 4:3 (1.33:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch, Englisch (Dolby Digital 2.0)
Ländercode: 2
Extras: Bildergalerie, Outtakes, Biographien

Inhaltsverzeichnis



- Bildergalerie

- Outtakes

- Biographien


Klappentext



-> 16:50 ab Paddington (GB 1987):

Eine Freundin von Miss Marple beobachtet während einer Zugfahrt, wie in einem überholenden Zug eine Frau erwürgt wird. Am nächsten Bahnhof alarmiert sie die Polizei, doch weder im Zug noch an den Gleisen findet man eine Leiche oder andere Hinweise, sodass man glaubt, die alte Dame
habe sich geirrt. Miss Marple allerdings glaubt ihrer Freundin und beginnt, auf eigene Faust Ermittlungen anzustellen. Sie vermutet, dass die Leiche auf einem Anwesen in der Nähe der Gleise zu finden ist und beauftragt ihre Bekannte Lucy Eyelessbarrow, sich dort als Haushälterin anstellen
zu lassen, um dort Nachforschungen anzustellen. Diese dauern lange, sind aber trotzdem von Erfolg gekrönt, denn Lucy Eyelessbarrow findet nicht nur die Stelle, an der die Frau aus dem Zug geworfen wurde, sondern auch die Leiche selbst. Doch das ist nur der Anfang, denn die
Schwierigkeiten beginnen erst jetzt.



-> Karibische Affäre (GB 1989):

Ein Aufenthalt im ehrwürdigen Hotel Bertram ist genau das Richtige für Miss Marple. Hier trifft sie auf alten englischen Landadel, abenteuerlustige Damen von Welt und manch andere interessante Gestalt. Doch nicht jeder der Hotelgäste hat eine weiße Weste. Zufällig häuft sich gerade jetzt
die Zahl von spektakulären Bank- und Eisenbahnüberfällen. Als schließlich auch noch ein Gast vermisst wird und eine Leiche auftaucht, tritt Scotland Yard auf den Plan. Chefinspektor Davy und Miss Marple ermitteln gemeinsam, wer in diesem Reigen aus Schein und Sein tatsächlich die
Wahrheit sagt.


Ausstattung

- Bildergalerie
- Outtakes
- Biographien
-> 16:50 ab Paddington (GB 1987):
Eine Freundin von Miss Marple beobachtet während einer Zugfahrt, wie in einem überholenden Zug eine Frau erwürgt wird. Am nächsten Bahnhof alarmiert sie die Polizei, doch weder im Zug noch an den Gleisen findet man eine Leiche oder andere Hinweise, sodass man glaubt, die alte Dame habe sich geirrt. Miss Marple allerdings glaubt ihrer Freundin und beginnt, auf eigene Faust Ermittlungen anzustellen. Sie vermutet, dass die Leiche auf einem Anwesen in der Nähe der Gleise zu finden ist und beauftragt ihre Bekannte Lucy Eyelessbarrow, sich dort als Haushälterin anstellen zu lassen, um dort Nachforschungen anzustellen. Diese dauern lange, sind aber trotzdem von Erfolg gekrönt, denn Lucy Eyelessbarrow findet nicht nur die Stelle, an der die Frau aus dem Zug geworfen wurde, sondern auch die Leiche selbst. Doch das ist nur der Anfang, denn die Schwierigkeiten beginnen erst jetzt.

-> Karibische Affäre (GB 1989):
Ein Aufenthalt im ehrwürdigen Hotel Bertram ist genau das Richtige für Miss Marple. Hier trifft sie auf alten englischen Landadel, abenteuerlustige Damen von Welt und manch andere interessante Gestalt. Doch nicht jeder der Hotelgäste hat eine weiße Weste. Zufällig häuft sich gerade jetzt die Zahl von spektakulären Bank- und Eisenbahnüberfällen. Als schließlich auch noch ein Gast vermisst wird und eine Leiche auftaucht, tritt Scotland Yard auf den Plan. Chefinspektor Davy und Miss Marple ermitteln gemeinsam, wer in diesem Reigen aus Schein und Sein tatsächlich die Wahrheit sagt.