DVD
Bud Spencer & Terence Hill - Double Feature
Vol. 01
Die letzte Rechnung zahlst du selbst: & Lee Van Cleef & Antonio Sabato & Gordon Mitchell

5,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Verlag
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Volume von
Hersteller
Vertrieb
Bildabtastung
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Liste
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 (2.35:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Ländercode: 2

Klappentext



-> Die letzte Rechnung zahlst du selbst (Italien/Deutschland 1968, 110 min.):

Als Vagabund Cudlip gemeinsam mit seinen zwei Kumpels einen Überfall der berüchtigten Burton-Bande auf eine Postkutsche vereitelt, machen die Bürger von Silver City Cudlip zum Sheriff. Tatsächlich gelingt es ihm, die Burton-Bande unschädlich zu machen und eine Silberladung
sicherzustellen. Doch nun melden seine zwei alten Freunde ihre Ansprüche auf das Silber an. Cudlip muss sich zwischen ihnen und dem Gesetz entscheiden.



-> Blaue Bohnen für ein Halleluja (Italien 1967, 107 min.):

Rita (Rita Pavone) hat einen Traum: sie will die Welt von allem Übel befreien. Da dies für sie allein von der Gier nach Gold ausgeht, überfällt sie Banditen und raubt ihnen ihr Gold. Dieses Gold versteckt sie in einer Höhle, um diese zu sprengen und damit ihre Mission zu erfüllen.

Mit der Hilfe des Häuptlings Bisonte Seduto (Gordon Mitchell) und ihrem Freund Francis (Lucio Dalla) tötet sie die Verbrecher Ringo und Django, wird aber von dem Banditen Sancho (Fernando Sancho) gefangen genommen. Er will das geraubte Gold aus der Höhle haben. Ein Mann namens
Black Star (Terence Hill) rettet Rita und will ihr scheinbar helfen. Aber wird er es auch tun?


-> Die letzte Rechnung zahlst du selbst (Italien/Deutschland 1968, 110 min.):
Als Vagabund Cudlip gemeinsam mit seinen zwei Kumpels einen Überfall der berüchtigten Burton-Bande auf eine Postkutsche vereitelt, machen die Bürger von Silver City Cudlip zum Sheriff. Tatsächlich gelingt es ihm, die Burton-Bande unschädlich zu machen und eine Silberladung sicherzustellen. Doch nun melden seine zwei alten Freunde ihre Ansprüche auf das Silber an. Cudlip muss sich zwischen ihnen und dem Gesetz entscheiden.

-> Blaue Bohnen für ein Halleluja (Italien 1967, 107 min.):
Rita (Rita Pavone) hat einen Traum: sie will die Welt von allem Übel befreien. Da dies für sie allein von der Gier nach Gold ausgeht, überfällt sie Banditen und raubt ihnen ihr Gold. Dieses Gold versteckt sie in einer Höhle, um diese zu sprengen und damit ihre Mission zu erfüllen.
Mit der Hilfe des Häuptlings Bisonte Seduto (Gordon Mitchell) und ihrem Freund Francis (Lucio Dalla) tötet sie die Verbrecher Ringo und Django, wird aber von dem Banditen Sancho (Fernando Sancho) gefangen genommen. Er will das geraubte Gold aus der Höhle haben. Ein Mann namens Black Star (Terence Hill) rettet Rita und will ihr scheinbar helfen. Aber wird er es auch tun?