Diesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

DVD
Rock N Roll Cinema Box 1-12
Filme 1-12 - presented by MTV Music Television Visions, FSK: ab 16, 12 DVD-Videos

73,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Inhalt
Laufzeit
Discanzahl
Disc Info
Volume von
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Schlagwort
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Disc 1/Rock & Roll Cinema 01: Walk the LineSänger. Rebell. Gesetzloser. Held. Mit Akkorden, die stampfen wie eine Dampflok, mit stählernem Blick und einer Stimme so schwarz wie die Nacht revolutionierte der legendäre Man In Black das Musikgeschehen und meißelte sein Vermächtnis in Stein - als eines der größten amerikanischen Idole.Der mit einem Oscar nominierte Joaquin Phoenix und die Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon spielen nicht nur die Hauptrollen als Johnny Cash und June Carter, sie singen auch selbst in dieser mitreißenden wahren Geschichte über die unbeugsame Hingabe eines Mannes an seine Musik, seine Botschaft und an die größte Liebe seines Lebens.Laufzeit: 108 MinutenProduktionsjahr: 2005Regie: James MangoldDarsteller: Larry Bagby, Ginnifer Goodwin, Taylor Hilton, Shelby Lynne, Robert Patrick, Joaquin Phoenix, Dallas Roberts, Reese Witherspoon;Disc 2/Rock & Roll Cinema 02: Die CommitmentsIhre Idole heißen James Brown und Wilson Pickett und sie spielen den schwärzesten Sound von ganz Dublin: Die Commitments. Was für eine Band! Busfahrer Deco ist der fiese, aber geniale Frontman.Joey, Die Lippe, bläst die Trompete. Imelda, Natalie und Bernie heizen aus dem Background ein. Die Presse jubelt, das Publikum strömt in Scharen, während Manager Jimmy Rabbitte bereits Interview-Posen übt. Vielleicht doch ein wenig voreilig...Laufzeit: 112 MinutenProduktionsjahr: 1991Regie: Alan ParkerDarsteller: Michal Aherne, Robert Arkins, Angeline Ball, Johnny Murphy, Andrew Strong;Disc 3/Rock & Roll Cinema 03: QuadropheniaLondon 1964, zwei rivalisierende Jugend-Kulte entwickeln sich - die Mods und die Rockers - mit explosiven Konsequenzen.Für Jimmy (Phil Daniels) und seine schrill gekleideten, Pillen schluckenden, Motorroller fahrenden Freunde ist Mod-sein eine Lebensart. Zusammen brechen sie auf nach Brighton zu einer Orgie der Drogen, Spannungen und gewaltsamen Auseinandersetzungen mit den Rockers. Wird Jimmy zu einem Helden oder wird er seine Illusionen verlieren?Jimmy: Ich möchte nicht wieder jeder andere sein. Darum bin ich ein Mod - verstehst Du?Laufzeit: 114 MinutenProduktionsjahr: 1978Regie: Franc RoddamDarsteller: Leslie Ash, Garry Cooper, Phil Daniels, Philip Davis, Michael Elphick, Trevor Laird, Kim Neve, Gary Shail, Sting, Toyah Wilcox, Kate Williams, Mark Wingett, Ray Winstone;Disc 4/Rock & Roll Cinema 04: American GraffitiDie frühen sechziger Jahre werden wieder lebendig! Mit einem Rockn Roll Soundtrack vom Feinsten und einer Armada chromglänzender, flügelverzierter Oldtimer schildert dieser Film die ereignisreiche Abschiedsnacht der vier Freunde.Curt, Steve, Terry und John. Die High School liegt hinter ihnen, das College wartet. Nichts wird mehr so sein, wie es war. Die laue kalifornische Spätsommernacht ist noch jung, das erste große Abenteuer beginnt, aus allen Radios dröhnt die Stimme des Discjockey-Stars Wolfman Jack....Laufzeit: 108 MinutenProduktionsjahr: 1973Regie: George LucasDarsteller: Candy Clard, Richard Dreyfuss, Harrison Ford, Bo Hopkins, Ronny Howard, Wolfman Jack, Paul Le Mat, Yann Onko, Mackenzie Philips, Charles Martin Smith, Cindy Williams;Disc 5/Rock & Roll Cinema 05: Die Glenn Miller StorySchon früh entdeckte Glenn Miller seine Leidenschaft für die Musik und ein bestimmtes Instrument - die Posaune. Doch die einzige Chance seine Musik umzusetzen, sah er in eigenen Kompositionen und einem eigenen Orchester. Jahrelang erlebte er nur Niederlagen, mußte seine Posaune ein ums andere Mal ins Pfandhaus tragen. Die erste Glenn Miller Band löste sich aus Geldmangel auf, seine Arrangements wurden umgeschrieben, umbesetzt bis sie zur Farce wurden. Seine Frau Helen hielt zu ihm, munterte ihn auf, weiter zu machen. 1939 gelang dann der langersehnte Durchbruch - der Glenn Miller Sound war geboren. Der Film spiegelt Glenn Millers Leben, seine tiefe Liebe zu seiner Frau Helen und seine Musik eindrucksvoll wieder. Jede Station mit seinen unvergeßlichen Melodien wie Moonlight Serenade, Chattanooga Choo Choo, Pennsylvania 65000, u.v.a.m. unterlegt. Musikgrößen wie Louis Armstrong und Ben Pollak spielten in diesem Film live mit, um der Swing-Legende Glenn Miller ein Denkmal zu setzen.Laufzeit: 107 MinutenProduktionsjahr: 1953Regie: Anthony MannDarsteller: June Allyson, Louis Armstrong, Charles Drake, Henry Morgan, Ben Pollack, James Stewart, George Tobias;Disc 6 /Rock & Roll Cinema 06: The Rocky Horror Picture ShowVorsicht - dieser Film macht süchtig! Laß Dich reinziehen in das Verrückteste, was Du je gesehen hast: Wer bei Frank N. Furters heißen Experimenten nicht vom Hocker fällt, kann einfach nicht von dieser Welt sein; wer bei Riff Raff und Magenta cool sitzen bleiben kann, hat auch bestimmt zu heiß gebadet. Und wer das schöne Monster Rocky nicht liebt, wird nie durchblicken. Dieser Kultfilm in original englischer Fassung (man versteht ihn trotzdem!!!) bringt alles, was wahr ist und was noch nie wahr war: Science Fiction aus Transsylvanien, RocknRoll im Gen-Labor und düster-schwüle Stelldicheins zur Geisterstunde. Seit mehr als 15 Jahren ist dieser Film eine Legende - es gibt viele, die ihn schon 171mal und mehr gesehen haben. Kein Wunder: Von Tim Curry als Frank N. Furter bis RocknRoll-Held Meat Loaf bringt dieser Film Musik, Komik, Klamauk und Verrücktheiten satt. Jetzt zum allersten Mal in HIFI-STEREO mit zusätzlichen Clips, die noch nie gezeigt wurden - dont dream it - be it!Laufzeit: 96 MinutenProduktionsjahr: 1975Regie: Jim SharmanDarsteller: Jonathan Adams, Barry Bostwick, Nell Campbell, Tim Curry, Peter Hinwood, Meat Loaf, Richard OBrien, Pat Quinn, Susan Sarandon;Disc 7/Rock & Roll Cinema 07: Rockn Roll High SchoolDie Vince Lombardi High School verschleißt einen Direktor nach dem anderen. Nervenzusammenbrüche des Kollegiums sind an der Tagesordnung, da die Studenten lieber RocknRoll hören, als sich um ihre Bildung zu kümmern. Wie z. B. die vermeintliche Studentensprecherin Riff Randall, die lieber zum Konzert der Ramones geht, als zu büffeln. Auftritt Miss Evelyn Togar, die neue Direktorin an der High School und absolute Rockmusik-Hasserin. Großmaulig verspricht sie, dem wilden Treiben ein Ende zu bereiten... doch das hat sie sich einfacher vorgestellt, als es realisierbar ist.Laufzeit: 93 MinutenProduktionsjahr: 1979Regie: Allan ArkushDarsteller: Paul Bartel, Alix Elias, Clint Howard, Dick Miller, P.J. Soles, Vincent van Patten, Mary Woronov, Dey Young;Disc 8/Rock & Roll Cinema 08: Great Balls Of FireWas solls? Wenn ich zur Hölle fahre, spiele ich eben dort Klavier! In den braven 50er Jahren galt Rock n Roll als Teufelswerk - und Jerry Lee Lewis als des Teufels dämonischster Advokat. Dennis Quaid gibt eine beeindruckende Vorstellung in der Rolle des legendären Rock n Roll-Rebellen, der alle Regeln brach - und beinahe selbst daran zerbrochen wäre. Neben ihm billieren Alec Baldwin und Winona Ryder in dieser grellen Filographie, zu der Jerry Lee Lewis höchstpersönlich alle Tracks neu einspielte - ein wilder Ritt durch die 50er Jahre, der in die Beine geht!1956 zieht Jerry Lee Lewis (Quaid) nach Memphis, um King Elvis Presley vom Thron zu stoßen. Seine sexgeladenen Songs machen ihn quasi über Nacht zum Star: Wenn er mit überschlagender Stimme Great Balls of Fire anstimmt, tobt das Publikum; wenn er bei einem Auftritt das Piano in Brand steckt, stürmen seine Fans die Bühne. Doch als er seine 13-jährige Cousine Myra heiratet, erklärt ihn die Presse zu Unperson und seine Fans wenden sich entsetzt ab: Nach nur 18 Monaten einer kometenhaften Karriere liegt der Killer am Boden...Laufzeit: 102 MinutenProduktionsjahr: 1989Regie: Jim McBrideDarsteller: John Doe, Dennis Quaid, Winona Ryder, Stephen Tobolowsky, Trey Wilson;Disc 9/Rock & Roll Cinema 09: Velvet GoldmineAnfang der Siebziger: Brian Slade ist der unangefochtene König des Glam Rock. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere inszeniert er seine eigene Ermordung und verschwindet spurlos. Zehn Jahre später erhält der britische Journalist Arthur Stuart den Auftrag, zum Jahrestag des spektakulären Popskandals über den Verbleib des einstigen Rockstars zu berichten. Er beginnt bei Brians Ex-Frau Mandy, die Arthur in die abgedrehte Zeit der 70er mitnimmt.Laufzeit: 115 MinutenProduktionsjahr: 1998Regie: Todd HaynesDarsteller: Tony Collette, Ewan McGregor, Jonathan Rhy-Meyers;Disc 10/Rock & Roll Cinema 10: The RoseBETTE MIDLER spielt Rose wie sie von ihren Fans liebevoll genannt wird - eine Rocksängerin, die ganz oben steht. Zerrissen zwischen Höhepunkten und Tiefen, zwischen minutenlangen Ovationen und Momenten tiefer Einsamkeit. Sie ist das Idol ihrer Generation und verliert sich selbst durch diese Verantwortung.Ein Film, der mitreißende, elektrisierende Live-Auftritte der negativen Seite des Ruhms gegenüberstellt. Ein mörderischer Hexenkessel aus Triumph und Niederlage. Ein echtes Erlebnis mit dem Weltstar BETTE MIDLER.Laufzeit: 128 MinutenProduktionsjahr: 1979Regie: Mark RydellDarsteller: Alan Bates, Frederic Forrest, David Keith, Bette Midler, Barry Primus;Disc 11/Rock & Roll Cinema 11: BackbeatIn einem heruntergekommenen Nachtclub versucht eine junge Sängerin verbissen, mit ihrem Gesang gegen zwei halbstarke Störenfriede anzukämpfen. Die Halbstarken geraten in einen heftigen Wortwechsel und verlassen fluchtartig das Lokal. In einer Sackgasse werden sie von Matrosen gestellt und brutal zusammengeschlagen. So beginnt die elektrisierende Geschichte der Anfangszeit der berühmtesten Rockband der Welt. Doch das Jahr, in dem die Weltkarriere der Freunde beginnt, ist sein Todesjahr: Am 10. April 1962 stirbt Stuart Sutcliffe, der fünfte Beatle, 22jährig an einer Gehirnblutung. Die Frau, die die Anfangsjahre der Kultband prägte, lernte Stuart in Hamburg kennen und lieben...Laufzeit: 96 MinutenProduktionsjahr: 1995Regie: Ian SoftleyDarsteller: Stephen Dorff, Ian Hart, Sheryl Lee, Kai Wiesinger;Disc 12/Rock & Roll Cinema 12: RockstarPittsburgh in den 80er Jahren: Chris Cole ist leidenschaftlicher Fan der Heavy Metal Formation Steel Dragon. Mit seiner eigenen Band Blood Pollution spielt er alle Songs seiner Idole nach, denn zum großen Kummer seiner Freundin und Managerin Emily hat er es irgendwann aufgegeben, eigene Songs zu schreiben. Aber dann geschieht das Unglaubliche und Chris bekommt die Chance, von der alle Fans sonst nur träumen: Er soll Steel Dragon Frontmann Bobby Bears ersetzen! Es beginnt ein nie abreißender wilder Trip aus Sex, Drugs & RocknRoll...Laufzeit: 102 MinutenProduktionsjahr: 2001Regie: Stephen HerekDarsteller: Jennifer Aniston, Jason Flemyng, Timothy Olyphant, Mark Wahlberg, Dominic West;