DVD
Lieber wär ich Libero
Alessandro Morace & Kim Rossi Stuart & Barbora Bobulova & Marta Nobili

8,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 6-7 Werktage
Menge:

Lieber wär ich Libero

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Titel in deutsch
Inhalt
Laufzeit
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Vertrieb
Bildabtastung
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Genre
Komponist
Filmmusik
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Inhaltsverzeichnis



- Original Trailer

- Interview mit Kim Rossi Stuart

- Behind the Scenes

- Screen Tests

- Entfernte Szenen

- Programmtrailer

- umfangreiche Bildergalerie


Klappentext



Tommi ist elf und auf der Suche nach seinem Platz in einer schwierigen Umwelt. Die Mutter hat die Familie verlassen und sein Vater, ein freischaffender Kameramann, versucht ihn und seine Schwester allein aufzuziehen. Das etwas chaotische Familienleben wird durch den
eigensinnigen und aufbrausenden Vater nicht leichter, besonders da sich Tommi stets seinen Wünschen unterordnen muss. Er würde gern Fussball spielen, aber sein Vater möchte einen Schwimmer aus ihm machen. Eines Tages kommt die Mutter zurück, doch Tommi traut dem neuen Glück
nicht, der Elfjährige ist erwachsener als man sonst in diesem Alter ist. Und leider behält er Recht, die Familie bricht wieder auseinander - jetzt aber ist er es, der dem Vater hilft, das Leben einigermaßen in den Griff zu bekommen. Und er darf Fussball spielen ...


Ausstattung

- Original Trailer
- Interview mit Kim Rossi Stuart
- Behind the Scenes
- Screen Tests
- Entfernte Szenen
- Programmtrailer
- umfangreiche Bildergalerie
Tommi ist elf und auf der Suche nach seinem Platz in einer schwierigen Umwelt. Die Mutter hat die Familie verlassen und sein Vater, ein freischaffender Kameramann, versucht ihn und seine Schwester allein aufzuziehen. Das etwas chaotische Familienleben wird durch den eigensinnigen und aufbrausenden Vater nicht leichter, besonders da sich Tommi stets seinen Wünschen unterordnen muss. Er würde gern Fussball spielen, aber sein Vater möchte einen Schwimmer aus ihm machen. Eines Tages kommt die Mutter zurück, doch Tommi traut dem neuen Glück nicht, der Elfjährige ist erwachsener als man sonst in diesem Alter ist. Und leider behält er Recht, die Familie bricht wieder auseinander - jetzt aber ist er es, der dem Vater hilft, das Leben einigermaßen in den Griff zu bekommen. Und er darf Fussball spielen ...

Ähnliche Artikel