Blu-ray
Das Wiegenlied vom Totschlag
USA
Candice Bergen & Peter Strauss & Donald Pleasence & John Anderson

11,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 3-4 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Ausstattung
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Genre
Drehbuchautor
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 2.35:1 (16:9 anamorph)
Sprache / Tonformat: Deutsch, Spanisch, Englisch, Italienisch (dts-HD 1.0 MA)
Untertitel: Deutsch, Italienisch u. a.
Ländercode: 2
.

Inhaltsverzeichnis



- Wendecover


Klappentext



Der junge Yankee-Soldat Honus Gran (Peter Strauss) und die schöne Cresta Lee (Candice Bergen) sind die einzigen Überlebenden eines Überfalls der Cheyenne-Indianer auf einen Geldtransporter. Honus hasst die Indianer und hat für Cresta, die einst mit dem Häuptling der
Cheyenne verheiratet war, nur Verachtung übrig. Cresta sieht das kriegstreiberische Verhalten der US-Kavallerie sehr kritisch und bringt dies offen zum Ausdruck. Als Honus verletzt wird, lässt Cresta ihn zurück, um Hilfe zu holen. Honus schlägt sich allein bis zum Fort durch und wird zum
Feldzug gegen die Cheyenne eingesetzt. Er muss miterleben, wie seine geliebte Kavallerie sich des Völkermordes schuldig macht. Obwohl Häuptling Gefleckter Wolf den Soldaten mit einer weißen Fahne entgegenreitet, wird sein Stamm brutal niedergemetzelt.



Das schonungslose Massaker basiert auf einer wahren Begebenheit: 1864 metzelte die US-Kavallerie in Sand Creek ein Indianerdorf nieder. 500 Indianer, davon die Hälfte Frauen und Kinder, fanden den Tod.


Ausstattung

- Wendecover
Der junge Yankee-Soldat Honus Gran (Peter Strauss) und die schöne Cresta Lee (Candice Bergen) sind die einzigen Überlebenden eines Überfalls der Cheyenne-Indianer auf einen Geldtransporter. Honus hasst die Indianer und hat für Cresta, die einst mit dem Häuptling der Cheyenne verheiratet war, nur Verachtung übrig. Cresta sieht das kriegstreiberische Verhalten der US-Kavallerie sehr kritisch und bringt dies offen zum Ausdruck. Als Honus verletzt wird, lässt Cresta ihn zurück, um Hilfe zu holen. Honus schlägt sich allein bis zum Fort durch und wird zum Feldzug gegen die Cheyenne eingesetzt. Er muss miterleben, wie seine geliebte Kavallerie sich des Völkermordes schuldig macht. Obwohl Häuptling Gefleckter Wolf den Soldaten mit einer weißen Fahne entgegenreitet, wird sein Stamm brutal niedergemetzelt.

Das schonungslose Massaker basiert auf einer wahren Begebenheit: 1864 metzelte die US-Kavallerie in Sand Creek ein Indianerdorf nieder. 500 Indianer, davon die Hälfte Frauen und Kinder, fanden den Tod.

Ähnliche Artikel