Blu-ray
Die Twilight Saga: Soundtracks - Musikvideos und Live-Auftritte
Musikvideos und Live-Auftritte. USA
Muse & Paramore & Death Cab For Cutie & MUTEMATH

9,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 6-7 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Verlag
Erscheinungsjahr
Interpret
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Warengruppe
Detailwarengruppe
Komponist
Filmmusik
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 1080p HD (16:9/1.77:1)
Sprache / Tonformat: Englisch (dts Digital Sorround 5.1)
Ländercode: 2

Klappentext



Ein Must-Have für Vampir-Fans: Die Twilight Saga - Soundtracks auf DVD und Blu-ray!

Concorde Home Entertainment präsentiert die Video-Collection zu Stephenie Meyers gefeierter Vampir-Romanze - mit exklusiven Musikvideos und mitreißenden Livemitschnitten

Am 21. November kommt Musik zum Anbeißen in den deutschen Handel! Dann erscheint Die Twilight Saga - Soundtracks bei Concorde Home Entertainment auf DVD! Die schaurig-schöne Video-Collection mit Biss umfasst Musikvideos und Livemitschnitte von insgesamt 20 Tracks der
angesagtesten Bands aus Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen, New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde und Eclipse - Bis(s) zum Abendrot. Als Bonustracks enthalten sind darüber hinaus zwei große Klassiker der Musikgeschichte.

Ein absolutes Highlight der DVD ist der Eclipse-Titelsong "Neutron Star Collision (Love Is Forever)" von der Grammy-prämierten britischen Rockformation Muse, die übrigens eine der Lieblingsbands von Twilight-Autorin Stephenie Meyer ist. Mit "Decode" steuern auch
die Punkrocker Paramore einen Song zur Video-Collection bei, den sie eigens für den Soundtrack des ersten Teils der Vampir-Saga komponiert haben und der durch seine energiegeladenen Gitarrenklänge besticht. Ebenfalls vertreten ist die gefeierte amerikanische Indie-Band Death Cab For
Cutie, die mit "Meet Me On The Equinox" den Titelsong zum zweiten Teil der Roman-Verfilmung, New Moon, lieferten.

Auf Die Twilight Saga - Soundtracks geschafft haben es außerdem die Experimentalrocker von Mutemath mit ihrem eingängigen Song "Spotlight", RnB-Musiker Cee-Lo Green mit seiner einfühlsamen Nummer "What Part Of Forever" und US-Rapper Lupe Fiasco mit
seinem mitreißenden Hit "Solar Midnite". Darüber hinaus enthält die Disc zahlreiche weitere Hits mit viel Tiefgang, darunter "Satellite Heart" von der amerikanischen Sängerin und Songwriterin Anya Marina, "A Million Miles An Hour" von den Eastern
Conference Champions oder "All I Believe In" von The Magic Numbers & Amadou & Mariam. Weiterhin findet man auf Die Twilight Saga - Soundtracks hochkarätige Hits wie "My Love" von Sia, "Tremble For My Beloved" von Collective Soul,
"Monsters" von Hurricane Bells und "The Violet Hour" von Sea Wolf.

Exklusive Mitschnitte von Live-Auftritten gibt es unter anderem von der britischen Indie-Rock-Band Editors, die ihre bewegende Hymne "No Sound But The Wind" performen, sowie Bon Iver & St. Vincent, die mit ihrem New Moon-Hit "Roslyn" auf der Bühne
stehen. Als Bonustracks enthalten sind Claude Debussys "Clair de Lune" sowie Giuseppe Verdis "La Traviata".



1. Muse - Neutron Star Collision (Love is Forever)

2. Paramore - Decode

3. Death Cab For Cutie -Meet Me On The Equinox

4. Cee-Lo Green - What Part Of Forever

5. Anya Marina - Satellite Heart

6. Mutemath - Spotlight

7. Lupe Fiasco - Solar Midnite

8. Editors - No Sound But The Wind (live)

9. The Magic Numbers & Amadou & Mariam - All I Believe In

10. Collective Soul - Tremble For My Beloved

11. Eastern Conference Champions - A Million Miles An Hour

12. Metric - Eclipse (All Yours)

13. Fanfarlo - Atlas

14. Iron & Wine - Flightless Bird, American Mouth

15. Sia - My Love

16. Bon Iver& St. Vincent - Roslyn (live)

17. Sea Wolf - The Violet Hour

18. The Black Ghosts - Full Moon

19. Hurricane Bells - Monsters

20. O.A.R. - Love Is Worth The Fall (live)



Bonustracks:

Debussy - Clair de Lune


Ein Must-Have für Vampir-Fans: Die Twilight Saga - Soundtracks auf DVD und Blu-ray!
Concorde Home Entertainment präsentiert die Video-Collection zu Stephenie Meyers gefeierter Vampir-Romanze - mit exklusiven Musikvideos und mitreißenden Livemitschnitten
Am 21. November kommt Musik zum Anbeißen in den deutschen Handel! Dann erscheint Die Twilight Saga - Soundtracks bei Concorde Home Entertainment auf DVD! Die schaurig-schöne Video-Collection mit Biss umfasst Musikvideos und Livemitschnitte von insgesamt 20 Tracks der angesagtesten Bands aus Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen, New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde und Eclipse - Bis(s) zum Abendrot. Als Bonustracks enthalten sind darüber hinaus zwei große Klassiker der Musikgeschichte.
Ein absolutes Highlight der DVD ist der Eclipse-Titelsong Neutron Star Collision (Love Is Forever) von der Grammy-prämierten britischen Rockformation Muse, die übrigens eine der Lieblingsbands von Twilight-Autorin Stephenie Meyer ist. Mit Decode steuern auch die Punkrocker Paramore einen Song zur Video-Collection bei, den sie eigens für den Soundtrack des ersten Teils der Vampir-Saga komponiert haben und der durch seine energiegeladenen Gitarrenklänge besticht. Ebenfalls vertreten ist die gefeierte amerikanische Indie-Band Death Cab For Cutie, die mit Meet Me On The Equinox den Titelsong zum zweiten Teil der Roman-Verfilmung, New Moon, lieferten.
Auf Die Twilight Saga - Soundtracks geschafft haben es außerdem die Experimentalrocker von Mutemath mit ihrem eingängigen Song Spotlight, RnB-Musiker Cee-Lo Green mit seiner einfühlsamen Nummer What Part Of Forever und US-Rapper Lupe Fiasco mit seinem mitreißenden Hit Solar Midnite. Darüber hinaus enthält die Disc zahlreiche weitere Hits mit viel Tiefgang, darunter Satellite Heart von der amerikanischen Sängerin und Songwriterin Anya Marina, A Million Miles An Hour von den Eastern Conference Champions oder All I Believe In von The Magic Numbers & Amadou & Mariam. Weiterhin findet man auf Die Twilight Saga - Soundtracks hochkarätige Hits wie My Love von Sia, Tremble For My Beloved von Collective Soul, Monsters von Hurricane Bells und The Violet Hour von Sea Wolf.
Exklusive Mitschnitte von Live-Auftritten gibt es unter anderem von der britischen Indie-Rock-Band Editors, die ihre bewegende Hymne No Sound But The Wind performen, sowie Bon Iver & St. Vincent, die mit ihrem New Moon-Hit Roslyn auf der Bühne stehen. Als Bonustracks enthalten sind Claude Debussys Clair de Lune sowie Giuseppe Verdis La Traviata.

1. Muse - Neutron Star Collision (Love is Forever)
2. Paramore - Decode
3. Death Cab For Cutie -Meet Me On The Equinox
4. Cee-Lo Green - What Part Of Forever
5. Anya Marina - Satellite Heart
6. Mutemath - Spotlight
7. Lupe Fiasco - Solar Midnite
8. Editors - No Sound But The Wind (live)
9. The Magic Numbers & Amadou & Mariam - All I Believe In
10. Collective Soul - Tremble For My Beloved
11. Eastern Conference Champions - A Million Miles An Hour
12. Metric - Eclipse (All Yours)
13. Fanfarlo - Atlas
14. Iron & Wine - Flightless Bird, American Mouth
15. Sia - My Love
16. Bon Iver& St. Vincent - Roslyn (live)
17. Sea Wolf - The Violet Hour
18. The Black Ghosts - Full Moon
19. Hurricane Bells - Monsters
20. O.A.R. - Love Is Worth The Fall (live)

Bonustracks:
Debussy - Clair de Lune

Ähnliche Artikel