Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Titel
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Label
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Komponist
Drehbuchautor
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 (2.35:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch, Englisch (dts HD 7.1 MA), Französisch, Spanisch (Dolby Digital Mono)
Untertitel: Deutsch, Englisch u. a.
Ländercode: 2
Extras: Making of, Trailer
'Fünfundvierzig internationale Rennfahrer starten gegen Steve McQueen in dieser nervenaufreibenden Verfilmung über das härteste Autorennen der Welt Le Mans.
.

Inhaltsverzeichnis



- Drehort Rennstrecke: Das Making of "Le Mans"

- Kinotrailer


Klappentext



Fünfundvierzig internationale Rennfahrer starten gegen Steve McQueen in dieser waghalsigen, nervenaufreibenden Verfilmung über das härteste Autorennen der Welt - Le Mans. Der amerikanische Fahrer Delaney kehrt ein Jahr nach seinem Autounfall nach Frankreich zurück, um
erneut beim Rennen anzutreten. Dort trifft er auf die Witwe, die in dem Unfall ein Jahr zuvor ihren Mann verloren hat - und verliebt sich in sie.

Der Film, in Frankreich gedreht, fasziniert durch seine eindrucksvollen Filmaufnahmen und bietet eine schillernde Sicht auf die außergewöhnlichsten Autos der Welt und die einmaligen Persönlichkeiten, die sich von einem solchen Rennen angezogen fühlen.

Steve McQueen, selbst ein erfolgreicher Rennfahrer, fuhr seine meisten Szenen auf der schwierigen 8,5-Meilen-Stecke in Le Mans - oft schneller als 200 Meilen pro Stunde.


Ausstattung

- Drehort Rennstrecke: Das Making of Le Mans
- Kinotrailer
Fünfundvierzig internationale Rennfahrer starten gegen Steve McQueen in dieser waghalsigen, nervenaufreibenden Verfilmung über das härteste Autorennen der Welt - Le Mans. Der amerikanische Fahrer Delaney kehrt ein Jahr nach seinem Autounfall nach Frankreich zurück, um erneut beim Rennen anzutreten. Dort trifft er auf die Witwe, die in dem Unfall ein Jahr zuvor ihren Mann verloren hat - und verliebt sich in sie.
Der Film, in Frankreich gedreht, fasziniert durch seine eindrucksvollen Filmaufnahmen und bietet eine schillernde Sicht auf die außergewöhnlichsten Autos der Welt und die einmaligen Persönlichkeiten, die sich von einem solchen Rennen angezogen fühlen.
Steve McQueen, selbst ein erfolgreicher Rennfahrer, fuhr seine meisten Szenen auf der schwierigen 8,5-Meilen-Stecke in Le Mans - oft schneller als 200 Meilen pro Stunde.

Ähnliche Artikel