Blu-ray
Der Texaner
USA
Clint Eastwood & Chief Dan George & Sondra Locke & Bill McKinney

13,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 4-5 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Titel in deutsch
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Label
Untertitel fuer Hoergeschaedigte
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Produzent
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

DE

Inhaltsverzeichnis



- 2 Original-Dokumentationen "Hell Hath No Fury" & "Eastwood In Action"

- Audiokommentar

- Making Of


Klappentext



Missouri Mitte der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts: Der Bürgerkrieg geht dem Ende zu. Am Rande dieser brutalen Auseinandersetzung fallen Redlegs-Guerillas unter Captain Terill über die friedliche Farm von Josey Wales her. Joseys Frau und sein Sohn werden brutal getötet,
er selbst schwer verwundet, die Farm dem Erdboden gleichgemacht. Josey schwört Rache. Der Texaner zeigt wenig nervenschonend die Verwandlung eines friedlichen Bürgers in einen gnadenlosen Killer. Clint Eastwood, der in diesem klassischen Western auch Regie führte, zeichnet in der
Gestalt des TEXANERS das schonungslose Portrait einer blutigen Epoche.


Ausstattung

- 2 Original-Dokumentationen Hell Hath No Fury & Eastwood In Action
- Audiokommentar
- Making Of
Missouri Mitte der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts: Der Bürgerkrieg geht dem Ende zu. Am Rande dieser brutalen Auseinandersetzung fallen Redlegs-Guerillas unter Captain Terill über die friedliche Farm von Josey Wales her. Joseys Frau und sein Sohn werden brutal getötet, er selbst schwer verwundet, die Farm dem Erdboden gleichgemacht. Josey schwört Rache. Der Texaner zeigt wenig nervenschonend die Verwandlung eines friedlichen Bürgers in einen gnadenlosen Killer. Clint Eastwood, der in diesem klassischen Western auch Regie führte, zeichnet in der Gestalt des TEXANERS das schonungslose Portrait einer blutigen Epoche.

Ähnliche Artikel