DVD
Miral
Großbritannien/Frankreich/Israel
Hiam Abbass & Freida Pinto & Omar Metwally & Alexander Siddig

9,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 2-3 Werktage
Menge:

Miral (DVD)

Medium
Erscheinungsdatum
Titel
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Interpret
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Vertrieb
Untertitel
Bildabtastung
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Genre
Drehbuchautor
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 (2.35:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Ländercode: 2
Extras: Interviews, Trailer
'Die junge hübsche Miral (Freida Pinto) wächst als Schülerin des berühmten Dar-Al-Tifl-Instituts wohlbehütet und glücklich in Ost-Jerusalem auf. Ihre Lehrerin Hind (Hiam Abbass) erzieht ihre palästinensischen Schützlinge zu Menschlichkeit und Gewaltfreiheit. Als Miral erwachsen wird und sich in den politischen Aktivisten Hani (Omar Metwally) verliebt, droht sie diese Ideale aus den Augen zu verlieren. Doch Hind kämpft um sie wie um ihre eigene Tochter ...

Kinomagier Julian Schnabel entwirft ein gewaltiges Epos über drei Frauen, die zusammen die Geschichte eines ganzen Volkes widerspiegeln.

Inhaltsverzeichnis



- Ein Treffen mit Julian Schnabel & Rula Jebreal

- Interview mit Regisseur Julian Schnabel

- Interview mit Rula Jebreal (Drehbuch, Romanvorlage)

- Kinotrailer


Klappentext



Die junge hübsche Miral (Freida Pinto) wächst als Schülerin des berühmten Dar- Al-Tifl-Instituts wohlbehütet und glücklich in Ostjerusalem auf. Ihre Lehrerin Hind (Hiam Abbass) legt - ebenso wie Mirals liebevoller Vater Jamal (Alexander Siddig) - großen Wert auf eine gute
Ausbildung für Mädchen und erzieht ihre palästinensischen Schützlinge zu Menschlichkeit und Gewaltfreiheit. Als Miral erwachsen wird und sich in den politischen Aktivisten Hani (Omar Metwally) verliebt, droht sie diese Ideale aus den Augen zu verlieren. Doch Hind kämpft um sie wie um ihre
eigene Tochter ...


Ausstattung

- Ein Treffen mit Julian Schnabel & Rula Jebreal
- Interview mit Regisseur Julian Schnabel
- Interview mit Rula Jebreal (Drehbuch, Romanvorlage)
- Kinotrailer
Die junge hübsche Miral (Freida Pinto) wächst als Schülerin des berühmten Dar- Al-Tifl-Instituts wohlbehütet und glücklich in Ostjerusalem auf. Ihre Lehrerin Hind (Hiam Abbass) legt - ebenso wie Mirals liebevoller Vater Jamal (Alexander Siddig) - großen Wert auf eine gute Ausbildung für Mädchen und erzieht ihre palästinensischen Schützlinge zu Menschlichkeit und Gewaltfreiheit. Als Miral erwachsen wird und sich in den politischen Aktivisten Hani (Omar Metwally) verliebt, droht sie diese Ideale aus den Augen zu verlieren. Doch Hind kämpft um sie wie um ihre eigene Tochter ...
Nach "Schmetterling und Taucherglocke" der neue Film von Julian Schnabel~Mit Freida Pinto, dem Star aus "Slumdog Millionär" in der Hauptrolle~Drei Frauen, die zusammen die Geschichte eines ganzen Volkes widerspiegeln~Authentisch-intensive Verfilmung des gleichnamigen Romans von Rula Jebreal