DVD
AC/DC: Let There Be Rock
Frankreich
Phil Rudd & Ronald Belford Scott & Cliff Williams & Angus Young

8,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

AC/DC: Let There Be Rock

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Titel in deutsch
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Untertitel fuer Hoergeschaedigte
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Warengruppe
Detailwarengruppe
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Bei "Let There Be Rock" handelt es sich um einen Tour-Film, den die beiden Filmemacher Eric Dionysius und Eric Mistler im Jahr 1979 inszenierten. Der Film begleitet AC/DC bei einem Konzertauftritt im Rahmen ihrer "Highway to Hell"-Tour in Paris. Neben den Bühnen-Aufnahmen sind auch zahlreiche Interviews und Backstage-Aufnahmen zu sehen. Im Jahr 1980 kam "Let There Be Rock" auch in ausgewählte Kinos.
Aus dem Inhalt:
01 Live Wire
02 Shot Down In Flames
03 Hell Ain't A Bad Place To Be
04 Sin City
05 Walk All Over You
06 Bad Boy Boogie
07 The Jack
08 Highway To Hell
09 Girls Got Rhythm
10 High Voltage
11 Whole Lotta Rosie
12 Rocker
13 Let There Be Rock

Klappentext



Bei "Let There Be Rock" handelt es sich um einen Tour-Film, den die beiden Filmemacher Eric Dionysius und Eric Mistler im Jahr 1979 inszenierten. Der Film begleitet AC/DC bei einem Konzertauftritt im Rahmen ihrer "Highway to Hell"-Tour in Paris. Neben den
Bühnen-Aufnahmen sind auch zahlreiche Interviews und Backstage-Aufnahmen zu sehen. Im Jahr 1980 kam "Let There Be Rock" auch in ausgewählte Kinos.



Track-Liste:

"Live Wire"

"Shot Down In Flames"

"Hell Aint A Bad Place To Be"

"Sin City"

"Wall All Over You"

"Bad Boy Boogie"

"The Jack"

"Highway To Hell"

"Girls Got Rhythm"

"High Voltage"

"Whole Lotta Rosie"

"Rocker"

"Let There Be Rock"


Bei Let There Be Rock handelt es sich um einen Tour-Film, den die beiden Filmemacher Eric Dionysius und Eric Mistler im Jahr 1979 inszenierten. Der Film begleitet AC/DC bei einem Konzertauftritt im Rahmen ihrer Highway to Hell-Tour in Paris. Neben den Bühnen-Aufnahmen sind auch zahlreiche Interviews und Backstage-Aufnahmen zu sehen. Im Jahr 1980 kam Let There Be Rock auch in ausgewählte Kinos.

Track-Liste:
Live Wire
Shot Down In Flames
Hell Aint A Bad Place To Be
Sin City
Wall All Over You
Bad Boy Boogie
The Jack
Highway To Hell
Girls Got Rhythm
High Voltage
Whole Lotta Rosie
Rocker
Let There Be Rock