DVD
Altiplano
Deutschland/Belgien
Magaly Solier & Jasmin Tabatabai & Olivier Gourmet & Arturo Anacarino Zarate

6,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Altiplano

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Interpret
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Untertitel
Bildabtastung
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Genre
Zusammenstellung
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9
Sprache / Tonformat: Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Ländercode: 2
Extras: Trailer
Bildgewaltiges Drama um zwei Frauen, die auf unterschiedliche Weise um ihren Mann trauern. Kriegsfotografin Grace hat im Irak aus nächster Nähe die Exekution ihres Führers miterlebt und sucht bei ihrem Mann, dem Arzt Max, Trost. Max muss jedoch bald nach Turumpampa, aufbrechen, einem Anden-Dorf, wo etliche Einwohner Quecksilbervergiftungen aus einer Goldmine zum Opfer fallen. Die verzweifelten Menschen machen die Ärzte für ihre Misere verantwortlich und töten Max. Grace reist in den Ort auf dem peruanischen Hochplateau, um sich selbst ein Bild zu machen. Peter Brosens und Jessica Woodworth ("Khadak") nutzen für ihren zweiten Spielfilm die Landschaft des Andenhochlandes als berückend schönen Hintergrund für ihre mystisch-angehauchte Geschichte auf zwei Erzählebenen, die eine im europäischen, die andere im lateinamerikanischen Kulturkreis angesiedelt. Jasmin Tabatabei und Magaly Solier spielen die jeweiligen Repräsentantinnen, die auf unterschiedliche Weise mit dem Tod ihrer Männer umgehen.

Inhaltsverzeichnis



- Trailer

- inkl. Soundtrack


Klappentext



Die gefeierte Kriegsfotografin Grace (Jasmin Tabatabai), gibt nach einem schrecklichen Vorfall in Bagdad ihren Beruf auf. Ihr Mann Max arbeitet als Arzt in den Hochanden. Als er plötzlich unter ungeklärten Umständen in dem abgelegenen Dorf Turubamba stirbt, beschließt Grace in
die Anden zu reisen. Eine Quecksilberkontaminierung, ausgelöst durch Minenarbeiten, scheint die Ursache. In Turubamba lebt auch die junge Saturnina (Magaly So), die ihren Verlobten durch die Quecksilbervergiftung verliert. Saturnina kämpft mit allen Mitteln gegen die Unterdrückung der
Ausbeuter und für die Rechte Ihres Volkes. In den Hochanden gelingt es Grace schließlich ihr Trauma zu bewältigen, die Ursachen eines bis dahin unbekannten Krieges zwischen der Bevölkerung und den Quecksilberminen aufzudecken und ihr Gespür für die Fotografie wieder zu
entdecken.


Ausstattung

- Trailer
- inkl. Soundtrack
Die gefeierte Kriegsfotografin Grace (Jasmin Tabatabai), gibt nach einem schrecklichen Vorfall in Bagdad ihren Beruf auf. Ihr Mann Max arbeitet als Arzt in den Hochanden. Als er plötzlich unter ungeklärten Umständen in dem abgelegenen Dorf Turubamba stirbt, beschließt Grace in die Anden zu reisen. Eine Quecksilberkontaminierung, ausgelöst durch Minenarbeiten, scheint die Ursache. In Turubamba lebt auch die junge Saturnina (Magaly So), die ihren Verlobten durch die Quecksilbervergiftung verliert. Saturnina kämpft mit allen Mitteln gegen die Unterdrückung der Ausbeuter und für die Rechte Ihres Volkes. In den Hochanden gelingt es Grace schließlich ihr Trauma zu bewältigen, die Ursachen eines bis dahin unbekannten Krieges zwischen der Bevölkerung und den Quecksilberminen aufzudecken und ihr Gespür für die Fotografie wieder zu entdecken.