Blu-ray
Wie durch ein Wunder
USA
Zac Efron & Amanda Crew & Ray Liotta & Kim Basinger

11,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 6-7 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Label
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Komponist
Filmmusik
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 1080/24p (2.40:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch, Spanisch, Italienisch, Russisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital HD 5.1 MA)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch u. a.
Ländercode: B
Extras: Entfallene Szenen, Behind the Scenes, Featurettes, Audiokommentar
'Charlie St. Cloud lebt in der Vergangenheit, seit er seinen kleinen Bruder bei einem tragischen Unfall verloren hat. Mehr und mehr zieht er sich in eine Zwischenwelt zurück, um seinem Bruder nahe zu sein. Doch als seine Klassenkameradin Tess plötzlich wieder in sein Leben tritt, ist Charlie hin- und hergerissen zwischen seinem Versprechen an den Bruder und seinen Gefühlen für das Mädchen...
1

Inhaltsverzeichnis



- Unveröffentlichte Szenen

- Am Drehort mit Zac Efron

- Im Profil: Zac Efron, Hauptdarsteller

- Die Zwischenwelt

- Filmkommentar mit Regisseur Burr Steers


Klappentext



Durch einen tragischen Autounfall in der Nähe eines Friedhofs kommen der 15-jährige Charlie (Zac Efron) und sein kleiner Bruder Sam (Charlie Tahan) ums Leben und schwören sich in den Momenten "danach", auf immer zusammenzubleiben. Die
Wiederbelebungsmaßnahmen eines Notarztes holen allerdings Charlie wieder zurück und auch 13 Jahre später hat er die Vergangenheit nicht hinter sich lassen können. Er arbeitet auf dem Friedhof und hält sich tatsächlich an sein Versprechen, Sam niemals alleine zu lassen. Dank seiner
Gabe, Geister sehen und mit ihnen sprechen zu können, "besucht" er seinen Bruder fast jeden Abend und spielt mit ihm. Doch dann begegnet er der abenteuerlustigen Tess (Amanda Crew) und das erste Mal seit dem Unfall scheint Charlie aus seinem zurückgezogenen Alltag zu
erwachen. Als die mutige Seglerin nach einer Ausfahrt in einem Sturm vermisst wird, trifft er sie erneut auf ungewöhnliche Weise und damit beginnt ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit. Charlie muss sich entscheiden, ob er bereit ist, Frieden mit der Vergangenheit zu schließen und an
eine Zukunft zu glauben.


Ausstattung

- Unveröffentlichte Szenen
- Am Drehort mit Zac Efron
- Im Profil: Zac Efron, Hauptdarsteller
- Die Zwischenwelt
- Filmkommentar mit Regisseur Burr Steers
Durch einen tragischen Autounfall in der Nähe eines Friedhofs kommen der 15-jährige Charlie (Zac Efron) und sein kleiner Bruder Sam (Charlie Tahan) ums Leben und schwören sich in den Momenten danach, auf immer zusammenzubleiben. Die Wiederbelebungsmaßnahmen eines Notarztes holen allerdings Charlie wieder zurück und auch 13 Jahre später hat er die Vergangenheit nicht hinter sich lassen können. Er arbeitet auf dem Friedhof und hält sich tatsächlich an sein Versprechen, Sam niemals alleine zu lassen. Dank seiner Gabe, Geister sehen und mit ihnen sprechen zu können, besucht er seinen Bruder fast jeden Abend und spielt mit ihm. Doch dann begegnet er der abenteuerlustigen Tess (Amanda Crew) und das erste Mal seit dem Unfall scheint Charlie aus seinem zurückgezogenen Alltag zu erwachen. Als die mutige Seglerin nach einer Ausfahrt in einem Sturm vermisst wird, trifft er sie erneut auf ungewöhnliche Weise und damit beginnt ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit. Charlie muss sich entscheiden, ob er bereit ist, Frieden mit der Vergangenheit zu schließen und an eine Zukunft zu glauben.

Ähnliche Artikel