DVD
Zwei himmlische Töchter
2. Auflage
Ingrid Steeger & Iris Berben & Klaus Dahlen & Herta Worell

10,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 6-7 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Auflage
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Titel in deutsch
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Vertrieb
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Aktion
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 4:3 (1.33:1) Vollbild
Sprache / Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
Ländercode: 2
'Kikki (Ingrid Steeger) und ihre Freundin Chantal (Iris Berben) sind die Attraktion eines ziemlich kleinen Nachtclubs in einer ziemlich kleinen Stadt. Als eines Tages der glühendste Bewunderer ihrer Künste, ein netter älterer Herr, das Zeitliche segnet, hinterlässt dieser den beiden sein gesamtes Vermögen: eine komplette Charterfluggesellschaft. Begeistert beschließen die Mädchen, als Luftfahrtunternehmer ebenso erfolgreich zu werden, wie sie es als Tänzerinnen waren, obwohl die geerbte "Fluggesellschaft" nur aus einem Flugzeug besteht, das mindestens doppelt so alt ist wie sie selbst. Ihr bester Freund Tino (Klaus Dahlen) ist nämlich Pilot, das heißt, eigentlich ist er nur Flugzeugmechaniker, und Mama Riva (Winni Riva), seine Mutter, betreibt eine Pizzeria auf dem Flugplatz. In ihrem erbitterten Kampf ums finanzielle und körperliche Überleben haben die Mädchen aber nicht nur ein Flugzeug aus Wellblech und einen "Piloten". Sie müssen zudem auch noch mit der knauserigen Frau Krause (Herta Worell) als Zimmervermieterin, zwei ängstlichen Fluglotsen und so ausgefallenen Fluggästen wie furchtsamen Sängern, schläfrigen Cowboys, lebenden Kampfstieren, toten Leichen, Schwindlern, Zauberern, Messerwerfern und einer echten Prinzessin zurechtkommen.

Klappentext



Kikki (Ingrid Steeger) und ihre Freundin Chantal (Iris Berben) sind die Attraktion eines ziemlich kleinen Nachtclubs in einer ziemlich kleinen Stadt. Als eines Tages der glühendste Bewunderer ihrer Künste, ein netter älterer Herr, das Zeitliche segnet, hinterlässt dieser den beiden sein
gesamtes Vermögen: eine komplette Charterfluggesellschaft. Begeistert beschließen die Mädchen, als Luftfahrtunternehmer ebenso erfolgreich zu werden, wie sie es als Tänzerinnen waren, obwohl die geerbte "Fluggesellschaft" nur aus einem Flugzeug besteht, das mindestens
doppelt so alt ist wie sie selbst. Ihr bester Freund Tino (Klaus Dahlen) ist nämlich Pilot, das heißt, eigentlich ist er nur Flugzeugmechaniker, und Mama Riva (Winni Riva), seine Mutter, betreibt eine Pizzeria auf dem Flugplatz. In ihrem erbitterten Kampf ums finanzielle und körperliche
Überleben haben die Mädchen aber nicht nur ein Flugzeug aus Wellblech und einen "Piloten". Sie müssen zudem auch noch mit der knauserigen Frau Krause (Herta Worell) als Zimmervermieterin, zwei ängstlichen Fluglotsen und so ausgefallenen Fluggästen wie furchtsamen
Sängern, schläfrigen Cowboys, lebenden Kampfstieren, toten Leichen, Schwindlern, Zauberern, Messerwerfern und einer echten Prinzessin zurechtkommen.



1: Ein Bulle nach Pamplona (5836)

2: Ein Sarg nach Leech (5812)

3: Ein Cowboy nach Spanien (5843)

4: Eine Prinzessin nach Hoftenstein (5820)

5: Ein Tenor nach Paris (5813)

6: Eine Show durch Europa (5903)


Kikki (Ingrid Steeger) und ihre Freundin Chantal (Iris Berben) sind die Attraktion eines ziemlich kleinen Nachtclubs in einer ziemlich kleinen Stadt. Als eines Tages der glühendste Bewunderer ihrer Künste, ein netter älterer Herr, das Zeitliche segnet, hinterlässt dieser den beiden sein gesamtes Vermögen: eine komplette Charterfluggesellschaft. Begeistert beschließen die Mädchen, als Luftfahrtunternehmer ebenso erfolgreich zu werden, wie sie es als Tänzerinnen waren, obwohl die geerbte Fluggesellschaft nur aus einem Flugzeug besteht, das mindestens doppelt so alt ist wie sie selbst. Ihr bester Freund Tino (Klaus Dahlen) ist nämlich Pilot, das heißt, eigentlich ist er nur Flugzeugmechaniker, und Mama Riva (Winni Riva), seine Mutter, betreibt eine Pizzeria auf dem Flugplatz. In ihrem erbitterten Kampf ums finanzielle und körperliche Überleben haben die Mädchen aber nicht nur ein Flugzeug aus Wellblech und einen Piloten. Sie müssen zudem auch noch mit der knauserigen Frau Krause (Herta Worell) als Zimmervermieterin, zwei ängstlichen Fluglotsen und so ausgefallenen Fluggästen wie furchtsamen Sängern, schläfrigen Cowboys, lebenden Kampfstieren, toten Leichen, Schwindlern, Zauberern, Messerwerfern und einer echten Prinzessin zurechtkommen.

1: Ein Bulle nach Pamplona (5836)
2: Ein Sarg nach Leech (5812)
3: Ein Cowboy nach Spanien (5843)
4: Eine Prinzessin nach Hoftenstein (5820)
5: Ein Tenor nach Paris (5813)
6: Eine Show durch Europa (5903)
Comedy-TV-Kult aus den 70er-Jahren mit Ingrid Steeger (Klimbim) und Iris Berben (Sketch Up)~Nachfolge-Serie von "Klimbim"-Regisseur Michael Pfleghar rund um die etwas außergewöhlichen Fracht der Charterfluglinie "Donnerflug"

Ähnliche Artikel