Diesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

DVD
Marienhof - Es ist viel passiert
Folgen 01-50
Sebastian Fischer & Viktoria Brams & Berrit Arnold & Alexandra Henkel

38,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Marienhof - Es ist viel passiert

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Episode von
Episode bis
Hersteller
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 4:3 (1.33:1)
Sprachen/Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Ländercode: 2
"Es wird viel passieren" heißt es im Titelsong der täglichen Serie: Der Marienhof ist ein fiktiver Kölner Stadtteil mit Geschäften, Cafés, Wohnhäusern und einem Gymnasium. Die Soap erzählt die Geschichten und Probleme der Bewohner des Marienhofs. Es sind ganz normale Menschen wie Verkäufer, Hausfrauen, Schüler und Lehrer, die im Laufe der Jahre spannende, romantische und dramatische Situationen erleben. Eine der Hauptpersonen ist die resolute Inge Busch (Viktoria Brams), die als Einzige seit der ersten Folge dabei ist. Sie führt die Gärtnerei Busch. Außerdem treffen sich die Bewohner oft in der Gaststätte "Wilder Mann", im Café "Ortrud's" oder in der Diskothek "Foxy". Nach Eröffnung einer Einkaufspassage im April 2002 wird diese zum Zentrum der Serie, schon allein deshalb, weil ein Großteil Figuren dort arbeitet.
Inge Busch und ihre Gärtnerei sind der Dreh- und Angelpunkt, das Herz des Kölner Stadtteils Marienhof. Nach ihrer Scheidung war es Galerist Peter Sommer, der ihr den Optimismus wiedergegeben hat. Doch herbe Rückschläge lassen nicht lange auf sich warten. Zwischen Inges Sohn Marco und seiner Frau, Modedesignerin Jenny, kriselt es, denn die unkonventionelle Annalena Bergmann hat es ihm angetan. Der gebürtige Türke Sülo Özgentürk eröffnet einen Gemüsestand und gewinnt mit seinem offenen, hilfsbereiten Wesen schnell Freunde. Aber selbst im Marienhof macht das Thema Fremdenfeindlichkeit nicht Halt.

Auch den ehemaligen Musiklehrer Matthias Kruse verschlägt es nach Köln. Obwohl er nie wieder als Lehrer arbeiten wollte, kann ihn sein alter Freund Wolfgang Wagner, selbst Lehrer im Marienhof, überreden, in seinen alten Beruf zurückzukehren. Auch Sandra Behrens kommt als neue Lehrerin an die Erich-Kästner-Schule. Die Männerherzen fliegen ihr reihenweise zu und ausgerechnet ihr Schüler Simon Wegener verliebt sich unsterblich in sie. Neben der Leidenschaft sind Probleme und Konflikte vorprogrammiert...