DVD
Federico Fellini
Arthaus Close-Up
8: & Marcello Mastroianni & Claudia Cardinale & Anouk Aimée

14,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 4-5 Werktage
Menge:

Federico Fellini

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Vertrieb
Label
Untertitel
Bildabtastung
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsland
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Genre
Komponist
Filmmusik
Zusammenstellung
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 4:3 (1.33:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch, Italienisch (Dolby Digital 1.0)
Untertitel: Deutsch
Ländercode: 2
Extras: Hörfilmfassung "La Strada", Ungekürzte Fassung "La Strada", Trailer
Federico Fellini, einer der größten Regisseure der Filmgeschichte, verstand es wie kein anderer seine ganz persönlichen Träume und Visionen in mutigen, originellen und fantasievollen Bilderwelten auf die Leinwand zu bringen und dennoch ein Millionenpublikum zu erreichen.

Inhaltsverzeichnis



- Hörfilmfassung "La Strada"

- ungekürzte Fassung "La Strada"

- Trailer

- 3 Wendecover


Klappentext



-> 8¿ (Italien/Frankreich 1961, 132 Min., FSK 16):

Regisseur Guido Anselmi steckt sowohl privat als auch künstlerisch in der Krise. Genervt von Produzenten, Ehefrau und Geliebter sucht er verzweifelt nach Inspiration für seinen neuen Film, dessen Drehbeginn er immer wieder verschiebt. Als er seine Kindheit, seine Beziehungen zu Frauen
und sein Verhältnis zur Kunst und die Missstände in der Filmbranche reflektiert, kommen seine Ängste und verdrängten Komplexe aus dem Unterbewusstsein ans Licht. Traum und Wirklichkeit beginnen zur verschwimmen...



-> Die Nächte der Cabiria (Italien/Frankreich 1957, 113 Min., FSK 16):

Gerade noch rechtzeitig wird die Prostituierte Maria Ceccarelli, "Cabiria" genannt, vor dem Ertrinken gerettet. Mittellos und wieder auf der Straße lernt sie Alberto, einen reichen Schauspieler, kennen. Sie verbringen den Abend gemeinsam, aber als Albertos Freundin
zurückkehrt, muss Cabiria wieder auf die Straße.



-> La Strada (Italien 1954, 98 Min., FSK 16):

Für ein paar Tausend Lire kauft der rauhe Kraftkünstler Zampano das Mädchen Gelsomina ihrer Mutter ab, damit er für seine Wandervorstellungen eine Assistentin hat. Gelsomina ist ebenso jung wie gutmütig und versucht vergeblich, mit Zampano, der sie als sein Eigentum betrachtet, ins
Gespräch zu kommen. In einem Zirkus lernt sie den Seiltänzer Matto kennen, mit dem sie sich anfreundet. Kurz darauf gerät Matto in einen Streit mit Zampano und wird von diesem erschlagen. Da Gelsomina Mattos Tod seelisch nicht verkraften kann, läßt Zampano sie allein am Straßenrand
zurück. Als er Jahre später zufällig von ihrem Tod erfährt, überwältigt ihn ein Gefühl der Einsamkeit und der Trauer.




Die Nächte der Cabiria:

- Bild: 1,33:1 (4:3 Vollbild)

- Sprachen/Ton: Deutsch, Italienisch (Mono DD)

- Untertitel: Deutsch



La Strada:

- Bild: 1,33:1 (4:3 Vollbild) s/w

- Sprachen/Ton: Deutsch, Italienisch (Mono Dolby Digital)

- Untertitel: Deutsch


Ausstattung

- Hörfilmfassung La Strada
- ungekürzte Fassung La Strada
- Trailer
- 3 Wendecover
-> 8 (Italien/Frankreich 1961, 132 Min., FSK 16):
Regisseur Guido Anselmi steckt sowohl privat als auch künstlerisch in der Krise. Genervt von Produzenten, Ehefrau und Geliebter sucht er verzweifelt nach Inspiration für seinen neuen Film, dessen Drehbeginn er immer wieder verschiebt. Als er seine Kindheit, seine Beziehungen zu Frauen und sein Verhältnis zur Kunst und die Missstände in der Filmbranche reflektiert, kommen seine Ängste und verdrängten Komplexe aus dem Unterbewusstsein ans Licht. Traum und Wirklichkeit beginnen zur verschwimmen...

-> Die Nächte der Cabiria (Italien/Frankreich 1957, 113 Min., FSK 16):
Gerade noch rechtzeitig wird die Prostituierte Maria Ceccarelli, Cabiria genannt, vor dem Ertrinken gerettet. Mittellos und wieder auf der Straße lernt sie Alberto, einen reichen Schauspieler, kennen. Sie verbringen den Abend gemeinsam, aber als Albertos Freundin zurückkehrt, muss Cabiria wieder auf die Straße.

-> La Strada (Italien 1954, 98 Min., FSK 16):
Für ein paar Tausend Lire kauft der rauhe Kraftkünstler Zampano das Mädchen Gelsomina ihrer Mutter ab, damit er für seine Wandervorstellungen eine Assistentin hat. Gelsomina ist ebenso jung wie gutmütig und versucht vergeblich, mit Zampano, der sie als sein Eigentum betrachtet, ins Gespräch zu kommen. In einem Zirkus lernt sie den Seiltänzer Matto kennen, mit dem sie sich anfreundet. Kurz darauf gerät Matto in einen Streit mit Zampano und wird von diesem erschlagen. Da Gelsomina Mattos Tod seelisch nicht verkraften kann, läßt Zampano sie allein am Straßenrand zurück. Als er Jahre später zufällig von ihrem Tod erfährt, überwältigt ihn ein Gefühl der Einsamkeit und der Trauer.

Ähnliche Artikel