DVD
Florentiner 73 & Neues aus der Florentiner 73
DDR TV-Archiv
Florentiner 73: & Edda Dentges & Agnes Kraus & Steffie Spira

8,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Interpret
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Abbildungen
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Komponist
Filmmusik
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 4:3
Sprachen / Tonformate: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Ländecode: 2
Florentiner 73: Die schwangere Brigitte sucht ein möbliertes Zimmer, findet aber letztendlich nur ein Durchgangszimmer bei Frau Klucke in der Florentiner Str. 73 in Berlin. Nach dem Brigitte zuerst recht enttäuscht ist, dass alle möglichen Hausbewohner und deren Gäste das Zimmer passieren, gewöhnt sie sich mit der Zeit an diesen Zustand. Die Vermieterin kümmert sich wie eine Mutter um sie und schon bald hat sie die Eigenarten der Hausbewohner der Florentiner 73 lieb gewonnen. Neues aus der Florentiner 73: Brigitte aus der Florentiner Straße 73 steht zwischen zwei Männern: Klaus, dem leiblichen, aber sehr ehrgeizigen Vater ihrer kleinen Tochter Josefinchen und ihrem Mitbewohner, den einfühlsamen Medizinstudenten Wolfgang, zu dem sie sich hingezogen fühlt. Mit tatkräftiger Hilfe der Hausbewohner, allen voran Mutter Klucke, die kräftig nachhilft, zählt am Ende nur die Liebe.
3

Inhaltsverzeichnis



- Umfangreiches Booklet inkl. Interview mit Agnes Kraus, Edda Dentges u.v.m.


Klappentext



Florentiner 73: Die schwangere Brigitte sucht ein möbliertes Zimmer, findet aber letztendlich nur ein Durchgangszimmer bei Frau Klucke in der Florentiner Str. 73 in Berlin. Nach dem Brigitte zuerst recht enttäuscht ist, dass alle möglichen Hausbewohner und deren Gäste das Zimmer passieren, gewöhnt sie sich mit der Zeit an diesen Zustand. Die Vermieterin kümmert sich wie eine Mutter um sie und schon bald hat sie die Eigenarten der Hausbewohner der Florentiner 73 lieb gewonnen. Neues aus der Florentiner 73: Brigitte aus der Florentiner Straße 73 steht zwischen zwei Männern: Klaus, dem leiblichen, aber sehr ehrgeizigen Vater ihrer kleinen Tochter Josefinchen und ihrem Mitbewohner, den einfühlsamen Medizinstudenten Wolfgang, zu dem sie sich hingezogen fühlt. Mit tatkräftiger Hilfe der Hausbewohner, allen voran Mutter Klucke, die kräftig nachhilft, zählt am Ende nur die Liebe.


Ausstattung

- Umfangreiches Booklet inkl. Interview mit Agnes Kraus, Edda Dentges u.v.m.
-> Florentiner 73 (DDR 1972):
Die Berliner Zimmerwirtin Frau Klucke (Agnes Kraus) kümmert sich wie eine Mutter um die Hausbewohner der Florentiner Straße 73, die ihre Hilfe gut gebrauchen können. Als die schwangere Brigitte (Edda Dentges) ein möbliertes Zimmer sucht, landet sie schließlich bei Frau Klucke. Sie muss jedoch mit einem Durchgangszimmer vorlieb nehmen. Nachdem Brigitte zuerst recht enttäuscht ist, dass alle möglichen Hausbewohner und deren Gäste regelmäßig das Zimmer passieren, gewöhnt sie sich mit der Zeit an diesen Zustand. Schon bald hat sie die Eigenarten der anderen Bewohner der Florentiner 73 und die mütterliche Fürsorge ihrer Vermieterin lieb gewonnen.

-> Neues aus der Florentiner 73 (DDR 1974):
Brigitte steht zwischen zwei Männern: Da ist zum einen der ehrgeizige Klaus, der Vater ihrer kleinen Tochter und zum anderen der einführlsame Wolfgang, ihr Mitbewohner, zu dem sie sich hingezogen fühlt. Mit tatkräftiger Hilfe der Hausbewohner, allen voran Mutter Klucke, findet sie heraus, für wen ihr Herz wirklich schlägt.

Ähnliche Artikel