DVD
Bella Block
Best of Vol. 02
Schuld und Liebe (Deutschland 2001): & Hannelore Hoger & Rudolf Kowalski & Bettina Hauenschild

9,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Bella Block

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Staffelzusatz
Volume von
Hersteller
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Liste
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 (1.78:1 anamorph codiert)
Sprachen / Tonformate: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Im Mittelpunkt dieser deutschen Krimiserie steht die Kommissarin Block, eine erfahrene und engagierte Polizistin, gespielt von Hannelore Hoger. Kommissarin zu sein ist für sie nicht nur ihr Job sondern eine Berufung, die nicht nach Dienstschluss an der Bürotür endet.Sie schreckt nicht vor Konfrontationen zurück und löst, dank ihrer Sturheit und ihrem spröden Charme, so manch kniffligen Fall. Ihr Privatleben genießt sie hingegen mit ihrem Lebensgefährten Simon Abendroth und ist von einem guten Buch, zusammen mit einem Glas Wein nicht abgeneigt. In den einzelnen Episoden werden oft schwierige und umstrittene Themen, wie Vergewaltigung, sexueller Missbrauch und Korruption angesprochen. Auch diese DVD Box zeigt wieder höchst spannende und brisante Fälle:Schuld und Liebe: Als der 18. Geburtstag von Lis in Handgreiflichkeiten ausartet, erwacht in ihr die Polizistin. Bella findet heraus, dass Pfarrer Daniel, Lis gutmütiger aber jähzorniger Onkel, vor einem Familiendrama geflohen ist. Das Motiv zu seiner Wahnsinnstat findet sie in Hamburg.Bitterer Verdacht: Eine Studentin wird nach einer Party ermordet aufgefunden. Als die Spur zu Prof. Bartels Sohn Benedikt führt, nutzt sein Vater seine Kontakte zum Staatsanwalt. Kommissarin Block deckt ein Familiengeheimnis auf und überführt den wahren Mörder.Hinter den Spiegeln: Auf dem Weg in ein Restaurant stolpert Bella über eine Leiche. Nach ein paar Schrecksekunden erkennt sie jedoch, dass sie einem Mordmysterie-Spiel, bei dem ein fiktiver Mordfall gelöste werden soll, aufgesessen ist. Wenig später gibt es tatsächlich eine Leiche und Bella beginnt zu ermitteln.Die Freiheit der Wölfe: Eine Krankenschwester wird ermordet. Bella Block vermutet einen Zusammenhang mit einem Serienmörder, der am selben Tag aus dem Maßregelvollzug geflohen ist. Als sie erfährt, dass das Mordopfer vor kurzem eine Abtreibung hat vornehmen lassen und sie herausfindet, wer der Vater des Kindes war, wird der Fall komplizierter als erwartet.

Klappentext



Im Mittelpunkt dieser deutschen Krimiserie steht die Kommissarin Block, eine erfahrene und engagierte Polizistin, gespielt von Hannelore Hoger. Kommissarin zu sein ist für sie nicht nur ihr Job sondern eine Berufung, die nicht nach Dienstschluss an der Bürotür endet.

Sie schreckt nicht vor Konfrontationen zurück und löst, dank ihrer Sturheit und ihrem spröden Charme, so manch kniffligen Fall. Ihr Privatleben genießt sie hingegen mit ihrem Lebensgefährten Simon Abendroth und ist von einem guten Buch, zusammen mit einem Glas Wein nicht abgeneigt.
In den einzelnen Episoden werden oft schwierige und umstrittene Themen, wie Vergewaltigung, sexueller Missbrauch und Korruption angesprochen. Auch diese DVD Box zeigt wieder höchst spannende und brisante Fälle:



-> Schuld und Liebe (Deutschland 2001):

Als der 18. Geburtstag von Lis in Handgreiflichkeiten ausartet, erwacht in ihr die Polizistin. Bella findet heraus, dass Pfarrer Daniel, Lis gutmütiger aber jähzorniger Onkel, vor einem Familiendrama geflohen ist. Das Motiv zu seiner Wahnsinnstat findet sie in Hamburg.



-> Bitterer Verdacht (Deutschland 2001):

Eine Studentin wird nach einer Party ermordet aufgefunden. Als die Spur zu Prof. Bartels Sohn Benedikt führt, nutzt sein Vater seine Kontakte zum Staatsanwalt. Kommissarin Block deckt ein Familiengeheimnis auf und überführt den wahren Mörder.



-> Hinter den Spiegeln (Deutschland 2004):

Auf dem Weg in ein Restaurant stolpert Bella über eine Leiche. Nach ein paar Schrecksekunden erkennt sie jedoch, dass sie einem Mordmysterie-Spiel, bei dem ein fiktiver Mordfall gelöste werden soll, aufgesessen ist. Wenig später gibt es tatsächlich eine Leiche und Bella beginnt zu
ermitteln.



-> Die Freiheit der Wölfe (Deutschland 2004):

Eine Krankenschwester wird ermordet. Bella Block vermutet einen Zusammenhang mit einem Serienmörder, der am selben Tag aus dem Maßregelvollzug geflohen ist. Als sie erfährt, dass das Mordopfer vor kurzem eine Abtreibung hat vornehmen lassen und sie herausfindet, wer der Vater
des Kindes war, wird der Fall komplizierter als erwartet.


Im Mittelpunkt dieser deutschen Krimiserie steht die Kommissarin Block, eine erfahrene und engagierte Polizistin, gespielt von Hannelore Hoger. Kommissarin zu sein ist für sie nicht nur ihr Job sondern eine Berufung, die nicht nach Dienstschluss an der Bürotür endet.
Sie schreckt nicht vor Konfrontationen zurück und löst, dank ihrer Sturheit und ihrem spröden Charme, so manch kniffligen Fall. Ihr Privatleben genießt sie hingegen mit ihrem Lebensgefährten Simon Abendroth und ist von einem guten Buch, zusammen mit einem Glas Wein nicht abgeneigt. In den einzelnen Episoden werden oft schwierige und umstrittene Themen, wie Vergewaltigung, sexueller Missbrauch und Korruption angesprochen. Auch diese DVD Box zeigt wieder höchst spannende und brisante Fälle:

-> Schuld und Liebe (Deutschland 2001):
Als der 18. Geburtstag von Lis in Handgreiflichkeiten ausartet, erwacht in ihr die Polizistin. Bella findet heraus, dass Pfarrer Daniel, Lis gutmütiger aber jähzorniger Onkel, vor einem Familiendrama geflohen ist. Das Motiv zu seiner Wahnsinnstat findet sie in Hamburg.

-> Bitterer Verdacht (Deutschland 2001):
Eine Studentin wird nach einer Party ermordet aufgefunden. Als die Spur zu Prof. Bartels Sohn Benedikt führt, nutzt sein Vater seine Kontakte zum Staatsanwalt. Kommissarin Block deckt ein Familiengeheimnis auf und überführt den wahren Mörder.

-> Hinter den Spiegeln (Deutschland 2004):
Auf dem Weg in ein Restaurant stolpert Bella über eine Leiche. Nach ein paar Schrecksekunden erkennt sie jedoch, dass sie einem Mordmysterie-Spiel, bei dem ein fiktiver Mordfall gelöste werden soll, aufgesessen ist. Wenig später gibt es tatsächlich eine Leiche und Bella beginnt zu ermitteln.

-> Die Freiheit der Wölfe (Deutschland 2004):
Eine Krankenschwester wird ermordet. Bella Block vermutet einen Zusammenhang mit einem Serienmörder, der am selben Tag aus dem Maßregelvollzug geflohen ist. Als sie erfährt, dass das Mordopfer vor kurzem eine Abtreibung hat vornehmen lassen und sie herausfindet, wer der Vater des Kindes war, wird der Fall komplizierter als erwartet.

Ähnliche Artikel