DVD
Öffne meine Augen, DVD, deutsche u. spanische Version
Ausgezeichnet mit dem Goya für den Besten Film. Spanien
Marull,Laia

9,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 4-5 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9
Sprachen/Tonformat: Deutsch, Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Ländercode: 0
In einer Winternacht hat Pilar endgültig genug: Fluchtartig packt sie ihre Sachen, ihren kleinen Sohn Juan und verlässt die Wohnung - und ihren Ehemann Antonio. Bei ihrer jüngeren Schwester Ana findet sie Zuflucht. Seit über zehn Jahren lebt Pilar mit Antonios Gewaltausbrüchen - seit über zehn Jahren hat sie Schläge und Krankenhausbesuche über sich ergehen lassen. Zehn Jahre lang hat sie aus Liebe zu Antonio geschwiegen. Jetzt drängt ihre Schwester sie zu einer Scheidung; sie hilft ihr einen Job zu finden, selbständig zu werden. Aber gleichzeitig ringt sich Antonio sich zu einer Therapie durch und fleht Pilar an, zu ihm zurückzukehren. Pilar ist hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen für Antonio und ihrer Angst vor seiner Unberechenbarkeit. Antonio schwört, alles dafür zu geben, eine normale Beziehung zu führen. Aber kann er sein Versprechen halten?Ein anrührendes und fesselndes Familienendrama - ausgezeichnet mit 7 »Goyas« (den spanischen Filmpreisen), darunter Bester Film, Beste Regie, Bester Schauspieler, Beste Schauspielerin und Bestes Drehbuch. Außerdem erhielten Laia Marull und Luis Tosar beim Internationalen Filmfestival in San Sebastian die »Silberne Muschel« als beste Schauspieler.

Klappentext



Bewegendes und mehrfach preisgekröntes Liebesdrama aus Spanien. Gewalt in der Ehe ist für Pilar (Laia Marull) der Normalzustand. Doch eines Nachts hat sie genug. Fluchtartig packt Pilar ihre Sachen, ihren kleinen Sohn Juan und verlässt die Wohnung - und ihren Ehemann Antonio (Luis Tosar). Bei ihrer Schwester Ana (Candela Peña) findet sie Zuflucht. Die drängt sie zur Scheidung und hilft ihr, einen Job zu finden und selbstständig zu werden. Aber gleichzeitig ringt sich Antonio zu einer Therapie durch und fleht Pilar an, zu ihm zurückzukehren. Pilar ist hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen für Antonio und ihrer Angst vor seiner Unberechenbarkeit... Icíar Bollaíns Beziehungsdrama von 2003 heimste weltweit drei Dutzend Auszeichnungen ein und erhielt in sieben Kategorien den Goya, den spanischen Filmpreis. "Ein Meisterwerk" nannte ihn der Kölner Stadtanzeiger. Der Film erscheint in Deutsch und Spanisch mit deutschen Untertiteln. Als Bonus gibt es ein Interview mit der Regisseurin.


Ähnliche Artikel