DVD
Luis Buñuel
Arthaus Close-Up
Das Gespenst der Freiheit: & Adriana Asti & Julien Bertheau & Jean-Claude Brialy

15,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 2-3 Werktage
Menge:

Luis Buñuel

Medium
Erscheinungsdatum
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Abbildungen
Discanzahl
Disc Info
Buchreihe
Hersteller
Label
Untertitel
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Zusammenstellung
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 (1.66:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch, Englisch, Franz?sisch, Italienisch (Dolby Digital Mono)
Untertitel: Deutsch
L?ndercode: 2
Extras: Featurette, Bildergalerie, Trailer u. a.
Luis Bu?uel ist unbestritten der wichtigste und einflussreichste spanischsprachige Regisseur des Kinos. Er war das Auge des Jahrhunderts" und seine Filme verwirren, begeistern und ?berraschen noch heute. Sie reichen von pr?zisen Studien ?ber die blasierte Bourgeoisie und falsche Propheten bis hin zu ?berbordenden surrealistischen Tagtr?umen.

Inhaltsverzeichnis



- Dokumentation "Das Feiern des Zufalls"

- Fotogalerie

- Trailer

- 3 Wendecover


Klappentext



-> Das Gespenst der Freiheit (Italien/Frankreich 1974, 100 min., FSK 12):

Eine lose Sammlung grotesker Situationen: Ein kleines M?dchen ist verschwunden und auf dem Polizeirevier diktiert der Vater die Personenbeschreibung, w?hrend das Kind doch neben ihm steht. Ein Mann schie?t wahllos von einem Hochhaus auf Passanten. Er wird schuldig gesprochen und
darf als freier Mann das Gericht verlassen. Jede Kausalit?t ist aufgehoben, das Gespenst der Freiheit geht um.



-> Der Diskrete Charme der Bourgeoisie (Italien/Frankreich/Spanien 1972, 97 min., FSK 12):

Sechs Angeh?rige der High Society planen ein Abendessen gehobener Klasse in elit?rem Kreis. Doch das stilvolle Dinner muss aufgrund verschiedener Missverst?ndnisse und Pannen dauernd verschoben werden. Ob die G?ste den Termin vergessen haben, ein toter Restaurantbesitzer im
Nachbarzimmer den Appetit verdirbt, die Gastgeber ?ber ihren Sextrieb das Men? vernachl?ssigen oder das Milit?r einmarschiert - das elegante Mahl scheint einfach nicht zustande zu kommen ...



-> Dieses obskure Objekt der Begierde (Frankreich/Spanien 1977, 99 min., FSK 16):

Mathieu ist ein gut situierter Gesch?ftsmann. Als die 18-j?hrige Conchita bei dem Witwer eine Anstellung als Hausm?dchen antritt, verf?llt er der attraktiven Spanierin. Doch Conchita weist seine plumpen Ann?hrungsversuche konsequent zur?ck. Immer wieder entzieht sie sich ihm, doch der
liebestolle Mathieu ist Conchita l?ngst verfallen.




Der Diskrete Charme der Bourgeoisie:

- Bild: 1,66:1 (anamorph)

- Sprachen/Ton: Deutsch, Franz?sisch, Englisch (Mono DD)

- Untertitel: Deutsch



Dieses obskure Objekt der Begierde:

- Bild: 1,66:1 (anamorph)

- Sprachen/Ton: Deutsch, Franz?sisch, Englisch, Italienisch (Mono DD)

- Untertitel: Deutsch


Ausstattung

- Dokumentation Das Feiern des Zufalls
- Fotogalerie
- Trailer
- 3 Wendecover
-> Das Gespenst der Freiheit (Italien/Frankreich 1974, 100 min., FSK 12):
Eine lose Sammlung grotesker Situationen: Ein kleines M?dchen ist verschwunden und auf dem Polizeirevier diktiert der Vater die Personenbeschreibung, w?hrend das Kind doch neben ihm steht. Ein Mann schie?t wahllos von einem Hochhaus auf Passanten. Er wird schuldig gesprochen und darf als freier Mann das Gericht verlassen. Jede Kausalit?t ist aufgehoben, das Gespenst der Freiheit geht um.

-> Der Diskrete Charme der Bourgeoisie (Italien/Frankreich/Spanien 1972, 97 min., FSK 12):
Sechs Angeh?rige der High Society planen ein Abendessen gehobener Klasse in elit?rem Kreis. Doch das stilvolle Dinner muss aufgrund verschiedener Missverst?ndnisse und Pannen dauernd verschoben werden. Ob die G?ste den Termin vergessen haben, ein toter Restaurantbesitzer im Nachbarzimmer den Appetit verdirbt, die Gastgeber ?ber ihren Sextrieb das Men? vernachl?ssigen oder das Milit?r einmarschiert - das elegante Mahl scheint einfach nicht zustande zu kommen ...

-> Dieses obskure Objekt der Begierde (Frankreich/Spanien 1977, 99 min., FSK 16):
Mathieu ist ein gut situierter Gesch?ftsmann. Als die 18-j?hrige Conchita bei dem Witwer eine Anstellung als Hausm?dchen antritt, verf?llt er der attraktiven Spanierin. Doch Conchita weist seine plumpen Ann?hrungsversuche konsequent zur?ck. Immer wieder entzieht sie sich ihm, doch der liebestolle Mathieu ist Conchita l?ngst verfallen.

Ähnliche Artikel