DVD
Filmlegende Heinz Rühmann
Der Mustergatte: & Heinz Rühmann & Leny Marenbach & Werner Fuetterer

14,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Produktbeschreibung

Inhaltsverzeichnis



- Starinfo Heinz Rühmann

- Trailer


Klappentext



-> Der Mustergatte (Deutschland 1937, 91 Min., FSK 12):

Der Londoner Bankier William Bartlett ist ein vorbildlicher Ehemann. So korrekt wie im Beruf verhält er sich auch im Ehealltag. Daher fällt er aus allen Wolken, als seine schöne Frau Margret die Scheidung verlangt. Sie erträgt die Langeweile und starre Regelmäßigkeit ihres Gatten nicht länger.
Verzweifelt bittet William seinen Freund Jack um Hilfe, der ihm empfiehlt, sich ab und zu mit anderen Frauen zu verabreden, um seine Margret ein wenig eifersüchtig zu machen. William befolgt den Rat und löst ein wildes Durcheinander voller Tränen, Verzweiflung und Eifersuchtsszenen
aus...



-> Fünf Millionen suchen einen Erben (Deutschland 1938, 82 Min., FSK 12):

Staubsaugervertreter Peter Pett soll von seinem verstorbenen Onkel aus Amerika fünf Millionen erben, sofern er nachweisen kann, dass er glücklich verheiratet ist. Eigentlich kein Problem, denn Peter liebt seine Gattin Hix über alles. Doch der zwielichtige Mister Blubberboom will das Geld für
sich gewinnen und setzt seine Bekannte Mabel auf Peter an. Gemeinsam verfrachten sie Peter nach einer durchzechten Nacht auf ein Schiff nach New York. Hix nimmt sofort mit Peters Cousin Patrick, der ihm zum Verwechseln ähnlich sieht, die Verfolgung auf. Doch auch Patrick ist scharf
auf die Millionen und so lassen weitere Verwicklungen und Missverständnisse nicht lange auf sich warten...



-> Auf der Reeperbahn nachts um halb eins (Deutschland 1954, 107 Min., FSK 12):

Pitter Breuer (Heinz Rühmann) ist Besitzer einer heruntergekommenen Hafenkneipe auf der berüchtigten Reeperbahn. Dank eines U-Boot-Schatzes und der Freundschaft zum Seemann Hannes Wedderkamp (Hans Albers) kann die Kneipe renoviert werden. Hannes, gerade aus dem Ausland
zurückgekehrt, will sich in seiner Heimatstadt Hamburg zur Ruhe setzen. Es ist nicht nur die Freundschaft zu Pitter, die ihn dazu bewegt, sondern mehr noch die Erinnerung an Pitters verstorbene Frau, die Hannes einmal heiraten wollte...




Der Mustergatte:

- Bild: s/w



Fünf Millionen suchen einen Erben:

- Bild: s/w


Ausstattung

- Starinfo Heinz Rühmann
- Trailer
-> Der Mustergatte (Deutschland 1937, 91 Min., FSK 12):
Der Londoner Bankier William Bartlett ist ein vorbildlicher Ehemann. So korrekt wie im Beruf verhält er sich auch im Ehealltag. Daher fällt er aus allen Wolken, als seine schöne Frau Margret die Scheidung verlangt. Sie erträgt die Langeweile und starre Regelmäßigkeit ihres Gatten nicht länger. Verzweifelt bittet William seinen Freund Jack um Hilfe, der ihm empfiehlt, sich ab und zu mit anderen Frauen zu verabreden, um seine Margret ein wenig eifersüchtig zu machen. William befolgt den Rat und löst ein wildes Durcheinander voller Tränen, Verzweiflung und Eifersuchtsszenen aus...

-> Fünf Millionen suchen einen Erben (Deutschland 1938, 82 Min., FSK 12):
Staubsaugervertreter Peter Pett soll von seinem verstorbenen Onkel aus Amerika fünf Millionen erben, sofern er nachweisen kann, dass er glücklich verheiratet ist. Eigentlich kein Problem, denn Peter liebt seine Gattin Hix über alles. Doch der zwielichtige Mister Blubberboom will das Geld für sich gewinnen und setzt seine Bekannte Mabel auf Peter an. Gemeinsam verfrachten sie Peter nach einer durchzechten Nacht auf ein Schiff nach New York. Hix nimmt sofort mit Peters Cousin Patrick, der ihm zum Verwechseln ähnlich sieht, die Verfolgung auf. Doch auch Patrick ist scharf auf die Millionen und so lassen weitere Verwicklungen und Missverständnisse nicht lange auf sich warten...

-> Auf der Reeperbahn nachts um halb eins (Deutschland 1954, 107 Min., FSK 12):
Pitter Breuer (Heinz Rühmann) ist Besitzer einer heruntergekommenen Hafenkneipe auf der berüchtigten Reeperbahn. Dank eines U-Boot-Schatzes und der Freundschaft zum Seemann Hannes Wedderkamp (Hans Albers) kann die Kneipe renoviert werden. Hannes, gerade aus dem Ausland zurückgekehrt, will sich in seiner Heimatstadt Hamburg zur Ruhe setzen. Es ist nicht nur die Freundschaft zu Pitter, die ihn dazu bewegt, sondern mehr noch die Erinnerung an Pitters verstorbene Frau, die Hannes einmal heiraten wollte...