DVD
Chéri - Eine Komödie der Eitelkeiten
2. Auflage
Michelle Pfeiffer & Kathy Bates & Rupert Friend & Felicity Jones

9,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 6-7 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Auflage
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Interpret
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Hersteller
Vertrieb
Untertitel
Bildabtastung
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Drehbuchautor
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 anamorph (2.35:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch, Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Ländercode: 2
Extras: Making Of, Trailer u. a.
'Kann eine unmögliche Liebe ihre Erfüllung finden" Die schöne Edelkurtisane Léa de Lonval (Michelle Pfeiffer) kommt langsam in ein gewisses Alter und hat sich aus dem Geschäft der käuflichen Liebe zurückgezogen. Im Paris der Jahrhundertwende lebt sie in unbeschreiblichem Luxus. Auf Wunsch ihrer ehemaligen Kollegin und Rivalin Madame Peloux (Kathy Bates) soll Léa deren hübschen, verwöhnten Sohn Chéri (Rupert Friend) zum Mann machen und in die Geheimnisse der Liebe einweihen. Was als Flirt beginnt, wird zu einer leidenschaftlichen Beziehung "
In verschwenderischen Kostümen und luxuriöser Ausstattung erzählt "Chéri" die bewegende Geschichte der alternden Edelkurtisane Léa. Leicht im Ton, voller Eleganz, boshafter Wortgefechte und großer Gefühle lädt Stephen Frears zu einer unvergesslichen Komödie der Eitelkeiten und zeigt den Tanz auf dem Vulkan in verführerischer Form.
1

Inhaltsverzeichnis



- Making Of

- Deleted Scenes


Klappentext



Kann eine unmögliche Liebe ihre Erfüllung finden? Die schöne Edelkurtisane Léa (MICHELLE PFEIFFER) kommt langsam in ein gewisses Alter und hat sich aus dem Geschäft der käuflichen Liebe zurückgezogen. Im Paris des ausgehenden 19. Jahrhunderts lebt sie in unbeschreiblichem
Luxus. Auf Wunsch ihrer ehemaligen Kollegin und Rivalin Madame Preloux (KATHY BATES) soll Léa deren hübschen, verwöhnten Sohn Chéri (RUPERT FRIEND) zum Mann machen und in die Geheimnisse der Liebe einweihen. Was als Flirt beginnt, wird zu einer leidenschaftlichen Beziehung, ein
kurzer Kurs in Liebesdingen wird zu einer sechs Jahre andauernden Liaison.



Aber Madame Peloux spinnt auf dem Jahrmarkt der Eitelkeiten heimlich andere Pläne für ihren Sohn: hervorragend vorbereitet von Léa, soll er eine gute Partie durch eine arrangierte Heirat mit der reichen Tochter einer ehemaligen Kollegin machen.



CHÉRI erzählt die Geschichte der unmöglichen Liebe zwischen der Luxuskurtisane Léa und dem jungen Chéri. Léa kann sich viele Wünsche erfüllen, von denen andere Frauen nur zu träumen wagen: elegante Kleider, extravagante Hüte, Dienerschaft, eine traumhafte Wohnung mitten in
Paris. Jetzt will sie ihr Leben genießen. Umso überraschender trifft sie die Leidenschaft und Tiefe ihrer Beziehung zu Chéri. Als er eine Geldheirat eingeht, wird Léa ihre Abhängigkeit von Chéri schmerzlich bewusst und sie will sich mit aller Kraft aus der Beziehung befreien. Aber auch Chéri
kann Léa nicht vergessen. Als die beiden wieder aufeinander treffen, zeigt Léa ein Blick in den Spiegel, dass sie eine Andere geworden ist...


Ausstattung

- Making Of
- Deleted Scenes
Kann eine unmögliche Liebe ihre Erfüllung finden? Die schöne Edelkurtisane Léa (MICHELLE PFEIFFER) kommt langsam in ein gewisses Alter und hat sich aus dem Geschäft der käuflichen Liebe zurückgezogen. Im Paris des ausgehenden 19. Jahrhunderts lebt sie in unbeschreiblichem Luxus. Auf Wunsch ihrer ehemaligen Kollegin und Rivalin Madame Preloux (KATHY BATES) soll Léa deren hübschen, verwöhnten Sohn Chéri (RUPERT FRIEND) zum Mann machen und in die Geheimnisse der Liebe einweihen. Was als Flirt beginnt, wird zu einer leidenschaftlichen Beziehung, ein kurzer Kurs in Liebesdingen wird zu einer sechs Jahre andauernden Liaison.

Aber Madame Peloux spinnt auf dem Jahrmarkt der Eitelkeiten heimlich andere Pläne für ihren Sohn: hervorragend vorbereitet von Léa, soll er eine gute Partie durch eine arrangierte Heirat mit der reichen Tochter einer ehemaligen Kollegin machen.

CHÉRI erzählt die Geschichte der unmöglichen Liebe zwischen der Luxuskurtisane Léa und dem jungen Chéri. Léa kann sich viele Wünsche erfüllen, von denen andere Frauen nur zu träumen wagen: elegante Kleider, extravagante Hüte, Dienerschaft, eine traumhafte Wohnung mitten in Paris. Jetzt will sie ihr Leben genießen. Umso überraschender trifft sie die Leidenschaft und Tiefe ihrer Beziehung zu Chéri. Als er eine Geldheirat eingeht, wird Léa ihre Abhängigkeit von Chéri schmerzlich bewusst und sie will sich mit aller Kraft aus der Beziehung befreien. Aber auch Chéri kann Léa nicht vergessen. Als die beiden wieder aufeinander treffen, zeigt Léa ein Blick in den Spiegel, dass sie eine Andere geworden ist...
Michelle Pfeiffer brilliert als verführerische Edelkurtisane~Stephen Frears (Die Queen) inszeniert ein Fest für Augen und Sinne~Verschwenderisch-üppige Verfilmung der legendären Skandalromane von Colette~Die Stars von "Gefährliche Liebschaften" wieder vereint!

Ähnliche Artikel