DVD
Wir müssen reden!
Deutschland
Cordula Stratmann & Annette Frier & Johann von Bülow

11,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Wir müssen reden!

Medium
Erscheinungsdatum
Serie
Titelzusatz
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Marketingdivision
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Drehbuchautor
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Klappentext



Annette Pfeiffer (Annette Frier) und Cordula van Grooten (Cordula Stratmann) treffen sich immer im Italiener "Trinachria" - und das hat einen Grund: Genau so weit reicht Annettes Babyphone. Als alleinerziehende Mutter muss sie in akustischer Reichweite zu ihrer
neuen Wohnung bleiben. Dritter im Bunde von "Wir müssen reden!" ist Johann von Bülow, der als rothaariger italienischer Kellner Stephano Annette und Cordula Woche für Woche perfekt bedient. Das "Trinarchria" wird zum Schauplatz improvisierter Handlungen und
Gesprächen.



Der Clou: Zu Beginn jeder Folge bekommen Annette Frier und Cordula Stratmann als einzige Orientierung ein kurzes Einstiegs-Szenario genannt. Es gibt kein Drehbuch, keine Szenen-Skizzen. Was in den nächsten 30 Minuten passiert, obliegt allein den beiden, ihrer Phantasie, ihrer
Spontanität und ihren Gästen, zu denen u.a. Bastian Pastewka und Til Schweiger gehören.


Annette Pfeiffer (Annette Frier) und Cordula van Grooten (Cordula Stratmann) treffen sich immer im Italiener Trinachria - und das hat einen Grund: Genau so weit reicht Annettes Babyphone. Als alleinerziehende Mutter muss sie in akustischer Reichweite zu ihrer neuen Wohnung bleiben. Dritter im Bunde von Wir müssen reden! ist Johann von Bülow, der als rothaariger italienischer Kellner Stephano Annette und Cordula Woche für Woche perfekt bedient. Das Trinarchria wird zum Schauplatz improvisierter Handlungen und Gesprächen.

Der Clou: Zu Beginn jeder Folge bekommen Annette Frier und Cordula Stratmann als einzige Orientierung ein kurzes Einstiegs-Szenario genannt. Es gibt kein Drehbuch, keine Szenen-Skizzen. Was in den nächsten 30 Minuten passiert, obliegt allein den beiden, ihrer Phantasie, ihrer Spontanität und ihren Gästen, zu denen u.a. Bastian Pastewka und Til Schweiger gehören.

Ähnliche Artikel