Blu-ray
Minority Report
Hollywood Collection
Tom Cruise & Max von Sydow & Steve Harris & Neal McDonough

10,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage
Menge:

Minority Report

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Verpackungsart
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Filmmusik
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Im Washington, D.C., des Jahres 2054 gibt es keine Morde mehr. Die Zukunft ist bekannt und Mörder werden gefasst, bevor sie ihr Verbrechen begehen können. Dafür sorgt Pre-Crime, eine Elite-Einheit der Polizei, die die Visionen der Pre-Cogs, drei Wesen mit hellseherischen Fähigkeiten, auswertet und zur Tat schreitet. Das System ist perfekt. Und John Anderton (TOM CRUISE) ist sein perfekter Chef: Seit einem tragischen Verlust sechs Jahre zuvor widmet er sein Leben mit vollkommener Leidenschaft der Verbrecherjagd. Es gibt keinen Grund für ihn, am System zu zweifeln ? bis er in einer Vision selbst als Mörder zu sehen ist. 36 Stunden bleiben ihm bis zu dem Verbrechen. 36 Stunden, um zu beweisen, dass er unschuldig ist ? und das perfekte System fehlbar. Die Flucht kann beginnen.



Tom Cruise und Steven Spielberg. Zum ersten Mal in ihrer einmaligen Karriere haben die beiden Giganten des Hollywoodkinos gemeinsam einen Film gedreht ? und er ist jetzt schon ein Klassiker: Nach einer Kurzgeschichte des legendären Science-Fiction-Autors Philip K. Dick, auf dessen Arbeiten auch BLADE RUNNER und TOTAL RECALL beruhen, schufen Spielberg und Cruise einen visionären, düsteren, atemberaubenden Zukunftsthriller über eine totale Überwachungsgesellschaft, in der Mörder verurteilt werden, bevor sie ihre Taten begangen haben. In einem packenden Wettlauf mit der Zeit muss der beste Polizist beweisen, dass er kein Mörder sein wird. Überraschende Wendungen, beispiellose Spezialeffekte, unglaubliche Action und unerträgliche Spannung sind die Zutaten eines einzigartigen Films, in dem nur eines sicher ist: Jeder ist auf der Flucht!

Besetzung

Tom Cruise - Chief John Anderton Colin Farrell - Danny Witwer Samantha Morton - Agatha Max von Sydow - Director Lamar Burgess Kathryn Morris - Lara Clarke

Key-Facts

Vom Regisseur Steven Spielberg Nominiert für den Oscar 16 Auszeichnungen erhalten und 47 weitere Nominierungen

Stab

Regie - Steven Spielberg Produktion - Gerald R. Molen, Bonnie Curtis, Walter F. Parkes, Jan de Bont

Zusatzmaterial

  • Die Zukunft in den Augen von Steven Spielberg: Ein interaktiver Ratgeber fuer Minority Report
  • In der Welt von Precrime
  • Philip K. Dick, Steven Spielberg und Minority Report
  • Minority Report: Realisierung der Zukunft
  • Minority Report: Requisiten der Zukunft
  • Highlights aus Minority Report: Vom Set
    • Die Hoverpack-SequenzDie Autofabrik-Sequenz
  • Minority Report: Werbung der Zukunft
  • Praevisualisierungssequenzen
    • Die Hoverpack-SequenzDie Flucht mit der Magnetschienenbahn
  • Trailer
  • Von der Geschichte auf die Leinwand
  • Minority Report im Detail
  • Die Stunts von Minority Report
  • ILM und Minority Report
  • Abschlussbericht: Steven Spielberg & Tom Crui-se
  • Produktionsentwuerfe: Galerie
  • Storyboard-Sequenzen

Im Washington, D.C., des Jahres 2054 gibt es keine Morde mehr. Die Zukunft ist bekannt und Mörder werden gefasst, bevor sie ihr Verbrechen begehen können. Dafür sorgt Pre-Crime, eine Elite-Einheit der Polizei, die die Visionen der Pre-Cogs, drei Wesen mit hellseherischen Fähigkeiten, auswertet und zur Tat schreitet. Das System ist perfekt. Und John Anderton (TOM CRUISE) ist sein perfekter Chef: Seit einem tragischen Verlust sechs Jahre zuvor widmet er sein Leben mit vollkommener Leidenschaft der Verbrecherjagd. Es gibt keinen Grund für ihn, am System zu zweifeln - bis er in einer Vision selbst als Mörder zu sehen ist. 36 Stunden bleiben ihm bis zu dem Verbrechen. 36 Stunden, um zu beweisen, dass er unschuldig ist und das perfekte System fehlbar. Die Flucht kann beginnen.
Tom Cruise und Steven Spielberg. Zum ersten Mal in ihrer einmaligen Karriere haben die beiden Giganten des Hollywoodkinos gemeinsam einen Film gedreht - und er ist jetzt schon ein Klassiker: Nach einer Kurzgeschichte des legendären Science-Fiction-Autors Philip K. Dick, auf dessen Arbeiten auch BLADE RUNNER und TOTAL RECALL beruhen, schufen Spielberg und Cruise einen visionären, düsteren, atemberaubenden Zukunftsthriller über eine totale Überwachungsgesellschaft, in der Mörder verurteilt werden, bevor sie ihre Taten begangen haben. In einem packenden Wettlauf mit der Zeit muss der beste Polizist beweisen, dass er kein Mörder sein wird. Überraschende Wendungen, beispiellose Spezialeffekte, unglaubliche Action und unerträgliche Spannung sind die Zutaten eines einzigartigen Films, in dem nur eines sicher ist: Jeder ist auf der Flucht!

Inhaltsverzeichnis



- Die Zukunft in den Augen von Steven Spielberg: Ein interaktiver Ratgeber für Minority Report

- In der Welt von Precrime

- Philip K. Dick, Steven Spielberg und Minority Re-port

- Minority Report: Realisierung der Zukunft

- Minority Report: Requisiten der Zukunft

- Highlights aus Minority Report: Vom Set

- Die Hoverpack-Sequenz

- Die Autofabrik-Sequenz

- Minority Report: Werbung der Zukunft

- Prävisualisierungssequenzen

- Die Hoverpack-Sequenz

- Die Flucht mit der Magnetschienenbahn

- Trailer

- Von der Geschichte auf die Leinwand

- Minority Report im Detail

- Die Stunts von Minority Report

- ILM und Minority Report

- Abschlussbericht: Steven Spielberg & Tom Crui-se

- Produktionsentwürfe: Galerie

- Storyboard-Sequenzen


Klappentext



Im Washington, D.C., des Jahres 2054 gibt es keine Morde mehr. Die Zukunft ist bekannt und Mörder werden gefasst, bevor sie ihr Verbrechen begehen können. Dafür sorgt Pre-Crime, eine Elite-Einheit der Polizei, die die Visionen der Pre-Cogs, drei Wesen mit hellseherischen
Fähigkeiten, auswertet und zur Tat schreitet. Das System ist perfekt. Und John Anderton (Tom Cruise) ist sein perfekter Chef: Seit einem tragischen Verlust sechs Jahre zuvor widmet er sein Leben mit vollkommener Leidenschaft der Verbrecherjagd. Es gibt keinen Grund für ihn, am System
zu zweifeln - bis er in einer Vision selbst als Mörder zu sehen ist. 36 Stunden bleiben ihm bis zu dem Verbrechen. 36 Stunden, um zu beweisen, dass er unschuldig ist ... und das perfekte System fehlbar. Die Flucht kann beginnen.


Ausstattung

- Die Zukunft in den Augen von Steven Spielberg: Ein interaktiver Ratgeber für Minority Report
- In der Welt von Precrime
- Philip K. Dick, Steven Spielberg und Minority Re-port
- Minority Report: Realisierung der Zukunft
- Minority Report: Requisiten der Zukunft
- Highlights aus Minority Report: Vom Set
- Die Hoverpack-Sequenz
- Die Autofabrik-Sequenz
- Minority Report: Werbung der Zukunft
- Prävisualisierungssequenzen
- Die Hoverpack-Sequenz
- Die Flucht mit der Magnetschienenbahn
- Trailer
- Von der Geschichte auf die Leinwand
- Minority Report im Detail
- Die Stunts von Minority Report
- ILM und Minority Report
- Abschlussbericht: Steven Spielberg & Tom Crui-se
- Produktionsentwürfe: Galerie
- Storyboard-Sequenzen
Im Washington, D.C., des Jahres 2054 gibt es keine Morde mehr. Die Zukunft ist bekannt und Mörder werden gefasst, bevor sie ihr Verbrechen begehen können. Dafür sorgt Pre-Crime, eine Elite-Einheit der Polizei, die die Visionen der Pre-Cogs, drei Wesen mit hellseherischen Fähigkeiten, auswertet und zur Tat schreitet. Das System ist perfekt. Und John Anderton (Tom Cruise) ist sein perfekter Chef: Seit einem tragischen Verlust sechs Jahre zuvor widmet er sein Leben mit vollkommener Leidenschaft der Verbrecherjagd. Es gibt keinen Grund für ihn, am System zu zweifeln - bis er in einer Vision selbst als Mörder zu sehen ist. 36 Stunden bleiben ihm bis zu dem Verbrechen. 36 Stunden, um zu beweisen, dass er unschuldig ist ... und das perfekte System fehlbar. Die Flucht kann beginnen.