DVD
Abenteuer mit der Tarnkappe
Der große russische Märchenfilm
Roman Monastyrsky & Tatyana Pelttser & Leonid Kharitonov & Tatyana Aksyuta

5,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 2-3 Werktage
Menge:

Abenteuer mit der Tarnkappe

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Detailwarengruppe
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Klappentext



Mitja ist während der Ferien mit dem Fahrrad unterwegs, er kurvt durch den Märchenwald, begegnet einem verrückten Wesen und trifft auf die Hütte der Baba-Jaga mit den Hühnerbeinen. Baba-Jaga ist nämlich seine Großtante und er will ihr ein Geschenk seiner Großmutter
übergeben. Die nimmt ihn freundlich auf, hatte sie doch schon genug andere Zarensöhne bei sich zu Gast. Also bewirtet sie auch Mitja und bietet ihm und ihrer Freundin einen "Abend mit dem Zauberteller". Das ist jener Spiegelteller, um den ein Äpfelchen herumrollt, und in dem
man erkennen kann, was alles in der fernen Welt passiert. Andernorts würde man dazu Fernsehen sagen. Mitja macht sich also einen gemütlichen Zauberteller-Abend. Sie sehen, wie der gute Zar Makar seinen schmierigen Schreiberling Schmierfink als Dieb entlarvt und aus der Stadt
verjagen lässt. Schmierfink schwört daraufhin Rache und will den Knochenkerl auf ihn hetzen. Da bricht plötzlich das Bild ab und die besorgte Baba-Jaga und Mitja machen sich sofort auf dem Weg zum Zaren, um ihm zu helfen. Währenddessen befreit Schmierfink den Knochenkerl aus dem
Verlies. Dieser nimmt dem Zaren die Krone, manipuliert seine Untergebenen und sperrt den Zaren und die Baba-Jaga, die ihm zu Hilfe geeilt ist, ins Verlies. Mitja eilt sofort zur weisen Wassilissa, welche ihn dabei berät, wie Makar und die Baba-Jaga befreit werden können. Damit er nicht
erwischt wird, erhält er eine Tarnkappe, die ihn unsichtbar macht. Wird es Mitja schaffen seine märchenhaften Freunde zu befreien? Seht selbst!


Mitja ist während der Ferien mit dem Fahrrad unterwegs, er kurvt durch den Märchenwald, begegnet einem verrückten Wesen und trifft auf die Hütte der Baba-Jaga mit den Hühnerbeinen. Baba-Jaga ist nämlich seine Großtante und er will ihr ein Geschenk seiner Großmutter übergeben. Die nimmt ihn freundlich auf, hatte sie doch schon genug andere Zarensöhne bei sich zu Gast. Also bewirtet sie auch Mitja und bietet ihm und ihrer Freundin einen Abend mit dem Zauberteller. Das ist jener Spiegelteller, um den ein Äpfelchen herumrollt, und in dem man erkennen kann, was alles in der fernen Welt passiert. Andernorts würde man dazu Fernsehen sagen. Mitja macht sich also einen gemütlichen Zauberteller-Abend. Sie sehen, wie der gute Zar Makar seinen schmierigen Schreiberling Schmierfink als Dieb entlarvt und aus der Stadt verjagen lässt. Schmierfink schwört daraufhin Rache und will den Knochenkerl auf ihn hetzen. Da bricht plötzlich das Bild ab und die besorgte Baba-Jaga und Mitja machen sich sofort auf dem Weg zum Zaren, um ihm zu helfen. Währenddessen befreit Schmierfink den Knochenkerl aus dem Verlies. Dieser nimmt dem Zaren die Krone, manipuliert seine Untergebenen und sperrt den Zaren und die Baba-Jaga, die ihm zu Hilfe geeilt ist, ins Verlies. Mitja eilt sofort zur weisen Wassilissa, welche ihn dabei berät, wie Makar und die Baba-Jaga befreit werden können. Damit er nicht erwischt wird, erhält er eine Tarnkappe, die ihn unsichtbar macht. Wird es Mitja schaffen seine märchenhaften Freunde zu befreien? Seht selbst!

Ähnliche Artikel