DVD
Der Lehrling des Medicus
Der große russische Märchenfilm
Oleg Kaznacheyev & Oleg Golubitsky & Natalya Vavilova & Ariadna Shengelaya

5,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 2-3 Werktage
Menge:

Der Lehrling des Medicus

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Drehbuchautor
Zusammenstellung
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Klappentext



Es war einmal eine Stadt im Mittelalter. Dort lebte der junge gewitzte Bursche Radomir vom Verkauf angeblicher Wunderheilmittel. Das Geschäft lief gut, denn noch bevor seinen Gepeinigten der Schwindel auffiel, war Radomir, der Scharlatan, bereits über alle Berge. Eines schönen
Tages macht er die Bekanntschaft mit der sowohl hübschen als auch ehrlichen Todorka und verliebt sich Halsüberkopf in sie. Bestürzt erfährt Radomir, dass ihre Mutter gelähmt ist und schwört dieser zur helfen. Da trifft es sich gut, als ihm durch Zufall ein berühmter Wunderheiler begegnet,
dessen Vertrauen er sich rasch erschleicht. Radomir verspricht seiner geliebten Todorka, wieder zu ihr zurückzukehren, so bald ihm die Kunst der Heilung obliegt. Nun vergehen einige Jahre. Da verguckt sich der Zar in die nunmehr junge Frau und will nur sie zur Gemahlin. Doch Todorka liebt
Radomir und erkrankt schließlich aus Kummer schwer. Voll der Sorge, lässt der Zar den Medicus und dessen Lehrling Radomir rufen...


Es war einmal eine Stadt im Mittelalter. Dort lebte der junge gewitzte Bursche Radomir vom Verkauf angeblicher Wunderheilmittel. Das Geschäft lief gut, denn noch bevor seinen Gepeinigten der Schwindel auffiel, war Radomir, der Scharlatan, bereits über alle Berge. Eines schönen Tages macht er die Bekanntschaft mit der sowohl hübschen als auch ehrlichen Todorka und verliebt sich Halsüberkopf in sie. Bestürzt erfährt Radomir, dass ihre Mutter gelähmt ist und schwört dieser zur helfen. Da trifft es sich gut, als ihm durch Zufall ein berühmter Wunderheiler begegnet, dessen Vertrauen er sich rasch erschleicht. Radomir verspricht seiner geliebten Todorka, wieder zu ihr zurückzukehren, so bald ihm die Kunst der Heilung obliegt. Nun vergehen einige Jahre. Da verguckt sich der Zar in die nunmehr junge Frau und will nur sie zur Gemahlin. Doch Todorka liebt Radomir und erkrankt schließlich aus Kummer schwer. Voll der Sorge, lässt der Zar den Medicus und dessen Lehrling Radomir rufen...

Ähnliche Artikel