DVD
Dornröschen
Märchen-Klassiker
Juliane Korén & Burkhard Mann & Helmut Schreiber & Evamaria Heyse

10,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit ca. 16 Werktage
Menge:

Dornröschen

Medium
Erscheinungsdatum
Comic Universum
Erscheinungsjahr
Originaltitel
Titel in deutsch
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Detailwarengruppe
Zusammenstellung
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9
Sprache / Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel für Hörgeschädigte: Deutsch
Ländercode: 0
Extras: Trailer

Inhaltsverzeichnis



- Märchentrailer

- Kindertrailer


Klappentext



Anlässlich der Geburt ihrer Tochter geben König und Königin ein großes Fest. Geladen sind auch zwölf Feen, die dem Kind alle guten Eigenschaften in die Wiege legen. Da der König den Fleiß verachtet, hat er die dreizehnte Fee, die des Fleißes, nicht geladen. Ein Hauptmann läßt
sie dennoch ins Schloss, und sie wünscht Dornröschen den Tod. Die zwölfte Fee wandelt den Spruch um. In einen 100-jährigen Schlaf soll Dornröschen fallen, wenn sie sich an ihrem fünfzehnten Geburtstag an einer Spindel sticht. Der König verbannt alle Spindeln aus dem Land, womit er die
arbeitenden Menschen in große Not stürzt. Eine aber ist vergessen worden, und so erfüllt sich der Fluch. Das ganze Schloss verfällt in Schlaf. Als ein junger Prinz kommt, um Dornröschen zu wecken, stellt die dreizehnte Fee ihn auf die Probe. Da er sich als klug und gerecht erweist,
erwachen mit Dornröschen auch alle anderen ...




- Kinostart DDR: 26.03.1971

- digital überarbeitete Fassung


Ausstattung

- Märchentrailer
- Kindertrailer
Anlässlich der Geburt ihrer Tochter geben König und Königin ein großes Fest. Geladen sind auch zwölf Feen, die dem Kind alle guten Eigenschaften in die Wiege legen. Da der König den Fleiß verachtet, hat er die dreizehnte Fee, die des Fleißes, nicht geladen. Ein Hauptmann läßt sie dennoch ins Schloss, und sie wünscht Dornröschen den Tod. Die zwölfte Fee wandelt den Spruch um. In einen 100-jährigen Schlaf soll Dornröschen fallen, wenn sie sich an ihrem fünfzehnten Geburtstag an einer Spindel sticht. Der König verbannt alle Spindeln aus dem Land, womit er die arbeitenden Menschen in große Not stürzt. Eine aber ist vergessen worden, und so erfüllt sich der Fluch. Das ganze Schloss verfällt in Schlaf. Als ein junger Prinz kommt, um Dornröschen zu wecken, stellt die dreizehnte Fee ihn auf die Probe. Da er sich als klug und gerecht erweist, erwachen mit Dornröschen auch alle anderen ...

Ähnliche Artikel