DVD
GSI - Spezialeinheit Göteborg
Vol. 05 / Riskantes Spiel
Jakob Eklund & Henrik Norlén & Anna Antonowicz & Stipe Erceg

9,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
wieder verfügbar in ca. 3 Monaten
Menge:

GSI - Spezialeinheit Göteborg

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Discanzahl
Disc Info
Serienfolge
Serientitel
Staffelzusatz
Volume von
Hersteller
Vertrieb
Bildabtastung
Bildfarbe
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Drehbuchautor
Filmmusik
Zusammenstellung
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 anamorph (1.78:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Ländercode: 2
'Johan Falk (Jakob Eklund) und die GSI versuchen an die Drahtzieher eines Menschenhändlerrings zu kommen, der junge Mädchen aus dem osteuropäischen Raum nach Schweden schleust, um sie dort als Prostituierte arbeiten zu lassen. Die Bemühungen, die Prostituierte Janina (Vorname Nachname) zur Aussage zu bewegen, bleiben erfolglos. Wenig später wird die junge Polin ermordet aufgefunden. Doch die GSI hat endlich eine heiße Spur: Janina war in der Nacht ihres Todes mit zwei Brüdern, Besitzer eines Im- und Exportunternehmens mit Kontakten ins Baltikum, in Streit geraten. Da beide Männer polizeibekannt sind, richtet sich das Augenmerk der GSI auf ihre Firma Baltic Trading. Weitere Ermittlungen führen das GSI-Team zu Hanna Nowakowska (Anja Antonowicz), die als Barkeeperin auf der Fährlinie Göteborg-Kiel arbeitet. Sie erklärt sich bereit, zu kooperieren, als sie vom gewaltsamen Tod ihrer Freundin erfährt. Von Hanna erfährt Falk auch, dass sie auf den Überfahrten junge Mädchen betreut, die der Russe Oleg Mysjkin (Stipe Erceg) nach Schweden bringt. Gegen den Willen von Sophie (Meliz Karlge), die kommissarisch GSI-Leiter Patrik Agrell (Mikael Tornving) vertritt, setzt Johan einen Kontaktmann für Hanna ein. Als Hanna versucht, aus Oleg Informationen herauszulocken, gerät sie in tödliche Gefahr. Und Johan Falk realisiert zu spät, dass er die Situation falsch eingeschätzt hat.

Klappentext



Johan Falk (Jakob Eklund) und die GSI versuchen an die Drahtzieher eines Menschenhändlerrings zu kommen, der junge Mädchen aus dem osteuropäischen Raum nach Schweden schleust, um sie dort als Prostituierte arbeiten zu lassen. Die Bemühungen, die Prostituierte Janina
(Vorname Nachname) zur Aussage zu bewegen, bleiben erfolglos. Wenig später wird die junge Polin ermordet in einem Container aufgefunden. Doch die GSI hat endlich eine heiße Spur: Janina war in der Nacht ihres Todes mit zwei Brüdern, Besitzer eines Import- und Exportunternehmens
mit Kontakten ins Baltikum, in Streit geraten. Da beide Männer polizeibekannt sind, richtet sich das Augenmerk der GSI auf ihre Firma Baltic Trading. Weitere Ermittlungen führen das GSI-Team zu Hanna Nowakowska (Anja Antonowicz), die als Barkeeperin auf der Fährlinie Göteborg-Kiel
arbeitet. Sie erklärt sich bereit, zu kooperieren, als sie vom gewaltsamen Tod ihrer Freundin erfährt. Von Hanna erfährt Falk auch, dass sie auf den Überfahrten junge Mädchen betreut, die der Russe Oleg Mysjkin (Stipe Erceg) nach Schweden bringt. Gegen den Willen von Sophie, die
kommissarisch GSI-Leiter Patrik Agrell (Mikael Tornving) vertritt, setzt Johan einen Kontaktmann für Hanna ein. Als Hanna versucht, aus Oleg Informationen herauszulocken, gerät sie in tödliche Gefahr. Und Johan Falk realisiert zu spät, dass er die Situation falsch eingeschätzt hat.


Johan Falk (Jakob Eklund) und die GSI versuchen an die Drahtzieher eines Menschenhändlerrings zu kommen, der junge Mädchen aus dem osteuropäischen Raum nach Schweden schleust, um sie dort als Prostituierte arbeiten zu lassen. Die Bemühungen, die Prostituierte Janina (Vorname Nachname) zur Aussage zu bewegen, bleiben erfolglos. Wenig später wird die junge Polin ermordet in einem Container aufgefunden. Doch die GSI hat endlich eine heiße Spur: Janina war in der Nacht ihres Todes mit zwei Brüdern, Besitzer eines Import- und Exportunternehmens mit Kontakten ins Baltikum, in Streit geraten. Da beide Männer polizeibekannt sind, richtet sich das Augenmerk der GSI auf ihre Firma Baltic Trading. Weitere Ermittlungen führen das GSI-Team zu Hanna Nowakowska (Anja Antonowicz), die als Barkeeperin auf der Fährlinie Göteborg-Kiel arbeitet. Sie erklärt sich bereit, zu kooperieren, als sie vom gewaltsamen Tod ihrer Freundin erfährt. Von Hanna erfährt Falk auch, dass sie auf den Überfahrten junge Mädchen betreut, die der Russe Oleg Mysjkin (Stipe Erceg) nach Schweden bringt. Gegen den Willen von Sophie, die kommissarisch GSI-Leiter Patrik Agrell (Mikael Tornving) vertritt, setzt Johan einen Kontaktmann für Hanna ein. Als Hanna versucht, aus Oleg Informationen herauszulocken, gerät sie in tödliche Gefahr. Und Johan Falk realisiert zu spät, dass er die Situation falsch eingeschätzt hat.
Mit Stipe Erceg (Der Baader Meinhof Komplex, Die fetten Jahre sind vorbei) als Russischer Zuhälter Oleg

Ähnliche Artikel