DVD
Der letzte Patriarch
Singapur/Deutschland
Mario Adorf & Hannelore Elsner & Max Urlacher & Kai Scheve

5,45 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Der letzte Patriarch

Medium
Erscheinungsdatum
Ausstattung
Erscheinungsjahr
Titel in deutsch
Inhalt
Laufzeit
Altersempfehlung von
Altersempfehlung bis
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Buchreihe
Hersteller
Vertrieb
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Produktionsland
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Genre
Drehbuchautor
Cutter
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 (1.78:1)
Sprache / Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Ländercode: 2
.

Inhaltsverzeichnis



- Keine Info -


Klappentext



Konrad Hansen (Mario Adorf) ist ein Geschäftsmann vom alten Schlag: Das Herz des Patriarchen ist mindestens genauso groß wie sein Ego. Für ihn steht jedoch nicht allein die Rendite im Vordergrund, sondern auch das Wohl seiner Angestellten und die Zukunft seiner Lübecker Marzipanfabrik. Er ist es, der die Entscheidungen trifft und ist Manns genug, sich daran messen zu lassen. Wie "nebenbei" ist er zudem damit beschäftigt, seine große Familie zusammen zu halten und sein Erbe zu ordnen. Umso größer ist der Schock, als ihn die Nachricht ereilt, dass chinesische Produktpiraten die streng gehütete Rezeptur des Hansen-Marzipans perfekt imitiert haben. Wird die dreiste Fälschung das Hansen-Imperium zum Einsturz bringen und seine Familie daran zerbrechen?Mario Adorf ist einer der wenigen deutschen Darsteller von internationalem Format, der seine Film- und Bühnenrollen seit über 50 Jahren mit seinem speziellen Charisma prägt. In Der letzte Patriarch wird einmal mehr deutlich, wieso der Begriff Charakterdarsteller für ihn allein erfunden worden sein dürfte!




- TV-Premiere am Freitag, 10.09.2010 zur Prime Time (20.15 Uhr) auf ARD - anlässlich des 80. Geburtstages am 08.09. von Mario Adorf - Bewerbung der DVD-Box durch eine "Tag-On"-Schaltung im Anschluss an die TV-Ausstrahlung- Tags darauf Veröffentlichung der DVD-Box- Massive On- und Off-Air-Bewerbung des Titels im Vorfeld durch die ARD


Konrad Hansen (Mario Adorf) übergibt sein erfolgreiches Traditionsunternehmen an seinen jüngsten Sohn Lars (Max Urlacher). Lars, ein Visionär, soll das einzigartige Hansen Marzipan auf dem großen Zukunfts-Markt China etablieren. Der Erstgeborene Sven (Kai Scheve) wird vom Vater bei der Nachfolge einfach übergangen. Ein familiärer Affront, der auch bei Tochter Britta (Julia Richter) heftiges Unverständnis hervorruft. Die Streitigkeiten in der Familie lassen Konrad Rat bei seiner langjährigen Vertrauten Ruth (Hannelore Elsner) suchen, einer eigenwilligen Künstlerin, die in der Einsamkeit Nordfrieslands lebt und arbeitet. Zum Richtfest der neuen Fabrik in China reisen Konrad, seine Frau Valerie (Ursula Karven) und Lars voller Enthusiasmus nach Shanghai. Doch dort erwartet sie eine böse Überraschung: Hansen und der renommierte Wirtschafts-Journalist Florian Wachsmuth bekommen ein mysteriöses Päckchen Made in China zugespielt. Das darin befindliche Marzipan ziert die klassische Hansen Banderole; auch geschmacklich unterscheidet sich das Plagiat nicht die Spur von dem deutschen Original. Diese Fälschung könnte das gesamte Hansen-Imperium zum Einsturz bringen. Verzweifelt sucht Konrad nach den Schuldigen. Er beauftragt den ortskundigen Reporter Wachsmuth, den Produzenten des chinesischen Marzipans ausfindig zu machen. Doch bei der Suche nach dem Marzipankopisten kommen alte, längst vergrabene Familiengeschichten ans Licht.

Ähnliche Artikel