DVD
Zgoda - Deutsche im Todeslager der polnischen Geheimpolizei
Deutsche im Todeslager der polnischen Geheimpolizei

6,95 €

inkl. MwSt. · zzgl. Versand
Lieferzeit 8-9 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Medium
Erscheinungsdatum
Erscheinungsjahr
Inhalt
Sprache
Laufzeit
Discanzahl
Disc Info
Bildabtastung
Bildfarbe
Bildformat
Geschnitten
Produktionsjahr
Kino Veroeffentlichung
Mediumbox
Kategorie
Warengruppenindex
Warengruppe
Detailwarengruppe
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Inhaltsverzeichnis



- keine Info -


Klappentext



Die Rote Armee erobert Oberschlesien. Die ehemals deutsche
Provinz wird - wie nach dem Ersten Weltkrieg - polnisches
Hoheitsgebiet. Die deutsche Bevölkerung flüchtet. Wer bleibt, wird gewaltsam vertrieben oder von der polnischen Geheimpolizei
verhaftet. Die äUrzad Bezpieczenstwa", kurz äUB" genannt, errichtete innerhalb weniger Wochen etwa 1.500 Lager und Gefängnisse, in die rund 200.000 Deutsche, darunter viele Frauen und Kinder, verschleppt wurden. Eines der schlimmsten Lager war Zgoda in Swientochlowice, das von
Salomon Morel geführt wurde. Hier starben Tausende an den unmenschlichen Haftbedingungen und den grausamen Misshandlungen.




- keine Info -


Die Rote Armee erobert Oberschlesien. Die ehemals deutscheProvinz wird wie nach dem Ersten Weltkrieg polnischesHoheitsgebiet. Die deutsche Bevölkerung flüchtet. Wer bleibt, wird gewaltsam vertrieben oder von der polnischen Geheimpolizeiverhaftet. Die äUrzad Bezpieczenstwa, kurz äUB genannt, errichtete innerhalb weniger Wochen etwa 1.500 Lager und Gefängnisse, in die rund 200.000 Deutsche, darunter viele Frauen und Kinder, verschleppt wurden. Eines der schlimmsten Lager war Zgoda in Swientochlowice, das von Salomon Morel geführt wurde. Hier starben Tausende an den unmenschlichen Haftbedingungen und den grausamen Misshandlungen.